Jetzt kostenlos testen

Meine erste Million - der Capital-Podcast (Original Podcast)

Sprecher: Ronja von Rönne
Spieldauer: 12 Std.
Kategorien: Wirtschaft & Karriere
4,2 out of 5 stars (125 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

✓ Ein exklusiver Original Podcast

✓ Neue Folgen immer mittwochs

✓ Kostenlos für Audible-Abonnenten

Inhaltsangabe

Nichts ist so unangenehm wie über Geld reden. "Meine erste Million" bricht das Tabu. Ronja von Rönne trifft in diesem Podcast Millionärinnen und Millionäre. Sie findet raus, wie es sich für ihre Gäste angefühlt hat, erstmals eine Million Euro auf dem Konto zu haben. Was machen die vielen Nullen mit alten Freundschaften? Macht Geld vielleicht doch glücklich? Was verschwindet und was bleibt vom Reichtum? "Meine erste Million" erzählt nicht von Erfolgsstrategien, Eigenkapitalstrukturen oder Ertragssteuerverbindlichkeiten - sondern von den persönlichen Geschichten, Erinnerungen und Gefühlen der Menschen, die sich plötzlich Millionär nennen können.

©2020 Audible Studios (P)2020 Audible Studios
Ronja von Rönne

Über die Gastgeberin

Ronja von Rönne wurde 1993 in Berlin geboren. Die nächsten 20 Jahre verliefen vorhersehbar: Abitur, erste Küsse, abgebrochene Studiengänge. Seit 2015 ist sie als Journalistin („Welt“, „Zeit” und mehr) tätig. In diesem Jahr erschien auch ihr Debütroman „Wir kommen“ im Aufbau Verlag, im Jahr darauf die Kolumnensammlung „Heute ist leider schlecht“ bei s.Fischer. Auf Audible erschien sie erstmals mit dem Podcast „Uns fragt ja keiner“, in dem sie im Gespräch mit dem Schriftsteller Tilman Rammstedt mal ironisch, mal sehr ernsthaft, die großen und kleinen Fragen des Lebens beantwortet.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Meine erste Million - der Capital-Podcast (Original Podcast)

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    74
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    9
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    73
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    10
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Langweilig ohne Ende

Dieses Hörbuch hat überhaupt keine Substanz und wird dem Titel in keinster Weise gerecht. Vielleicht sollte man sich als Interviewpartner keine Menschen aussuchen, die sich weigern über Geld zu sprechen. Die Fragestellerin biedert sich anfangs permanent an Cornelia Funke an. Als die Fragen in den letzten fünf Minuten doch noch um Geld gehen, kommt die heuchlerische Art von Cornelia Funke hervor, welche behauptet Geld hat keinerlei Bedeutung und ist nicht erstrebenswert. Zuvor erzählt sie jedoch, dass sie jetzt eine Avocadofarm in Malibu besitzt und dort mit ihrem Porsche umherfährt, weil ihr die Stadtvilla in Hamburg zu langweilig wurde. Außerdem muss sie 10 Mal betonen, wie sehr sie sich für wohltätige Projekte einsetzt, ohne dabei konkret zu werden. Fazit: Absolut nicht empfehlenswert und selbst bei einem besseren Interviewpartner würde immernoch die schlechte Reporterin bleiben...

81 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Anstrengend beim Zuhören

Interessantes Thema. Allerdings merkt man beim Zuhören schnell, dass die Chemie zwischen den Beiden absolut nicht stimmt und eine Vorbereitung auf das Interview - oder Umsetzung der Vorbereitung - scheinbar nur bedingt möglich war. Fesselt mich noch nicht. Eher schwach für eine erste Folge... gibt natürlich auch viel Raum für Steigerungspotential. Ansonsten wird er schnell wieder gelöscht.

27 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Thema verfehlt - autsch!

Spannendes Thema und so freute ich mich auf eine informative und kurzweilige halbe Stunde. Aber jedenfalls Folge 1 macht so gar keine Lust auf mehr. Das Gesrpäch ist völlig unstrukturiert, es wird nicht klar, worauf es hinauslaufen soll und ist einfach hochgradig langweilig. Das Word Geld fiel dann mal am Ende des Podcasts, drüber gesprochen wurde aber nicht. Warum startet man mit einer derart schwachen Folge eine neue Podcastreihe und "versteckt" sie nicht zwischen ein paar starken Folgen?

21 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Funke funkt von oben herab

Kommentar zur allerersten Folge: Mit Cornelia Funke hat Ronja von Rönne wohl die denkbar schwierigste Interviewpartnerin zu diesem Thema gefunden. Und doch ist gerade das auch das Interessante an dem Gespräch. Zu einem echten Bekenntnis eines Gefühls der Erleichterung oder der Freiheit mit der ersten Million ist Funke nicht zu bewegen. Funke demontiert das Konzept der Sendung, indem sie schlichtweg behauptet, die erste Million hätte gar keine Bedeutung. Auch ist es keineswegs ein Gespräch auf Augenhöhe, Cornelia Funke neigt dazu ihre Interviewpartnerin zu belehren und sie ein wenig wie ein junges, naives Dummchen zu behandeln. Sympathischer wird sie dadurch nicht. So richtig glaubwürdig erscheint sie mit ihren Aussagen über ihr Verhältnis zum Geld und zu ihrem Vermögen auch nicht. Die hat leicht reden, denkt man da unwillkürlich. Das Gespräch ist voller kleiner Spannungen, die Ronja von Rönne aus dem Off schlau aus ihrer eigenen und sehr ehrlichen Perspektive kommentiert. Besonders erhellend sind die Aussagen von Funke zum Thema Geld nicht, aber ihre Störrigkeit und die Dynamik des Gesprächs ist witzig. Mir hat das Spaß gemacht. Ich freue mich auf neue Folgen; gerne auch mit Menschen, die sich über ihre erste Million ehrlich freuen konnten.

15 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • MM
  • 30.08.2020

Folge mit Funke

Mühsam! von Rönne ist so unterwürfig. Funke so überheblich. Schade. Man kann kaum zuhören. Macht wenig Lust auf mehr.

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gute Idee, nicht sonderlich gut umgesetzt

Ich gebe zu, ich beurteile hier nur die erste Folge. Die Zweite höre ich mir noch an und HOFFE, daß Ronja ihrem Interview-Partner nicht ständig ins Wort fällt und nicht ständig aus dem Off die Aussagen ihres Partners in Frage stellt. Cornelia Funke war als Interview-Partner sicher keine einfache Person, schon allein, weil sie wohl das Thema des Interviews nicht so ganz geblickt hat, aber dennoch hat sie valide Äußerungen gemacht, die Ronja in einer Tour aus ihrer persönlichen Perspektive in Frage stellt. Also die Idee des Podcasts finde ich ganz nett, aber wenn es in der zweiten Folge so weiter geht, daß die Meinung der Interview-Gastgeberin so dermaßen in den Vordergrund gezwängt wird, bin ich raus. Nicht mein Ding.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach erfrischend

Finde es einfach toll, dass von Rönne dieses wichtige Thema Geld in so erfrischender und bereichernder Weise angeht!!!!! Macht einfach Spass zuzuhören und zu lernen!!

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nervige Rönne

Eigentlich ist der Podcast ziemlich interessant. Erfolgreiche Menschen aus allen möglichen Bereichen erzählen über ihr Leben. Wenn denn die Podcasterin nicht gerade dazwischen quatscht. Dabei weiß ich gar nicht wozu ich mir die Meinung von der rönne anhören soll. Wenn man sie dann auf irgendwas festnageln will wird sie eh wieder alles widerrufen. Es wäre daher deutlich besser wenn sie sich aufs fragen stellen konzentrieren würde.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unterhaltsam mit Luft nach oben

Ein wirklich unterhaltsamer und sympathischer Podcast. Aber zumindest der Titel verheißt mehr, und ich bin sicher, die Interviewpartner könnten, angeregt durch die richtigen Fragen, noch Spannenderes aus ihrem ohne Zweifel vorhandenen Erfahrungsschatz zum Podcast-Thema berichten. Bislang muss man die Nuggets inmitten der Anekdoten und unterhaltsamen Belanglosigkeiten noch suchen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Mensch hinter dem Erfolg

Schöner Podcast der nicht reiserisch daherkommt, sondern vielmehr den Menschen hinter dem monetären Erfolg beleuchtet. Wertvoll auf diese Weise mehr über einzelnen erfolgreiche Charaktere zu erfahren. Höre ich sehr gerne.

1 Person fand das hilfreich