Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mörderisches Rügen

    Eine Tote am Strand von Göhren, deren Identität die Kommissarin Romy Beccare schnell geklärt hat. Die ermordete Monika Sänger hatte Papiere und Handy bei sich. Doch andere Umstände geben Rätsel auf. Offensichtlich ist Monika Sänger nach einer heftigen Auseinandersetzung ins Wasser geschleift worden und ertrunken. Die Tote war verheiratet und leitete einen Kindergarten in Bergen. Bei den ersten Ermittlungen in ihrem Umfeld stößt Romy auf Fassungslosigkeit. Niemand kann sich erklären, wer einen Grund gehabt haben könnte, die Frau derart brutal zuzurichten und zu töten.

    Doch dann stößt Romy Beccare auf etwas, das sie stutzig macht. Monika Sänger hat sich zuletzt intensiv mit der Geschichte des Seebades Prora beschäftigt, jenem gigantischen Komplex, den die Nazis erbaut hatten. Dort ist ihr Bruder als Bausoldat unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2013 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2015 Audible Studios

    Kritikerstimmen


    (Der Roman lebt davon, dass er) die keineswegs immer rühmliche Vergangenheit der Insel (Rügen) im Dritten Reich und der DDR mit einbindet.
    -- dpa

    Ein hervorragender Krimi - ohne Wenn und Aber!
    -- auszeit-magazin.com

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Dünenmord

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      282
    • 4 Sterne
      161
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      288
    • 4 Sterne
      128
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      250
    • 4 Sterne
      144
    • 3 Sterne
      54
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • Ute
    • 06.09.2015

    Guter Krimi mit historischem Hintergrund

    Auch den 2. zweiten Teil der Rügen-Krimi-Reihe habe ich vor Reiseantritt gehört. Dieser Krimi gestaltet sich politischer als der erste Teil, geht es hier doch um die Geschichte der Prora, dieses unglaubliche 4,5 km lange Gebäude, welches die Nazis damals erbauen ließen. Es sollte als Urlaubsparadies für die arbeitende Bevölkerung dienen. “Kraft durch Freude”. Jahrzehnte stand das Gebäude leer und verrottete. Jetzt wird es langsam wieder instand gesetzt. So gibt es hier mittlerweile eine Jugendherberge, ein Museum. Sehr teure Eigentumswohnungen kann man hier auch kaufen – Platz genug ist da.

    Doch zurück zum Krimi. Lange tappt man hier im Dunkeln und rätselt mit Romy mit, was es denn mit dem Mord an Monika Sänger auf sich haben könnte. Auf die Lösung wäre ich nie gekommen.

    Wie schon “Hafenmord” ist “Dünenmord” solide Krimikunst, die einen allerdings nicht vom Hocker reißt. Ich wurde gut unterhalten, allerdings hätte man die Story durchaus etwas straffen können. Sehr interessant fand ich den politischen Hintergrund, der hier recht ausführlich beschrieben wird. Aber das gefällt sicherlich nicht jedem.

    Wer also einen netten Krimi mit historischen Hintergründen der Insel Rügen hören möchte, ist hiermit gut beraten. Wer einen super spannenden Krimi will, sollte besser die Finger davon lassen.

    Elke Appelt als Sprecherin gefiel gut, aber Stephanie Kellner im ersten Krimi gefiel mir besser.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Dünenmord

    Sehr gutes Hörbuch. Kann ich nur empfehlen. Werde mir noch ein neues raus suchen. Hört es euch ungedingt an.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super

    DAS Hörbuch war Super. Man kann einfach eine längere pause mach und ist sofort wieder drin. die Sprecherin ist Super.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Ich fand weder die Charaktere noch nie Mordermittlung überzeugend. Die Geschichte mit der BAU war eine gute Idee, die aber leider nicht bis zum Ende durchgezogen wird. Man kann auch ein deutliches Erzählmuster zwischen Buch 1 und 2 erkennen, was alles vorhersehbar macht. Schade.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Rügen kurzweilig

    Nette Geschichte, gut gelesen, nie langweilig und alles mit bißchen geschichtlichem Hintergrund. Gelungene Krimi Lesung.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuscht

    Ich hatte mich auf eine Serie netter und unprätentiöser Krimis gefreut, aber bereue es nun zwei meiner Audible-Guthaben verschwendet zu haben, fehlgeleitet von den positiven Rezensionen und der irrtümlichen Annahme nach dem Hören des ersten Buches, da sei Potential vorhanden...
    Über die oberflächlich ausgearbeiteten Hauptfiguren, die unrealistischen und nicht zu Ende geführten Handlungsstränge und die gestelzten Dialoge (die arme Sprecherin) hätte ich noch hinweggesehen - über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Aber über den Gebrauch der deutschen Sprache schonmal gar nicht. Der wurde leider zunehmend vernachlässigt und beim zweiten Band fragte ich mich, ob das jemals ein/e Lektor/in in die Hand bekommen hat!? Absolut nicht zu empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ermüdend harmonisch

    Zuallererst: ich habe nach leichter Kost gesucht. Beim ersten Teil dachte ich mir, gefunden. War nicht super spannend aber eben auch nicht langweilig also habe ich mir den zweiten Teil geholt...

    Und war selten so enttäuscht wie jetzt. Elke Appelt mag ich eigentlich sehr gerne doch die lesung ist dermaßen harmonisch. Es soll ein Krimi sein. Über Stasi Zeiten über Missbrauch. Kein Buch zum einschlafen für Kinder doch genau so wird gelesen.

    Auch haben sich die Charaktere in keinster Weise weiterentwickelt. Im Gegenteil.. Hier wird die Harmonie der Stimme fortgesetzt. Bei solch brisanten Themen haben sich dennoch alle lieb und verstehen sich ganz großartig.
    Der Verdächtige möchte zwar nicht verhört werden gibt aber sofort klein bei wenn die Hauotprotagonisten zickig wird. Im Buch wird die zickigkeit zwar als energisch bezeichnet doch auch diese lässt sich nicht erkennen.

    Schade drum wirklich. Ich werde das Buch zurück geben. Es ist so wie es ist, keine 99 Cent wert und hätte dabei echt Potential gehabt

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    kann man gut hören

    ich habe das Buch bei der Hausarbeit gehört und alles ist mir leichter gefallen, weil ich gut abgelenkt war

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    eine der schwächsten Sprecherleistungen

    Die Geschichte ist ohne echte Überraschungen, eher lieblos geschrieben und noch leblosen gelesen, kein Vergleich mit zum Beispiel Oliver Siebeck ....

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hört sich nicht gut

    Die Geschichte greift einzelne interessante Aspekte derDDR auf, wird dann aber überfrachtet mit Missbrauchsgeschichten. Die Protagonisten waren für mich nicht sympathisch, sprachlich zudem lausige Massenware. Auch die Sprecherin gefiel mir nicht.