Jetzt kostenlos testen

  • Das Wasserschlösschen zur lockeren Schraube

  • Geschrieben von: Bärbel Kiy
  • Gesprochen von: Bärbel Kiy
  • Spieldauer: 3 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Literatur & Belletristik
  • 3,0 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Bärbel, die nach einem Ärztepfusch unter einer posttraumatischen Störung leidet, wird von ihrer Krankenkasse aufgefordert, sich zur Reha in eine psychosomatische Klinik zu begeben. Mit großem Widerwillen und zahlreichen Vorbehalten im Gepäck reist Bärbel in der Klinik an, wo sie ihre negativen Erwartungen prompt mehr als bestätigt findet - einerseits. Andererseits entdeckt sie, dass die Ärzte und Therapeuten ihr echte Unterstützung bei ihren Problemen geben. Bärbel ist zu guter Letzt sehr dankbar über die gewonnenen Erfahrungen.

    Die Autorin berichtet auf humorvolle, oft überspitzt-bissige Weise von ihrer Zeit im "Wasserschlösschen zur lockeren Schraube" und schließt trotzdem mit dem Appell an alle Betroffenen, sich auf das "Abenteuer Reha" einzulassen.
    ©2014 Plattenmonster Schallwaren (P)2014 Plattenmonster Schallwaren

    Das sagen andere Hörer zu Das Wasserschlösschen zur lockeren Schraube

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 2 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas langsamer wäre gut

    Die Autorin liest selbst - hier wäre es besser anders gewesen. Frau Kiy hetzt durch den Text, verhaspelt sich, nuschelt vor lauter schnell sprechen. Betonung - sofern vorhanden - kommt falsch. Dieter-Thomas Heck ist ein Scheißdreck dagegen. Und das ist so schade! Die Geschichte scheint gut zu sein, entlockte mir teilweise trotz der Sprechweise Lacher. Ich hätte gern zuende gehört - ertrage es aber nicht. Nach 5 Minuten bin ich tierisch nervös. Ich werde mir das Buch besorgen - die Geschichte ist vielversprechend.