Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

Aktiviere das kostenlose Probeabo und kündige jederzeit und ohne Verpflichtung.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Kill Shakespeare - Die komplette Serie Titelbild

Kill Shakespeare - Die komplette Serie

Von: Conor McCreery,Anthony Del Col
Gesprochen von: Vlad Chiriac,Greta Galisch,Traudel Sperber,Jens Wawrczeck,Axel Lutter,Andreas Fröhlich
0,00 € - Kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 19,95 € kaufen

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Grëul - Die Legende erwacht Titelbild
Macbeth: Ein Epos Titelbild
Der Bücherdetektiv Titelbild
Die Schattensammlerin Titelbild
Stadt aus der Tiefe Titelbild
Loreley Titelbild
Schund und Schmutz Titelbild
Depeche Mode Titelbild
Die große Scary Box. Spannungsgeladene Hörspiele Titelbild
Task Force Hamm Titelbild

Inhaltsangabe

Shakespeares weltberühmte Helden und Bösewichte treffen in den mystischen Gefilden von Illyria unter völlig neuen Voraussetzungen aufeinander - und so entfaltet sich eine ganz andere Geschichte...

Prinz Hamlet von Dänemark wird nach einer dramatischen Flucht inklusive Schiffbruch am Strand des mystischen Landes Illyria angeschwemmt. Hier herrscht König Macbeth mit seiner Lady und versucht mit aller Kraft, eine Rebellion in Schach zu halten und den aufrührerischen Emporkömmling Richard III in seine Schranken zu weisen. Ist Hamlet der lang ersehnte Schattenkönig, den die Prophezeiung vorausgesagt hat? Wer sind die Rebellen, die sich in den unheimlichen Wäldern des Landes versteckt halten? Und wird es Hamlet gelingen, seinen verstorbenen Vater wieder zum Leben zu erwecken und dem sagenumwobenem Schöpfer von Illyria, dem Zaubergott William Shakespeare, das Handwerk zu legen? Den jungen Prinzen erwartet ein beispielloses Abenteuer voller politischer Intrigen, mystischer Wesen und einer großen Liebe.

Mit dieser Hörspielserie voll von magischen Abenteuern präsentiert Audible Originals die nächste aufwändig in Szene gesetzte Eigenproduktion. Unter der Regie von Kai Schwind (Six Degrees - Wege der Verschwörung, Locke & Key, Die Drei Fragezeichen Live) versammeln sich neue aufregende Stimmen wie Peter Weis, Vlad Chiriac und Greta Galisch und bekannte Hörspielsprecher wie Jens Wawrczeck, Lutz Mackensy, Santiago Ziesmer und Andreas Fröhlich, um den bekannten Figuren des Barden neues Leben einzuhauchen.

Shakespeare wie Sie ihn noch nicht erlebt haben!

In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

>> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

©2016 Conor McCreery / Anthony Del Col. Übersetzung von Änne Troester (P)2016 Audible Studios

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Kill Shakespeare - Die komplette Serie

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    415
  • 4 Sterne
    263
  • 3 Sterne
    169
  • 2 Sterne
    73
  • 1 Stern
    49
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    628
  • 4 Sterne
    184
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    11
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    352
  • 4 Sterne
    224
  • 3 Sterne
    170
  • 2 Sterne
    91
  • 1 Stern
    70

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Heissa was für ein illusorisches Spektakel

So illusorisch kann man also die Werke des William Shakespeare auch miteinander verflechten und in ein Hörspiel umsetzen.Fantastisches Hörspiel und das im wahrsten Sinne des Wortes.Alle Figuren die W.Sh.jemals schuf sind mit von der Partie und auf der Jagd nach der Feder des W.Sh...Was für eine Story.Herrlich, wobei hier und das finde ich besonders gut, die Charakterzüge die W.Sh. seinen Figuren einst auf den Leib schrieb identisch geblieben sind.Der Böse ist böse, die tragisch Verliebten, der wahnsinnige König, die geisterhaften, intriganten Schwestern und und und.Schuld ist natürlich William, oder nicht?Ist er der Gute, oder greift die Lady wieder nach der Macht?Hören lohnt sich.Die Sprecher sind super.Geräuschkulisse manchmal etwas ablenkend, aber das gibt sich schnell.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

55 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Was für eine Idee - was für eine Geschichte!

Zugegeben, erst bei der 3. Folge hat mich die Serie gepackt und nicht mehr losgelassen, bis ich die komplette 1. Staffel durchgehört hatte.

Diese Serie strotzt gerade so vor Fantasie. Was ist, wenn man die toten Helden wieder auferstehen und sie in einer neuen Welt – Illyria nämlich – aufeinander treffen lässt. Herrlich. Also die Idee an sich hat schon satte 5 Sterne verdient. Die Geschichte hat mir auch wirklich gut gefallen, die sich die Autoren haben einfallen lassen. Voller Intrigen, kriegerischen Handlungen und natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen. Nichts davon kam zu kurz. Einzig die kriegerischen Handlungen waren mir zu viele an der Zahl – Säbelrasseln ohne Ende.

Doch insgesamt ist „Kill Shakespeare“ ein wirklich tolles Hörspiel, das kurzweilig und unterhaltsam daherkommt.

Auch die Inszenierung war sehr beeindruckend. Hier wurde wirklich alles aufgeboten, was es an Geräuschen und stimmlichen Variationen gibt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

33 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bravo! Das ist mal ein Hörspiel

Würden Sie Kill Shakespeare: Die komplette Serie noch mal anhören? Warum?

Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und auch wenn man manche Charaktere aus dem Shakespeare Universum nur am Rande kennt oder gar nicht, tut das dem Hörspaß keinen Abbruch! Ich war von Anfang gefesselt und das liegt aus der gelungenen Mischung aus Musik und Sprecher. Allen voran Vlad Chiriac als Hamlet, er konnte so viel Gefühl und Zerrisenheit des Charakters vermitteln. Und ich würde die Serie immer wieder anhören, ich denke sie verliert nichts an ihren Charme.
Mein einziges Manko sind die Kampfszenen, hier haben sie mich manchmal verloren. Ich konnte nie gut raushören was genau passiert oder wer gerade verletzt wurde. Erst eine Folge später habe ich mal kapiert, das ein Charakter eine Wunde abbekommen hat. In dem Getümmel wäre ein Erzähler gut gewesen oder ein paar hilfreiche Kommentare was so abgeht. Aber abgesehen davon, war ich positiv überrascht von der Serie.

Welches andere Buch würden Sie mit Kill Shakespeare: Die komplette Serie vergleichen? Warum?

Ich hätte jetzt kein spezielles Buch. Ich würde es in die Fantasy Ecke schieben. Es ist eine Abenteuergeschichte mit Helden und Schurken und doch sind sie nicht schwarz und weiß sondern schattiert. Jeder hat Motive und aus dem Guten kann ein Schurke werden. Außerdem dürfen Intrigen und Lügen nicht fehlen. Also kurz und gut, mich hat es unterhalten.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Puh, gute Frage. Alle Szenen mit Falstaff waren witzig und unterhaltsam. Aber, und ich versuche jetzt nicht zu sehr zu spoilern, die Szene, gegen Ende, als Hamlet verzweifelt und fast durchdreht, hat mich sehr berührt. Der Sprecher hat das grandios vermittelt.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Falstaff = lautes auflachen
Hamlet = weinen, lachen, mitfiebern und bangen
Julia = das ist mein Mädl! Go!!!!
Iago = -_- watching you!
Ich war voll dabei.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist eine Geschichte in der ein Held aufbricht etwas zu suchen. Unterstützt von diversen Gesellen, die alle ihre eigenen Ziele haben. Die Schurken sind gut gezeichnet und sehr gut gesprochen. Es kommen Hexen, Waldwesen und Zauberei vor. Die Musik ist sehr passend und es wird gekämpft. Es gibt Drama, Tragik, Liebe und Freundschaft. Eine bunte Mischung die sehr gut funktioniert!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

22 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider nicht gefallen.

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Conor McCreery and Anthony Del Col und/oder the narrators versuchen?

Nein, denn die hier vorgetragene Geschichte ist leider wenig spannend. Viele Shakespeare Charaktere tauchen in diesem Hörspiel auf, jedoch wird keine lange genug verfolgt oder tiefergehend beleuchtet, so dass leider keine Verbundheit zu den handelnden Personen aufkommen will.

Was hätte Conor McCreery and Anthony Del Col anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Weniger Personen und strigentere Erzählung.

Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Warum muss das Hörspiel so lang sein? Die Begrenzung auf eine vorher festgelegte Laufzeit hätte der Produktion gut getan. Nur weil im Internet genügend Platz für überlange Produktionen vorhanden ist, muss dies nicht unbedingt in jedem Fall genutzt werden.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Shakespeare goes Game of Thrones

Offen gestanden war ich von Anfang an skeptisch, aber die Neugierde hat überwogen und mich trotzdem zum Hörbuchkauf bewogen. Nun, das Hörspiel ist gut gemacht, die Sprecherinnen und Sprecher überzeugen, Musik und Soundeffekte lassen nichts zu wünschen übrig.
Der Idee, eine Reihe von Figuren aus Shakespears Werken aufeinander treffen zu lassen, ist witzig und ganz ordentlich durchgeführt, mit einigen Original-Shakespearezitaten.
Zwischendurch aber auch einige Längen und das viele Schwertergeklirr ist irgendwann mehr nervig als überzeugend.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hatte mehr erwartet

Kill Shakespeare ist eine Graphic Novel und lebt stark von den Bildern. Dies auf ein Hörspiel umzusetzen ist gewagt. Leider klappt es hier nicht so, wie ich erwartet hatte. Beim Hören stellt sich einfach kein Kopfkino ein, daran können auch die guten Sprecher nichts ändern.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Einfach unerträglich!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine grundsätzlich witzige Idee als lautes und stinklangweiliges Spektakel umgesetzt. Möglicherweise ist das etwas für B- oder besser für C-Serienfreunde auf Privatsendern. Für mich ist es aber leider einfach nur unerträglich, sodass ich nach ca. 1,5 Stunden aufgegeben und abgebrochen habe. Das ist das erste Mal, dass ich mich wirklich ärgere, ein Hörbuch bei Audible nicht umtauschen zu können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Shakespeare mal anders

Welchen drei Worte würden für Sie Kill Shakespeare: Die komplette Serie treffend charakterisieren?

Spannend, unterhaltsam, aussergewöhnlich

Welcher Moment von Kill Shakespeare: Die komplette Serie ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Eigentlich alles, da gab so viele überraschende, lustige, unerwartete Begegnungen und Momente, eingeflochtene Zitate. Eine Freude!

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Das ganze Stück hat mich voll mitgenommen. Die Idee Shakespeare's Figuren so aufeinander treffen zu lassen ist großartig!!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Shakespeare mag und Spaß an einer kleinen Spielerei hat, der MUSS sich das anhören. Macht große Freude!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Was für ein Spektakel

Der Titel allein ist ja schon reißerisch und macht neugierig. Zumindest wenn man so ein bisschen ein Shakespeare-Fan ist. Muss man nicht sein, auch nicht muss man alle seine Werke kennen. Verkehrt ist es nicht, aber zumindest jeder hat schon mal das eine oder andere gehört und kann sich ein wenig erinnern - dies aber hilft alles nur für ein wenig Vorgeplänkel geht es in dieser Geschichte um doch ganz was anderes.

Die Protagonisten aus Shakespeares Stücken wurden in ein völlig anderes Szenario gesetzt und genau das macht es so spannend,wenn plötzlich diverse Charaktäre aufeinander treffen die sich eigentlich nie begegnen sollten und was daraus passieren kann.

Die Sprecher waren allesamt klasse! Sie haben alle ihre Arbeit stets super gemacht, es brauchte gar keinen autarken Sprecher der irgendwelche Szenen vorher einführen oder erklären musste, die Protagonisten waren alle klar und verständlich und man konnte nie durcheinander kommen, wer eigentlich wer ist und was warum gerade geschieht. Auch die Soundeffekte waren toll und passend.

Es hat echt großen Spaß gemacht zuzuhören und würde mich über weitere Reihen dieser Art echt freuen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Großartige Sprecher, dürftige Autorenleistung

Die Darsteller machen bis in die kleinste Nebenrolle einen hervorragenden Job. Was bei einem solchen Plot umso bewundernswerter ist. Die Story hat unglaubliche Längen. Immer wieder noch ein Twist und noch ein Turn, Motivationen und Loyalitäten verschieben sich völlig unvermittelt... Ich persönlich wollte im letzten Drittel nur noch, dass es vorbei ist. Da freut man sich über jeden Toten, der nicht mehr aus seiner Rolle fallen kann.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

2 Leute fanden das hilfreich