Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Zwillinge Emma und Alice werden 1945 auf der Flucht aus Ostpreußen getrennt. Beide glauben, die andere hätte nicht überlebt. Emma wächst in Westberlin auf, Alice in einem Heim in der DDR. Erst zwölf Jahre später finden sie sich überraschend wieder. Durch Alice lernt Emma den Ost-Berliner Physiker Julius Laakmann kennen. Als Julius Zeuge einer Entführung wird, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste. Dann verschwindet Alice spurlos. Zu spät erkennt Emma, welcher drohenden Gefahr sie und ihre Schwester gegenüberstehen. Währenddessen erreicht der Kalte Krieg einen neuen Höhepunkt - Berlin soll für immer geteilt werden...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2020 Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2020 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Kinder ihrer Zeit

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Vorlesewettbewerb 4. Klasse

Das erste Mal,dass ich ein Hörbuch nicht zu Ende hören konnte wegen der Sprecherin. Sie liest dermaßen bemüht, dass ich mich in einen Vorlesewettbewerb in der Grundschule versetzt fühlte. Die Geschichte klang in der Beschreibung interessant, kommt jedoch sehr oberflächlich und vorhersehbar konstruiert daher.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd

Für jüngere Leser absolut lesenswert! Viele Familien haben geflüchtete/ vertriebene Vorfahren. Als junger Mensch interessiert man sich nicht für die Geschichten, die die Grosseltern erzählen. Und wenn man dann doch etwas wissen möchte, ist es zu spät... die Zeit des Kalten Krieges ist gut recherchiert (bin gespannt, wie es weitergeht; noch nicht zu Ende gehört). Die Stimme und Vortragsweise der Sprecherin eindrucksvoll. Die Stimmen der verschiedenen Personen in den dramatischen Situationen machen mir eine Gänsehaut!! Alles in allem ein sehr emotionales und gleichzeitig informatives Werk, das hoffentlich viele junge Leute lesen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

tolle Sprecherin

Die Autorin schrieb anfangs auf hohem Niveau, der Mittelteil war dann etwas langatmig um dann zum Ende hin wieder sehr spannend zu werden. Es war allerdings eine Freude der Sprecherin Frau Kaak zuzuhören, besonders wie sie die verschiedenen Charaktere , insbesondere die Akzente dargestellt hat. Tolle Leistung