Kostenlos im Probemonat

  • Didi und die Lara

  • Von: Aygen Sibel Çelik
  • Gesprochen von: Demet Fey
  • Spieldauer: 3 Std. und 7 Min.
  • 4,9 out of 5 stars (13 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 6,95 € kaufen

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Didi und die Lara, oder wie die Bande der fahrenden Drachen auf den Hund kam: Ein buntes Kindervergnügen von Aygen-Sibel Çelik. Mit springlebendiger Leichtigkeit gelingt der mehrfach ausgezeichneten Kinderbuchautorin eine feinfühlige und heitere Geschichte über Freundschaft, Verständnis und kulturelle Vielfalt.

    Mit einem Zeitungsartikel ging alles los: Der kleine Hund Milky wartet im Tierheim auf ein neues Zuhause. Und Dilara (Didi) ist fest entschlossen, ihn da rauszuholen. Aber sie braucht Unterstützung. Auf ihre Eltern kann sie nicht zählen. Die sind dagegen. Schnell eilt Didi zu ihrem Freund Rico, um einen Hunderettungsplan auszutüfteln. Als sie ihn mit Lara, der Neuen im Haus, entdeckt, ist Didi zunächst zurückhaltend. Kann sie dem fremden Mädchen trauen? Dann hat ausgerechnet Lara eine Idee... Die drei gründen die Bande der fahrenden Drachen, um Milky zu retten - und auch "ein bisschen die Welt". Vor allem aber, um den Streit zwischen zwei Nachbarinnen zu schlichten. Frau Schmidt sagt nämlich, dass Frau Radjovic "dahin gehen soll, wo sie herkommt"...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 Aygen Sibel Çelik (P)2020 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Didi und die Lara

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Dilara & die Lara

    Eigentlich ein sehr tolles Buch, mir hat es sehr gefallen, auch eine wirklich angenehme Sprecherin. Ich, 11 (fast 12 sogar) fand es etwas langweilig und es war für mich irgendwie keine Spannung drin. Trotzdem ein tolles Buch, aber wie gesagt, als schon fast „Teenie“ halte ich mich im Moment eher an AleaAquarius und Woodwalkers und Seawalkers fest. (Übrigens alle drei Buchreihen super empfehlenswert wert!) Aber trotzdem habe ich mir auch den zweiten Teil von Didi und die Lara gekauft. (Naja, ich hab ihn mir kaufen lassen, von meinen Eltern 😂) Und ja ich werde ihn auch noch anhören. Also Fazit: Empfehlenswertes Buch, aber eher etwas für kleinere.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Für die ganze Familie

    Eine anrührende Geschichte rund um eine coole Weltretterbande, die zum Mitmachen anregt und spannend erzählt ist. Mein Sohn und ich hatten großen Spaß. Die Sprecherin hat eine sehr angenehme und sympathische Stimme.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • Bea
    • 31.05.2022

    Wenig Spannung

    Die Geschichte hat meinem Enkelkind, 7 Jahre , gut gefallen. Was ihm fehlte, war etwas mehr Spannung und Abenteuer. Die Sprecherin war in ihrer Modulation eher eintönig.