Jetzt kostenlos testen

Die Herzogin von Palliano

Autor: Stendhal
Sprecher: Christian Poewe
Spieldauer: 1 Std. und 2 Min.
Kategorien: Romane, Liebesromane

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Römische Gewalt und sizilianische Leidenschaft im 16. Jahrhundert.

Das klingt nach Ärger. Es geht das Gerücht um, dass Violanta, die Herzogin von Palliano, einen Geliebten hat. Wäre dies der Fall, bleibt die Frage, ob Violantas Gatte, Don Juan de Palliano, seiner Frau den Ehebruch vergeben kann. Schließlich ist der Onkel von Don Juan de Palliano kein geringerer als Papst Paul IV. Auch Carafa, Don Juans Bruder, scheint bei der Geschichte ein Wörtchen mitreden zu wollen und Diana Brancaccio, Hofdame und geschickte Kupplerin, scheint Schicksal spielen zu wollen. Bleibt die Frage, ob sich am Ende wirklich alles zum Guten wendet...

Stendhal, gebürtig Marie-Henri Beyle (1783-1842), war ein französischer Schriftsteller, der heute als früher und wichtiger Vertreter des literarischen Realismus gilt. Beyles Pseudonym Stendhal leitet sich von der deutschen Stadt Stendal ab, in dessen Nähe er von 1807 bis 1808 lebte. Nach seiner Ausbildung begann Stendhal in Paris Theaterstücke zu schreiben und zog als Offizier unter Napoleon in den Krieg. Eine Syphilis-Erkrankung zwang Stendhal schließlich zu einem längeren Urlaub, den er in Mailand verbrachte. Hier verfasste er Bücher über Musikgeschichte und über die italienische Malerei sowie Reisebücher. 1830 erschien sein berühmtester Roman "Rot und Schwarz", für den er doch zu Lebzeiten kaum Anerkennung bekam. Stendhal starb 1842 an einem Schlaganfall.

©2019 SAGA Egmont. Übersetzung von Reinhard Kilbel (P)2019 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen