Jetzt kostenlos testen

Herzrasen kann man nicht mähen

Alles über unser wichtigstes Organ
Spieldauer: 6 Std. und 11 Min.
4.5 out of 5 stars (30 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im Ruhezustand schlägt das Herz etwa siebzig Mal in der Minute, in einer durchschnittlichen Lebenszeit knapp drei Milliarden Mal. Ohne diesen faustgroßen Muskel könnten wir nicht überleben. Als Mediziner ist Johannes von Borstel fasziniert von der Kraft und den Fähigkeiten des Herzens. Denn unser Herz-Kreislauf-System, seine Entwicklung, seine Funktionen und Fehlfunktionen verdienen unsere ganze Aufmerksamkeit.

Dieses Hörbuch ist die unterhaltsamste Einführung, die man sich dafür vorstellen kann. Außerdem lernt man, dass ein gesundes Herz vor allem eins braucht: Viel Sex.
©2015 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin (P)2015 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich finde es diesen Hörbuch SEHR GUT.

Fachlich und super informativ.
Ich würde gerne weiter empfehlen.
Solche Fach Bücher mit eigenem
Lebensgeschichte finde ich sehr gut gelungen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

zu Beginn fand ich das Buch ganz interessant

zu Beginn fand ich das Buch ganz interessant und war begeistert wie einfach und offen der Autor erklärt. Doch dann kamen die letzten Kapitel und es war vorbei mit der Begeisterung. Eben auch nur ein Schulmediziner der wenig Ahnung über Folgeschäden von Impfungen hat und noch weniger Ahnung über die Homöopathie. Schade drum