Jetzt kostenlos testen

Der Tag eines jungen Mannes von 1930

Spieldauer: 16 Min.
4.5 out of 5 stars (2 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine echte Entdeckung: die Hörspiele "Der Tag eines jungen Mannes von 1930" und "Stunde der Liebe" des großen österreichischen Dramatikers Ödön von Horvath, die bis zur Edition des Bandes IV der "Gesammelten Werke" unbekannt waren. Die abgedruckten Versuche des Volksstückeschreibers ("...nur möglich durch eine sensationelle radiotechnische Erfindung, die es uns ermöglicht, jeden Menschen, wo wir nur wollen, zu belauschen - und zwar, ohne dass dieser Mensch auch nur den leisesten Verdacht verspüren könnte, dass er belauscht wird") datieren aus den Jahren 1929/30. Zusammen mit der "Stunde der Liebe", sieben Szenen für Rundfunk, gelangt dieses Fragment eines Hörspiels zur Ursendung.
©1973 SWR (P)1973 SWR

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

kurzes aber typisches Horvathfragment

Natürlich ist es ein Fragment (16 Minuten) und keine abgeschlossene Geschichte. Dieses Fragment gibt aber Denkanstöße, regt die Phantasie an und zeigt Horvaths liebevollen, aber auch kritischen Blick auf den "Kleinen Mann".