Regulärer Preis: 1,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das. Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen das Feuer gelegt, um frühzeitig an sein Erbe zu kommen?
©2014 Bastei Lübbe (P)2014 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    488
  • 4 Sterne
    441
  • 3 Sterne
    177
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    16

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    603
  • 4 Sterne
    338
  • 3 Sterne
    87
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    412
  • 4 Sterne
    374
  • 3 Sterne
    208
  • 2 Sterne
    37
  • 1 Stern
    16
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannung zur Entspannung

Wie bereits der erste Band werden über 3 Stunden Kurzweiligkeit geboten. Wer Verfolgungsjagd, plötzliche Attacken aus dunklen Hecken oder Ströme von Blut erwartet, sollte anderswo suchen.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein seichter, netter Krimi mit Englandflair

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine ehemaliger NYPD-Detektive und eine alleinerziehende Webdesignerin ermitteln nun das zweite Mal in dem idyllischen Dorf Cherringham, das so manches hinter seiner Fassade verbirgt. Der alte Besitzer von Mogdon Manor stirbt, als ein Feuer ausbricht. Das ungleiche Team hat so einige Fragen: Was machte er oben auf dem leeren Dachboden, wo er doch nach unten hätte laufen können? Wieso bricht der Brand in der Bibliothek aus, die er nie benutzte? Und was haben seine drei Kinder damit zu tun, die je auf ihre Art den Tod des Vaters begrüßten, da nun das vermeintliche Erbe auf sie wartete?

Ein netter Krimi im englischen Dorfidyll, keine großen Überraschungen oder übertriebene Spannung, aber schön zum genießen mit einer Tasse Tee.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig

Ohne jeglichen Spannungsbogen, mit banalem Ende und gehört sicher nicht in die Kategorie Krimi. Wenn ein Hauch von Spannung zu entstehen droht, wird dieser mit stundenlangen, abstrusen und irrelevanten, banalen Dialogen kaputtgetextet.
Die Sprecherin gibt sich Mühe und kämpft regelrecht gegen die Langatmigkeit an. Man merkt jedoch, dass sie regelmäßig kurz davor ist, den Text aus dem Fenster zu pfeffern - zum Glück naht dann oft das Ende eines Kapitels.

Leider muss ich einen Stern für Geschichte vergeben, gerne hätte ich hier KEINEN vergeben.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Begeisterung!

Sprecherin und Inhalt harmonieren sehr gut und fesseln während des hörens. Gesamt eine gelungenes Hörbuch.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine klassische, britische Kriminalgeschichte

Die Ermittlung der beiden Hauptprotagonisten Sarah und Jack ist gut und logisch beschrieben, es gibt keine Sprünge in der Handlung und keiner der beiden wird als besonderes Heroisch dargestellt, wie es in anderen Krimis oft der Fall ist.
Beide sind Menschen aus Fleisch und Blut die lediglich ihrem gemeinsamen Hobby nachgehen und die losen Enden eines Verbrechens mit einander verknüpfen.

Realitätsfern ist lediglich die Tatsache, dass die beiden Privatermittler von allen Personen behandelt werden als wären sie Polizisten. Keiner wagt es ihnen die Tür vor der Nase zuzuknallen oder sie davonzujagen. Falls doch, dann genügt alleine die Drohung mit der Polizei und schon kooperieren selbst die widerspenstigsten Zeitgenossen.

Während die beiden Hauptpersonen Sarah und Jack, von Buch zu Buch, stetig weiterentwickelt werden, bleiben alle anderen Personen recht flach und eindimensional. Zwar nimmt die Geschichte dadurch keinen größeren Schaden, aber sie verliert etwas an Charme und Tiefe.

Alles in allem ein einfacher aber spannender Krimi der es schafft den Zuhörer eine Zeit lang in eine andere Welt zu entführen.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ganz nett, aber leider nicht mehr!

Man kann die Geschichte nebenbei gut hören, aber ein wirklicher Krimi ist das nicht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist aber ok.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mir gefällt es

Etwas Sherlock Holmes, etwas Miss Marple, eine kleine, gar nicht so idyllische, englische Stadt in den Cotswolds und einige interessante kleine Kriminalfälle, die das Pärchen lösen muss.

Interessante Mischung!

Natürlich spielt weder Sherlock Holmes, noch Miss Marple mit. Dafür aber Jack, ein New Yorker Cop im Ruhestand und Sarah, eine geschiedene Webdesignerin mit zwei Kindern aus dem Dorf Sherringham. Beide lösen in dieser kurzweiligen Serie gemeinsam eine ganze Reihe geheimnisvoller Krimanalfälle unterschiedlichster Art. Natürlich gibt es auch noch einige private Begebenheiten als Garnierung.

Mir machen die Geschichten unheimlich viel Spaß! Wozu die sehr mitziehende Lesung von Sabina Godec sicher auch nicht unerheblich beiträgt. Für Zwischendurch eine echte Empfehlung von mir.

Was man aber nicht erwarten darf, sind tiefgründige, ausgefeilte Krimis oder gar hohe Literatur. Was will man von vielleicht knapp hundert Druckseiten auch erwarten? Man bekommt doch eindeutig mehr Groschenromane, die aber interessant und spannend genug sind, um für kurzweilige dreieinhalb Stunden Hörfreude zu sorgen. Ich hoffe, dass die gesamte Reihe (im Januar soll wohl Folge 23 im englischen Original fertig werden) auch als Hörbuch mit Sabina Godec herausgebracht wird und bei Audible erscheinen wird.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Empfehlung

Nicht ganz so spannend wie der erste Teil. Dennoch empfehlenswert, vor allem durch die Sprecherin.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und witzig

Finde auch dieses Buch der Reihe sehr spannend und unterhaltend. Werde die nächsten Folgen mit Sicherheit auch hören. Die Leserin gehört für mich zu den Besten

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Englisch geheimnisvoll

Wenig Spannung.Die Sprecherin macht daraus ein gutes Hörbuch
England allein reicht nicht um einen englischen Krimi zu schreiben.
Für zwischendurch geht's.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich