Jetzt kostenlos testen

Der schwarze Mustang

Autor: Karl May
Sprecher: Martin Seifert
Spieldauer: 9 Std. und 54 Min.
4.5 out of 5 stars (4 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Häuptling Schwarzer Mustang und sein Enkel Böse Schlange planen einen hinterhältigen Überfall auf Camp Firwood. Nur Old Shatterhand und Winnetou ahnen, was vor sich geht und stellen sich gegen den furchteinflößenden Häuptling der Comanchen. Mithilfe des Vetternpaars Hobble-Frank und Tante Droll locken sie die Indianer in eine Falle. Einmal mehr treten der Häuptling der Apachen und sein Blutsbruder für das Gute ein und stellen sich einem scheinbar übermächtigen Feind.

Den Klassiker aus dem beliebten Werk von Karl May liest Martin Seifert.
©2018 DAV (P)2018 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Der schwarze Mustang

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Schwarze Mustang macht das Rennen mit Bestnote

Das ist wirklich GUTE UNTERHALTUNG ! Obwohl (viele Menschen würden sagen : WEIL) es auch hier um typisch Maysche Sachverhalte geht (große Waffentaten und schräge Umtriebe in der Prärie ) , kann sich jeder fesseln lassen van dieser wirklich packenden , interessanten Geschichte . Voll von überraschenden Einfällen bleibt sie immer spannend und erfreut mit Temperament und witzigen Sprüchen . Durch die eingestreuten Musikpassagen wird der Verlauf erstaunlicherweise nicht gestört, sondern erhält gelegentlich einen fast rezitativartigen , ja balladenartigen Charakter . Da ich das Original übrigens nicht kenne , kann ich nicht beurteilen, inwieweit die Kürzungen in Karl Mays Original­- Text eingegriffen haben ---das Ergebnis ist jedenfalls tadellos. Gelesen ist das Ganze ebenfalls sehr gut --an manchen Stellen vielleicht ein wenig zu abgeklärt ( etwa so wie : Onkelchen liest wieder vor ) -aber das kann man bei der hohen Qualität in Kauf nehmen , und so gibt es auch fürs Vorlesen 5 Sternchen .