Jetzt kostenlos testen

ENGLISCH: VERBEN LERNEN AUF DER ÜBERHOLSPUR: Die 100 meist benutzten englischen Verben mit 3600 Beispielsätzen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Autor: Sarah Retter
Sprecher: Adrienne Ellis
Spieldauer: 2 Std. und 32 Min.
Kategorien: Sprachkurse, Englisch
2.5 out of 5 stars (13 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Konzentrieren Sie sich beim Englisch lernen nur auf die am häufigsten benutzten Wörter. Lernen Sie nur die 100 Verben, die Sie im täglichen Leben brauchen, um über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft zu sprechen.

Einer der meist gemachten Fehler beim Lernen einer neuen Sprache ist, dass der Schüler keine Prioritäten setzt. Dann erhalten nämlich alle unbekannten Verben die gleiche Aufmerksamkeit

Doch tatsächlich benötigen Sie in jeder Sprache nur 100 Verben, um sich unterhalten zu können. Diese 100 Verben sind diejenigen, die am häufigsten benutzten werden. Herausfinden kann man sie mit Hilfe eines Algorithmus, der eine Rangliste mit den wichtigsten Wörtern aufstellt. In diesem Buch finden Sie diese Liste.

Dieses Buch liefert Ihnen die 100 Verben, die Sie zuerst lernen müssen, um zurecht zu kommen, wenn Sie mit englischsprechenden Menschen reisen oder interagieren möchten.

Die Sätze sind sehr einfach gehalten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Keine Verwirrung duch die vielen verschiedenen Konjugationen und deren Namen. Gerade aus und einfach.

Also, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und Ihre Energie! Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Verben, die Sie lernen müssen, um die englische Sprache zu beherrschen!

Laden Sie Ihr Exemplar herunter und fangen Sie heute damit an, Ihre Energie richtig zu nutzen!

©2016 UNITEXTO LLC (P)2016 UNITEXTO LLC

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

ich bin leider sehr enttäuscht

Es sind sehr viele grammatikalische Fehler vorhanden. SparchNiveau ist ok, aber manche Sätze machen einfach keinen Sinn. Es ist schrecklich zu hören.
Ich möchte mein Geld zurück!!!!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Hatte keinen Nährwert!

Entweder war das Wörterbuch, welches hier vorgelesen wurde fehlerhaft oder die Leserin kann nicht Lesen. Gibt es Freigabeprüfungen für derartige ... ich weiß nicht mal wie ich das nennen soll? Der Preis ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.

9 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars

leider ein paar Fehler drin

leider ein paar Fehler. Z.B. simple past: he had- er hat anstelle von er hatte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Außerordentlich viele Fehler

Mir fehlen die meisten englischen Zeitformen.
Dieses Hörbuch strotzt vor Fehlern.
Bitte überarbeiten Sie es!
Gesamt- Bewertung: Die Idee ist gut, die Ausführung mehr als mangelhaft.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht empfehlenswert

Die Richtigkeit der englischen Aussprache mag ja noch angehen, aber die deutsche Übersetzung ist z.T. schlicht und einfach grob falsch.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Geht gar nicht

Die Aussprache ist so schrecklich. Verstehe nicht wie man do etwas anbieten kann. Übel wie ich finde