Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Gillian ist schön und als Fernsehmoderatorin erfolgreich. Sie führt eine abgesicherte Beziehung mit Matthias. Sie hat ihr Leben unter Kontrolle. Eines Nachts hat das Paar nach einem Streit einen Unfall. Matthias stirbt, sie erwacht im Krankenhaus. Mit einem zerstörten Gesicht. Erst langsam setzt sich ihr Leben wieder zusammen und eine Geschichte aus der Vergangenheit wird zu einer möglichen Zukunft.

    Eindringlich, mit leisen Worten und unausweichlichen Bildern erzählt Peter Stamms neuer großer Roman von einer Frau, die ihr Leben verliert, aber am Leben bleiben muss - eine Tragödie, die zu einem Neuanfang wird.
    ©2013 S. Fischer Verlag (P)2013 parlando Verlag

    Kritikerstimmen



    Erstaunlich, wie subversiv Stamm die Literatur und das Leben behandelt.
    -- New York Review of Books

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Nacht ist der Tag

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      15
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gutes Buch, schlechter Sprecher

    Die Geschichte an sich gefällt mir gut, aber der Sprecher wird ihr leider nicht gerecht. Gerade die Dialoge fühlen sich öfter falsch betont an.
    Stamms Literatur lebt von einer gewissen Gleichgültigkeit und Lakonie, die der Sprecher manchmal einfach zerstört, wenn er die Betonung an den falschen Stellen nach oben zieht. Die herrliche Stimmung der Sätze geht dabei einfach verloren.
    Auch die kläglichen Versuche, mit einer so markant männlichen Stimme einen weiblichen Tonfall zu imitieren, schmerzen manchmal im Ohr. Darüber hinaus ist so ein Bemühen auch einfach nicht nötig und irritiert mehr als es beim Verständnis hilft.
    Die Wiedergabe hat bei mir des Öfteren seltsam geruckelt, was mir bisher bei keiner anderen Audible-Datei passiert ist. Schade, denn das stört den Hörfluss extrem.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    naja

    gibt meines Erachtens nicht das her, was der erste Teil verspricht. Schade, aus dieser Thematik hätte mehr werden können