Jetzt kostenlos testen

Fatale Folgen

Sprecher: Julian Mehne
Spieldauer: 8 Std. und 5 Min.
4 out of 5 stars (45 Bewertungen)
Regulärer Preis: 5,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Spannender Krimi ohne Atempause.

Psychologin Eva Henning stirbt eines qualvollen Gifttodes. Schnell steht fest: Sie wurde ermordet. Der Täter wird im familiären Umfeld vermutet. Es erfolgt eine erste Festnahme. Oberkommissar Fuß kommen Zweifel. Könnte die Tat nicht doch im Zusammenhang mit Eva Hennings Beruf als Gerichtsgutachterin und Psychologin stehen? Denn kurz vor ihrem gewaltsamen Tod ließ sie drei Aktenordner aus ihrer Praxis verschwinden. Die beiden Kommissare Fuß und Wagner durchkämmen diese Akten ohne Ergebnis und sind sich doch sicher: Irgendetwas müssen sie übersehen haben.

Heinz-Peter Baecker wurde 1945 in Trier geboren und arbeitete als Fotograf und Journalist. Bekannt war der Schriftsteller für seine Verbindung von Fiction und Fakten. Von den Medien wurde er als "Deutschlands Faction-Thriller-Autor Nr. 1" bezeichnet. Er war Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands, bis 2006 Mitglied von Das Syndikat (Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren) und Mitorganisator der 'Criminale 2006' in Koblenz. Von 2001 bis Mitte 2012 war er Pressesprecher der Verlage des Verlags-Karree e. V. in Mainz. Baecker verstarb im Jahr 2015.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Danke, reicht.

Ganz klar werde ich mir von dieser Reihe nichts mehr kaufen. Seit Tagen versuche ich mir jemanden vorzustellen wie er oder sie sein Gesicht knetet. Die Häufigkeit davon hat mich sehr genervt. Ausserdem hat der Kommissar eine unglaublich frauenfeindliche Haltung welche für mich echt unerträglich wurde ( Beispiel: Irren ist männlich aber Irre sind weiblich, Frauen müssen sich jeden Witz ausführlich erklären lassen sonst verstehen sie ihn nicht etc.) . Der Autor hat einen Schreibstil der mir nicht gefällt aber ich muss zugeben das ich vom Ende überrascht war.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Joelle
  • Germering, Deutschland
  • 06.03.2019

Schrecklich banal und wenig erträglich

Das Hörbuch konnte ich nicht zu Ende hören. Eine schlechte Alltagssprache, überflüssige Informationen, ein Kommissar, der sich sein Gesicht knetet? Die Geschichte ziemlich unglaubwürdig.

Leider ein Reinfall und manchmal ist es schwierig als Vielhörer intelligente und gut geschriebene Thriller zu finden.

Aus meiner Sicht: überhaupt nicht empfehlenswert.
Der Sprecher liest gut.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Selten schlechter Krimi

Die Beschreibung klingt noch ganz nett. Doch bereits der Anfang ist so unrealistisch, dass es für mich keinen Sinn machte, weiter zu hören. Eine Frau wird vergiftet. Sie quält sich stundenlang mit schlimmsten Symptomen und kommt nicht auf die Idee, den Notarzt zu rufen.. Dazu scheint der Sprecher ein blutiger Anfänger zu sein. Die leitende, immer gleiche Betonung lässt einen vor Ärger nicht einschlafen. Kann man hier nicht ein wenig Qualitätskontrolle betreiben? Bin sehr enttäuscht auf ganzer Linie und werde das Buch nicht zu Ende hören.