Jetzt kostenlos testen

Das Festmahl des John Saturnall

Sprecher: Heikko Deutschmann
Spieldauer: 15 Std. und 28 Min.
3.5 out of 5 stars (91 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vor 20 Jahren erschien "Lemprière's Wörterbuch" und machte Lawrence Norfolk über Nacht zum Star der internationalen Literaturszene. Nun legt er nach langem Schweigen einen neuen, grandiosen Roman vor. In ihm erzählt er die Geschichte eines Waisen, der im 17. Jahrhundert zum bedeutendsten Koch seiner Epoche wird - ein Fest für die Sinne und den Intellekt.
©2012 Knaus HC (P)2012 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Gut gelesen, zäher Inhalt

Ich glaube dieses Buch muss man lesen und nicht hören. Heikko Deutschmann liest wunderbar, aber manche Zeitsprünge sind sehr verwirrend und die vielen Namen führen nicht gerade dazu, dass man der Geschichte gut folgen kann. Ich habe ehrlich gesagt die letzten 2 Stunden nur noch gehört, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht und war enttäuscht. Bei manchem hat sich mir kein Sinn erschlossen und ich war zu müde um ein paar Kapitel noch einmal zu hören.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Hochgelobt und doch nur mittelmässig

Man braucht viel Geduld für dieses Buch, würde es nicht noch einmal kaufen, hatte mich auf die äusserst positive Beurteilung von Audible verlassen. Kann diese nicht teilen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Kochen zu Zeiten Oliver Cromwells

Ich kannte weder den Autor noch den Sprecher. Beide werde ich mir merken.
Die Geschichte spielt im Mittelalter und lässt die Zeit für dem geistigen Auge entstehen. Man hört richtig den Lärm der Ochsenkarren und riecht die beschriebenen Gerichte.
Eine Liebesgeschichte in jeder Hinsicht. John Saturnall liebt nicht nur eine Frau sondern auch seinen Beruf. Dreimal dürfen Sie raten, was das ist.