Jetzt kostenlos testen

Mir geht nichts über mich

Max Stirners Philosophie der radikalen Selbstbehauptung
Autor: Rolf Cantzen
Spieldauer: 27 Min.
4.5 out of 5 stars (10 Bewertungen)

Regulärer Preis: 1,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ob Staat, Religion oder Moral - von Nichts und Niemandem darf sich ein freier Mensch beschränken lassen. Zumindest war das die Meinung des deutschen Philosophen Max Stirner. Oft wurde der aufklärerische Radikalismus seiner Philosophie missverstanden. Seine Gegner bezeichnen Stirners 1844 veröffentlichtes Buch "Der Einzige und sein Eigentum" als Plädoyer für einen rücksichtslosen Egoismus, für Kapitalismus oder Marktwirtschaft.

Dabei geht es Stirner primär um Ideologie- und Herrschaftskritik. In den letzten Jahren erlebt sein Werk eine Renaissance. Welche Bedeutung hat Stirners Philosophie noch heute für unseren Alltag, die Pädagogik oder generell eine moderne Theorie der Gesellschaft?

Regie: Maria Ohmer.

©2010 SWR (P)2010 SWR

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Stirner Einstieg

Guter Einblick in Stirners Philosophie, gut erklärte, die verschiedene Beiträge sind Aude wirklich interessant und rricht verständlich.