Jetzt kostenlos testen

Ein Panda ist kein Känguru

Liliane Susewind für Hörer ab 8 Jahren 6
Autor: Tanya Stewner
Sprecher: Catherine Stoyan
Spieldauer: 2 Std. und 37 Min.
4.5 out of 5 stars (53 Bewertungen)
Regulärer Preis: 7,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Im Tierpark der Nachbarstadt wurde ein Panda-Baby von seiner Mutter verstoßen. Gut, dass Lilli mit Tieren sprechen kann! So versteht sie sofort, dass der kleine Bär ohne Ersatzmama nicht überleben wird. Kurzerhand entführt sie ihn, um zusammen mit den Tieren im Zoo ihrer Stadt eine Lösung zu suchen. Glücklicherweise nimmt die einsame Kängurudame Kylie das Bärenkind in ihren Beutel auf. Es ist Mutterliebe auf den ersten Blick! Doch das Adoptionsglück wird bald getrübt: Wenn Kylie durch ihr Gehege hüpft, wird dem Panda im Beutel schlecht. Was kann Lilli nur tun?
©2010 Argon Verlag (P)2010 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach schön...

Meine Tochter und ich lieben die Hörspiele von Liliane Susewind!
Sie sind sehr liebevoll geschrieben und sehr gut von Catherine Stoyan gelesen!
SEHR ZU EMPFEHLEN :-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Liliane Susewind❤

Ich freue mich immer wenn mein Vater mir eine Geschichte rauf Lädt Liliane SuseWind ist voll cool!!!!!!😍😍😍😍😍😍😍

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Reinhören, wer Kinder hat oder Kind geblieben ist!

Es ist unglaublich im allerbesten Sinne, wie Catherine Stoyan den Protagonisten dieses Buches Leben einhaucht. Wo die Geschichte von dem Mädchen, das der Sprache der Tiere mächtig ist und bedingt durch den Wunsch, den Tieren Gutes tun zu wollen, entsprechende Abenteuer erlebt, vielleicht auf den ersten Blick wie "phantastischer Kinderkram" wirken mag fühlt man sich früher oder später erinnert an eigene Erfahrungen, wie es war, z. B. auf die Anerkennung durch die eigenen Eltern warten zu müssen wie Lilli auf die ihrer Mutter, an Grenzen zu stoßen wie Lili und ihre Freunde, wenn es ihnen nicht sofort gelingt, die Pandamutter dazu zu bringen, ihr Kind zu akzeptieren, erste Eindrücke revidieren zu müssen, wenn die schlimme Trixi plötzlich auch nette Seiten zeigt und unerwarteterweise sogar jemand sein kann, mit dem man befreundet sein will und so weiter.
Dank der wunderbaren Vielseitigkeit der Vortragenden hat diese Geschichte nicht nur unserer fast 7jährigen Jüngsten, sondern auch uns Großen eine lange Autofahrt versüßt im Sinne des Wortes.
Fünf Sterne dafür von uns!