Kostenlos im Probemonat

  • Hell House

  • Von: Richard Matheson
  • Gesprochen von: Ray Porter
  • Spieldauer: 9 Std. und 11 Min.
  • 4,3 out of 5 stars (26 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 19,95 € kaufen

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    For over 20 years, Belasco House has stood empty. Regarded as the Mt. Everest of haunted houses, its shadowed walls have witnessed scenes of unimaginable horror and depravity. All previous attempts to probe its mysteries have ended in murder, suicide, or insanity.

    But now, a new investigation has been launched, bringing four strangers to Belasco House in search of the ultimate secrets of life and death. A wealthy publisher, brooding over his impending death, has paid a physicist and two mediums to establish the facts of life after death once and for all. For one night, they will investigate the Belasco House and learn exactly why the townsfolk refer to it as the Hell House.

    Hell House, which inspired the 1973 film The Legend of Hell House, is Matheson's most frightening and shocking book, and an acknowledged classic of the genre.

    ©1999 Richard Matheson (P)2008 Blackstone Audio, Inc.

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Hell House

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Klassische Geisterhausgeschichte, nicht mehr, aber.....

    auch nicht weniger. Wers gerne klassisch mag und fortgeschrittene Englischkentnisse mitbringt, wird sicherlich mit diesem Hörbuch zufrieden sein. Solide Gruselstory die alle bekannten Klischees bedient, dabei aber nie zu kitschig wird, das Genre aber auch nicht neu erfindet (muss ja auch nicht immer sein).
    Der Sprecher hat eine angenehme Stimme und liest die Geschichte emotionsvoll. Man fühlt sich gut unterhalten.
    Wer etwas klassisches sucht kann zugreifen. Wer etwas orginelles möchte, wird sicherlich enttäuscht sein.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    I expected a tad more

    I found a review of this book online, calling it one of the most scariest stories ever but I expected more. There are probably only two really interesting and scary scenes in this book which will make for a good scare, late at night when you're home alone but that's about it. Ray Porter is alright as narrator but not my personal favourite.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Buch zu "Tanz der Totenköpfe"...

    My German Review: "Hell House" ist die literarische Vorlage der Gruselfilms "Tanz der Totenköpfe" von 1973. Wie sich zeigt, ist der Film eine fast 1:1 Adaption des Buches, hier gibt es also keine echten Überraschungen.
    Der Sprecher ist sehr gut und die beiden Sichtweisen, was im Hell House vor sich geht, sind interessant geschildert, auch wenn schnell klar ist, dass beide Seiten die jeweils andere Position nicht im mindesten berücksichtigen ("Vollkommen egal, was Sie sagen, ich glaube was ich glaube und ich weiß, dass Sie unrecht haben.").

    Ein sehr unheimliches Buch.

    My English Review: "Hell House" is the literary basis of the scary film "The Legend of Hell House" from 1973. As it turns out, the film is an almost 1:1 adaptation of the book, so there aren't any real surprises here.
    The narrator is very good and the two perspectives on what's going on at Hell House are interestingly portrayed, even if it quickly becomes clear that both sides do not take the other position into account in the slightest ("It doesn't matter what you say, I know what I believe and I know you are wrong.").

    A very spooky book.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Entertaining, but wayyyy to similar to Hill House

    Not boring, but too much of a sex-obsessed, unsubtle recycling of Shirley Jackson's Hill House.