Jetzt kostenlos testen

Die Begegnung

Restart 1
Autor: Mela Wagner
Serie: Restart, Titel 1
Spieldauer: 12 Std. und 43 Min.
Kategorien: Romane, Liebesromane
4.5 out of 5 stars (339 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die erste Liebe ist überwältigend, intensiv und stürmisch.

So ergeht es auch Leni und Paul. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem eine unerwartete Nachricht alles verändert. Sie treffen eine folgenschwere Entscheidung, die das junge Glück zerstört und den Kontakt abbrechen lässt.

Bei ihrem zehnjährigen Klassentreffen sehen sie sich wieder. Die Erinnerungen und Gefühle der Vergangenheit lassen sich nicht mehr ausblenden und drängen sich unaufhaltsam in ihr Leben. Was ist damals wirklich passiert? Was ist aus dem Mädchen geworden, in das sich Paul Hals über Kopf verliebt hat?

Leni versteckt sich hinter der Fassade der erfolgreichen Chefredakteurin eines internationalen Modemagazins. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln und die Geschichte beginnt von neuem...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Amazon EU S.à r.l. (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    221
  • 4 Sterne
    73
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    244
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    195
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    15

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Irrationale Geschichte- mit naivem Wunschdenken

Nach " Ohne ein einziges Wort" und "Liebten wir" enttäuschend. Anstrengend nachzuvollziehen. Die Geschichte umfasst die Verarbeitung eines Traumas der Vergangenheit einer inzwischen schwer depressiven, kranken Frau (Lena). Diese begegnet ihrer einzig wahren Liebe (Paul) und damit ihrer verdrängten Vergangenheit. Das beschriebene Verhalten der zuschauenden Personen wirkt auf mich derart irrational und unglaubwürdig. Die Emotionsbeschreibungen Lenas ließen mich meinen, Zeugin einer teils wahren Geschichte zu sein, wozu die Gedanken einer inzwischen Erwachsenen nicht passten. Die Gefühlswelt Lenas ist die einer schwer essgestörten und depressiven Person. Ihre Gedanken drehen sich zu oft im Kreis. Sehr viele Wiederholungen der Standardwortwechsel. Es wird gut vorgelesen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Retstart

Was für eine tolle Geschichte. Zum Glück habe ich das Hörbuch erst jetzt entdeckt, so dass ich nicht auf den zweiten Teil warten muss, sondern sofort weiterhören kann. Paul und Leni oder Leni und Paul. Es ist eine wunderbare Geschichte über zwei Menschen, wo die Liebe auch Jahre später noch da ist, obwohl sie beide ein Leben ohne einander geführt haben und sich doch nie vergessen haben. Hoffentlich geht alles so aus, wie ich es mir vorstelle...

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

grauenvoll öde& dumm

nicht zu ertragen und ich habe es tatsächlich versucht - Zeitverschwendung / endlose leere Sätze und Wiederholungen

leider ist es nicht möglich 0 Sterne zu vergeben

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

konnte nicht aufhören zu lesen

Eine total schöne und packende Geschichte.
Die Leserinn gefällt mir sehr gut.
konnte nicht aufhören zu hören 😁kann nicht abwarten einen zweiten Teil zu hören.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nervige Protagonistin, die ständig jammert.

Von Anfang an ging mir Lena auf den Geist. Sie weiß nicht was sie will, wiederholt sich ständig und ich wollte sie eigentlich nur schütteln. Rate ganz klar vom Kauf ab!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gefühl pur!

eine gute mitfühlende, spannende und aufregende Geschichte. Eine Erzählerin die es gut rüber bringt und man unbedingt wissen will wie es weiter geht. freu mich auf den 2. Teil.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

mich hat es irgendwann genervt

völlig überzogene Geschichte. Immer wieder das Gleiche von vorne. Zwei Schritte vor und wieder zurück. Habe lange durchgehalten und bei Kapitel 18 kapituliert.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unlogische Geschichte mit inkonsistenen Charaktere

Die Grund-Story ist spannend, deswegen hatte ich das Hörbuch gekauft. Leider hat die Autorin keine gute Geschichte daraus gemacht. Es passiert in den 12 Stunden 43 Minuten nicht viel, es gibt keine großen Überraschungen und Wendungen. Vieles ist unlogisch und inkonsistent. Schade! Den zweiten Teil spare ich mir...

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht empfehlenswert

Schön gelesen, aber schlecht erzählt. Macht den Eindruck, als ob Teenager sich vorstellen, wie es wohl ist, erwachsen zu sein, obwohl die Geschichte aus Erwachsenenperspektive erzählt wird. Schrecklich unrealistische Dialoge und nicht nachvollziehbare Charakterentwicklungen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider viel zu überzogen

Der Anfang des Buches war ganz nett, aber je weiter es ging, desto "schlimmer" wurde es. So viel Drama, hin und her, selbstverachtenden Gedanken und Zickerein, also da hat die Autorin leider bisschen zu dick aufgetragen und überzogen, dass es am Schluss nur noch nervig war. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme, kann den Inhalt dadurch aber leider auch nicht mehr auffangen. Die Geschichte an sich hätte wirklich Potenzial, weil die angesprochenen Themen wirklich auch angesprochen werden müssen, aber meiner Meinung nach hat sie in allen Kategorien viel, viel zu dick aufgetragen, sei es nun die Zickerein, die selbstverachtenden Gedanken oder das einfühlsame Wesen, des ach so perfekten Kerls. Ein Funke Realität im Verhalten der Protagonisten hätte der Geschichte ganz gut getan und man wäre nicht so in die Traumwelt der Autorin mit reingezerrt worden.