Jetzt kostenlos testen

German Liebe - Wie liebt dieses Land? Staffel 1 (Original Podcast)

Spieldauer: 6 Std.
4 out of 5 stars (408 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

✓ Ein exklusiver Original Podcast

✓ Neue Folgen immer donnerstags

✓ Kostenlos für Audible-Abonnenten

Inhaltsangabe

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel explizite, sexuelle Schilderungen enthält.

Wie kann man mit Datingapps Geld verdienen? Wie lieben wir, wenn wir dem Tod ins Auge blicken? Was ist das für eine Liebe zwischen Mensch und Tier? Und wie frei ist die freie Liebe wirklich?

"German Liebe" fragt sich: Wie liebt Deutschland? Um Antworten zu finden, reist Reporterin Andrea Hanna Hünniger quer durch Deutschland: Sie schaut in Schlösser, Schlafzimmer und Gotteshäuser. Sie trifft Menschen, die auf die unterschiedlichsten Arten lieben oder über die Liebe nachdenken. Gemeinsam mit Teresa Sickert und Daniel Hirsch wagt sie mit "German Liebe" eine Vermessung der Gefühle und Lebensmodelle unabhängig von Alter, Milieu und Klischees.

Der Kauf dieses Podcast gibt Ihnen Zugriff auf mindestens 12 Folgen, die bereits veröffentlicht sind oder noch veröffentlicht werden. Audible-Abonnenten haben kostenlosen Zugriff auf den Podcast.

©2019 Audible Studios (P)2019 Audible Studios
German Liebe

Über die Gastgeber

Daniel Hirsch wagte aus Liebe zu Audio den Sprung vom Biologiestudium zum Radiopraktikum. Heute arbeitet er als Moderator, Redakteur und Formatentwickler für FRITZ vom RBB und produziert Podcasts für VICE.

Andrea Hanna Hünniger arbeitete schon während des Studiums für die FAZ und DIE ZEIT. 2011 erschien ihr erstes Buch 'Das Paradies - Meine Jugend nach der Mauer'. Sie schreibt Drehbücher, Serienkonzepte und seit 10 Jahren an ihrem zweiten Roman.

Teresa Sickert lebt und arbeitet als freie Journalistin, Moderatorin und Podcastproduzentin in Berlin. Ihre zweite Heimat: das Internet. Seit 2017 erzählt sie Geschichten u.a. für Podcasts von SPIEGEL ONLINE und VICE.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    206
  • 4 Sterne
    71
  • 3 Sterne
    55
  • 2 Sterne
    28
  • 1 Stern
    48

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    207
  • 4 Sterne
    76
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    32

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    174
  • 4 Sterne
    72
  • 3 Sterne
    48
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    41

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zu extrem, zu verkrampft, zu wertend

Nach 3 Folgen habe ich noch keine Antwort auf die Frage: Wie liebt dieses Land? erhalten. Die Themenwahl vermittelt mir eher, es gehe den Autoren mehr um außergewöhnliche Sexpraktiken als um die unterschiedlichen Formen der Liebe in Deutschland. Klar gehören dazu auch Extreme wie Zoophilie und Prostitution per Dating-APP, aber damit starten ist nicht der richtige Einstieg. Auch die Gegenüberstellung von fruchtloser Landliebe in Groß-Meesow mit adliger Brautsuche in Bayern kommt sehr konstruiert daher.

Konstruiert scheinen mir auch die Gespräche, mit denen Frau Hünninger und Herr Hirsch den Podcast präsentieren. Das wirkt sehr verkrampft und teilweise wie vom Blatt abgelesen; zumindest so als steckten die Beiden in einem zu engen Korsett und könnten nicht richtig in Fahrt kommen. Der Podcast: Sag mal Du als Physiker zeigt, wie es richtig gemacht wird: locker, unverkrampft, freies Reden. Hier ist dir Thematik allerdings auch eine ganz Andere.

Zum Schluss gibt es auch jedesmal eine Bewertung. Können Frauen mit der Dating APP sicher prostituieren? Liebt der Zoophile wirklich oder ist er krank? Wo gibt es Parallelen zwischen Landliebe und Adelsliebe?
Das sind Fragen, die die Hörer sich stellen können und müssen, aber die Bewertung durch die Redaktion gehört hier nicht hin. Der Podcast hat den Anspruch, zu zeigen, wie in Deutschland geliebt wird. Dann zeigt das auch und überlasst das Urteil den Zuhörern.
Oder nennt den Podcast anders: German Liebe - Ungewöhnliches und Kurioses; dann ist eine Bewertung durch die Macher gegeben.

50 von 55 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Abgelesen

Ich finde es sehr unangenehm, dass lange Passagen nicht in der freien Rede vorgetragen werden. Es klingt, als wenn die Sprecher ihren Text vorher aufgeschrieben haben und dann abgelesen werden. Unangenehm und anstrengend.

18 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Irgendwie am Thema vorbei

Die selbst gestellte und eigentlich sehr interessante Aufgabe wird irgendwie leider so gar nicht mehr erfüllt-- mit jeder Folge driftet man mehr von der eigentlichen Idee ab und nähert sich sozialen Problem unterschiedlicher Art, oft wird das Thema Liebe dabei nebensächlich abgehandelt oder geht manchmal gar ganz verloren-- Alkoholismus hab ich schon um Längen besser und interessanter analysiert besprochen in der Radio-Essay Reihe "Sucht und Sehnsucht" gehört--- nicht das Alkoholismus nicht ein wichtiges Thema wäre, aber was hat das denn im Kern mit dem Thema der Reihe zu tun?... hätte man vielleicht sogar irgendwie noch reinbringen können, z.B. indem man Alkoholiker die in Beziehung leben nach ihrem Liebesleben befragt hätte, ist aber komplett auf der Strecke geblieben durch die Fokussierung auf eine alleinerziehende alkoholkranke Mutter aus der Sicht ihrer Tochter (die kaum etwas persönlich erzählt hat).

Hatte ich mich am Anfang noch über eine neue Podcast Folge der Reihe gefreut ist es mir inzwischen zu sehr moralinsaurer Betroffenheitsjournalismus. Und auch ehrlich gesagt oft einfach zu verkrampft und einseitig präsentiert. Die ersten paar Folgen kann man noch hören, aber auch da habe ich mich schon gefragt ob es nicht Sinn gemacht hätte mal ganz "normale" (die gibts ja eigentlich nicht, ich meine nicht ausgesuchte) Leute nach dem Thema Liebe zu befragen statt krampfhaft nach Extrembeipielen zu suchen. Bin sicher dabei wären interessantere Geschichte herausgekommen.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Idee aber Sprecher sind zu bemüht

klingt wie aufgeschrieben und abgelesen. mir fehlt die Authentizität. schade, an sich tolles Konzept. Die Produktionsqualität ist grossartig, die Sprecher bestechen allerdings durch grossartiges durchschnittlich sein. Vielleicht soll damit eine größere Nähe zum Hörer / zur Hörerin erzeugt werden. Auf mich wirkt es aber gekünstelt

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inspirierend

Obwohl ich es eigentlich lieber spirituell mag, höre ich auch diesen Podcast sehr gerne. Ich mag es dass er so open minded ist und ich bekomme teilweise eine andere Sicht auf die Dinge. Ich habe zum Beispiel seit der Folge mit Daniela und dem Alkohol, die ich im Nachtbus meiner Südostasien Reise gehört habe, selber keinen Alkohol mehr getrunken, da mir bewusst wurde wie häufig ich doch die letzte Zeit davor getrunken habe. Vielen Dank für eure Mühe!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

....mein Prof. sagt dazu: sind sie sicher?

Das Thema kann interessant und spannend sein. Wenn man es denn kann.
Selten habe ich etwas so emotionsloses, abgelesenes gehört.
Die Jungs von "sag mal..... Physiker" zeigen wie es geht.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Zu German Liebe 1

Erstaunlich daß es dafür jetzt auch noch Apps geben muß. Es gibt soviele Einrichtungen wo Frauen sicher in der Richtung ihre Dienstleistungen anbieten können. Für mich klingt es so, wie ein weitere Masche in der düsteren Sexgeschäft in der Frauen nur als Ware gesehen werden als solches. Vielleicht wollen sie das auch, aber was ich glaube ist eher das Frauen die sich auf so etwas einlassen sind entweder gelangweilt, frustriert oder suchen der kitzelgefühl irgendwie, wollen was erleben und wollen sich vor allem finanziell unabhängig machen!! Fallen aber meistens in andere sucht Kriterien auf der anderen Seite... Liebe kann man nicht kaufen lieber Leute!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • H.
  • 11.06.2019

Verschenktes Potenzial

Ziel des Podcasts sollte es angeblich sein, eine "Landkarte der Liebe" in Deutschland zu erstellen. Dies ist in meinen Augen nicht wirklich gelungen: die Themen wirken wahllos zusammengewürfelt und haben in meinen Augen nicht viel mit Liebe zu tun (z.B. Zoophilie/Missbrauch von Tieren, Prostitution per App oder die Biografie einer Transfrau, deren Vorstellungen von Liebe und Beziehungen nicht einmal angesprochen wurden). Auch wenn dem Podcast dadurch die Kohärenz fehlt, sind die meisten Folgen dennoch interessant und unterhaltsam.
Zudem finde ich es schade, dass die Themen nicht aus verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet werden, sondern sich auf Einzelfälle beschränken. So fällt es schwer, sich selbst eine reflektierte Meinung zu bilden.
Auch die Sprecher_innen überzeugen mich nicht. Sie sind häufig wertend und die Erzählweise wirkt abgelesen, hölzern und wenig spontan.
Schade! Ein Podcast mit viel Potenzial, welches leider nicht ausgeschöpft wurde...

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Stets bemüht.

Die idee hinter der Sache ist eigentlich ganz in Ordnung, jedoch wird durch die Sprecherin eigentlich zur jeder Zeit die persönliche Meinung als Faktum dargestellt, als ein nativ dem es nachzueifern geht. Hier werden Kuriositäten in Szene gesetzt die mit dem durchschnitts Deutschen wenig zu tun haben.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • 123
  • 17.05.2019

wirkt nicht authentisch, nimmt mich nicht mit

wirkt sehr verkrampft und nicht authentisch, nimmt mich dadurch nicht mit. eigentlich ein Interessantes Thema,leider nicht gut umgesetzt meiner Meinung nach

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich