Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Seine Idee rettet Millionen Menschenleben. Im Jahr 1999 macht Ingmar Hoerr als Doktorand in einem Tübinger Labor eine überraschende Entdeckung: mRNA funktioniert als Impfstoff. Über zwanzig Jahre später schützt sich die Welt mit eben solchen mRNA-Impfstoffen vor dem Coronavirus: mit den Vakzinen von BioNTech, Moderna und CureVac. Zwischen Experiment und Triumph liegen zwei Jahrzehnte hartnäckigen Forschens. Mehrfach wäre Ingmar Hoerr mit CureVac fast gescheitert, hätte er nicht Dietmar Hopp, Bill Gates und Elon Musk von seiner Vision überzeugt: die Vision einer völlig neuen Medizin, bei der sich der Körper selbst von Viren, Krebs, Diabetes und anderen Krankheiten befreit.

    ©2021 Aufbau Verlag (P)2021 Hierax Medien

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Der Mann, der das Impfen neu erfand

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      8
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      8
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    mRNA- Technik besser verstehen

    Ich habe es jede Minute genossen, dieses Hörbuch zu hören, und werde es nocheinmal hören....
    Dieser Einblick in die Biotechnologie und Zellbiologie ist so gut verständlich dargestellt ,
    daß man auch darüber hinwegsehen kann, daß
    der Sprecher manche Fachausdrücke holprig ausspricht.
    Sebastian Dunkelberg hat eine angenehme Vortragsweise.
    Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Sachhörbuch !

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Story - Unqualifizierter Sprecher

    Die Geschichte der Entwicklung von mRNA als neuartige und vielversprechende Therapeutika und die Biographie von Ingmar Hoerr wird sehr gut und unterhaltsam erzählt. Einige Passagen sind jedoch recht redundant und dienen offensichtlich weniger der Information der Leser/Hörer, als dem Abstecken von Ansprüchen an einen möglichen Nobelpreis. Angesichts der Narrative, die vor allem in den USA verbreitet werden, scheint das zwar durchaus berechtigt, aber ob dieses Buch dafür das richtige Medium ist, darf man bezweifeln.
    Allerdings hätte man für ein solches Buch schon einen Sprecher auswählen können, der in der Lage ist die wissenschaftlichen Fachwörter halbwegs sicher auszusprechen. Bei vielen Begriffen klingt es so, als würde der Sprecher sie zum ersten mal aussprechen und einige werden schlichtweg komplett falsch gelesen. Das hat teilweise schon eine gewisse Komik, wenn z.B. die Aminosäure Phenylalanin, die einem durchaus auch in der Schule schon mal begegnet sein müsste, wie Penny-Lalanin ausgesprochen wird. Von der korrekten Betonung englischer Begriffe und Firmennamen (z.B. Genentech) mal ganz abgesehen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Buch, seltsame Lesung

    Der Vorleser spricht einige Namen und Bezeichnungen sehr merkwürdig aus.
    Das tut der Qualität des Buches aber keinen Abbruch.