Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Samstag Abend auf dem Campo Santa Margherita: Nach einem Drink lassen sich zwei Touristinnen von zwei Einheimischen zu einer Spritztour in die Lagune verführen. In der Dunkelheit rammt das Boot einen Pfahl, und die Amerikanerinnen enden bewusstlos auf dem Bootssteg des Ospedale. Warum alarmierten ihre Begleiter nicht die Notaufnahme, wenn alles nur ein Unfall war? Je hartnäckiger Brunetti ermittelt, desto näher kommt er einem Monstrum, vor dem sich selbst die Mafia fürchtet.

    ©2021 Diogenes Verlag AG. Übersetzung von Werner Schmitz (P)2021 Diogenes Verlag AG

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Flüchtiges Begehren

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      164
    • 4 Sterne
      76
    • 3 Sterne
      34
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      192
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      134
    • 4 Sterne
      76
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Donna Leons 30. Fall ist ein typischer Leon

    Eigentlich habe ich nichts anderes erwartet. Auch der 30.Fall ist langweilig. Ständig wird der Alltag sprich nur von Mahlzeiten gesprochen. Die Story ist langweilig. Ja ja und der Hörer bekommt auch noch eine Geschichtslehrstunde. Viel bla bla irgendwie müssen ja 320 Buchweizen bzw 8 Std Hörbuch zusammen kommen. Bitte bitte schickt bBrünetti endlich in Rente. Sprecher wie immer top. Nur ihm zuliebe mich bis zum Ende gequält.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • amb
    • 06.06.2021

    Brunetti's 30. Fall

    ist Donna Leon sehr gut gelungen. Das Thema ist der Wirklichkeit entnommen. Die Figuren sind, wie immer, hervorragend gezeichnet. Das Lokalkolorit hat Leon ebenfalls wunderbar getroffen. Und Joachim Schönfeld liest ausgezeichnet.
    Leons Brunetti ist keiner von den lauten, ruppigen Ermittlern. Er ist still, nachdenklich. Einer von den feinen eben. Die ständigen Charaktere sind sich seit Band 1 wohltuend gleich geblieben, ohne dass sie dabei in ihrer Entwicklung stehen geblieben wären. Sehr gut gefallen mir auch die Geschichtsbezüge und all das Wissenswerte über Venedig.
    Donna Leons Brunetti Bücher sind niemals langweilig, aber wer sich eher amerikanische Thriller wünscht, sollte etwas anderes hören.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der beste Brunetti

    Ich kann die schlechten Bewertungen nicht verstehen.
    Typisch Brunetti, guter Plot und sogar spannend bis zum letzten Satz.
    Absolute Hörempfehlung.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig und ohne Fluss

    Dass Brunetti von der ruhigen Sorte ist, weiß man. Aber dieser Band plätschert mir über weite Strecken zu öde umher und verliert sich zu sehr in Details, welche die Story nicht weiterbringen. Braucht man nicht. Ich habe abgebrochen.

    Man muss nicht unbedingt den x. Band schreiben, wenn die Ideen fehlen.

    Joachim Schönfeld ist nicht der beste Sprecher; bei Brunetti hat man sich aber inzwischen mit seinem Stil arrangiert.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    dummes Finale grande......spoiler

    Ende fadenscheinig. ärgerlich! Leider Zeitverschwendung.
    *spoiler*
    unbewaffnet! alle Polizisten & Küstenwache?!? Alle stehen nur herum nur der böse böse Bösewicht agiert. Zu dumm!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Kein Plott Twist

    Diesmal gab es keine Überraschung alles hat sich wie erwartet entwickelt.
    Auch von der Familie Brunetti war nicht viel zu hören.
    Es hat sich nur hingezogen…

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    P.S. zu meiner Rezension von gestern (bezgl. Ende)

    „Literarisch wertvolle“ Verbitterung über das Böse in der Welt, Reaktion mit Hass und Gewalt bringt uns nicht weiter. Was uns weiter bringt sind positive Gegenentwürfe/Visionen!!! Auch das kann literarisch wertvoll sein!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Immer wieder ein Genuss

    Egal, was andere sagen, für mich ist jeder "Brunetti" immer wieder ein Genuß.
    Diese Story fand ich sehr geschickt entwickelt u die Spannung steigerte sich von Seite zu Seite, um in einem sehr schönen "Knall" zu enden.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Dieser Sprecher zieht dich voll in seinen Bann

    Wie immer eine tiefgründige Story in der aktuelle Problematiken aufgegriffen werden. In gekonnter Manier, spannend verpackt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    langweilig, schlechter Schlus.

    schlecht, die persönlichem Befindlichkeiten sollten nicht den Hauptteil der Geschichte ausmachen. Der schlechteste Brunetti .