Jetzt kostenlos testen

Chinas Bosse: Unsere unbekannten Konkurrenten

Autor: Wolfgang Hirn
Sprecher: Josef Vossenkuhl
Spieldauer: 10 Std. und 15 Min.
4.5 out of 5 stars (421 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wer steckt hinter den Unternehmensgiganten aus China? Sie erobern die Weltmärkte, positionieren China als digitale Supermacht und prägen die entscheidenden Zukunftsindustrien. Gleichwohl wissen wir fast nichts über sie. Wie ticken Chinas Bosse? Wer steckt hinter den immer mächtigeren und aggressiven Unternehmensgiganten? Was sind das für Leute, die in Frankreich Weinberge und in Europa Fußballvereine oder Immobilien kaufen? Was passiert, nachdem sie bei deutschen Unternehmen, Banken, Flughäfen eingestiegen sind?

Der renommierte Chinaexperte Wolfgang Hirn hat beste Verbindungen und recherchiert regelmäßig vor Ort. Er liefert einen einzigartigen Einblick ins Zentrum des chinesischen Wirtschaftsmodells und porträtiert die Macher und ihre Strategien. Wolfgang Hirn gibt Chinas "unbekannten Giganten" in seinem Hörbuch ein Gesicht. Mit zahlreichen Unternehmensbeispielen, unter anderem von:
  • Haier, HNA, Huawei und andere - Chinas große Privatkonzerne;
  • die Internetgiganten Alibaba und Tencent - Angriff auf Facebook, Google und andere.
©2018 Campus Verlag (P)2018 ABOD Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    283
  • 4 Sterne
    114
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    274
  • 4 Sterne
    85
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    254
  • 4 Sterne
    96
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Technologielastig, allerdings hoch aktuell

Das Buch gibt einen sehr guten Überlick über chinesische Unternehmen. Dabei werden hauptsächlich die Unternehmen der Technologiebranche aufgeführt, was gedoch dem aktuellen wie zukümftigen Marktumfeld geschuldet ist. Gleichzeitig versucht es mit dem "Vorurteil" aufzuräumen, das China nur Kopieren und billig in Masse fertigen kann. Insgesamt steht mehr die Vielfalt der Unternehmen im Vordergrund - diese werden in einem Kurzabriss vorgestellt, statt bis in die Tiefe. Zusammenfassend sehr gelungen um einen Überblick über das moderne China zu erhalten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leicht verständlich...

Da ich zur Zeit in China Beijing lebe und arbeite, hat mich dieses Buch besonders interessiert. Ich hatte große Vorurteile gegenüber China. Nun habe ich in Beijing feststellen können, dass China in vielen Punkten die Nase vorn hat. Dieses Buch gibt leicht und verständlich die Realität wieder. Durch dieses Buch habe ich die Zusammenhänge besser verstanden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

China wie es wirklich ist.

Aus meiner Sicht eine absolute Kaufempfehlung. Das Buch liefert einen hervorragenden Überblick wie sich die Kommunistische Partei die Wirtschaft des Landes zu Nutze macht. So wird weltweit investiert und sich ein Fluss in anderen Ländern erworben um zur Weltmacht zu werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inhalt gut!

Inhalt sehr interessant und gut geschrieben, also richtig fesselnd für ein sachbuch.
Der sprecher liest sehr angenehm nur kit der aussprache hat er ab und an probleme, K. I. (Künstliche Intelligenz) wird englisch ausgeprochen und solche kleinigkeiten

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unkritische Chinabegeisterung, grausame Lesung

Ja, China ist ein grosser Markt. Ja, die chinesische Entwicklung nach dem Ende der Kulturrevolution ist erstaunlich und hat hunderte von Millionen Menschen aus bitterer Armut geholt (und ich kann mir, ohne eine politische Diskussion darueber aufmachen zu wollen -die fuehre ich in China zur Genuege-, vorstellen, dass das mit dieser Stringenz nur in einem planwirtschaftlich-diktatorischen System in der Art moeglich war).

Aber die Art, in der der Autor jedes chinesische Unternehmen aufgrund seiner schieren Groesse zum "kuenftigen Weltmarktfuehrer, der alle westlichen Unternehmen locker in die Tasche stecken wird" hochjubelt, ist schwer ertraeglich.

Waehrend der Autor (zu Recht) feststellt, dass amerikanische Unternehmen (egal, ob eBay, Facebook oder Uber) in China erfolglos geblieben sind und sich von dort jeweils nach Kurzem zurueckgezogen haben (was oftmals politisch bedingt war, manchmal aber auch schlicht daran lag, dass chinesische Konsumenten ( a ) anders "ticken" als der Rest der Welt und ( b ) gern patriotisch kaufen ("China first") ), geht er offenbar fest davon aus, dass chinesische Unternehmen im Westen keine solchen Probleme haben werden.

Egal, ob xiaomi gnadenlos 1:1 Apple-Mobiltelephone nachbaut oder die Taobao-Webseite schlimmer aussieht als mein Rumpelkeller... nein, alles supi. Und eigentlich kann der Westen nur noch aufgeben.

Dass China schlicht so schnell gewachsen ist, weil der Staat das massiv wettbewerbsverzerrend "unterstuetzt" (nur dadurch sind die meisten dortigen Dollarmilliardaere Milliardaere geworden), weil das Ausgangsniveau nach der Kulturrevolution so verdammt niedrig war, und dass China schon jetzt an die Grenzen des ultraschnellen Wachstums stoesst ("China altert, bevor es reich wird", liest man hier und da zu Recht), blendet der Autor hingegen aus.

Ach ja: Die Aussprache chinesischer Eigennamen (Personen, Orte, Firmen) ist absolut grausam. Ich habe mehr als einmal raten muessen, was bzw wen der Sprecher ueberhaupt meinte; hat das Geld nicht gereicht, um einen Muttersprachler fuer 2, 3 Stunden zu konsultieren oder ist es schlicht mangelnder Respekt? (man stelle sich vor, jemand lese den Nachnamen "de Maiziere" wie Dee (Buchstabe) Mai (Monat) Ziere (Schmuck), so in etwa geht es die ganze Zeit...)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Chinas Aufstieg zur Weltmacht

In diesem Buch erfährt der interessierte Leser mehr über China,
als in 20 Jahren Tagesschau.
Und er begreift die Dimensionen, die im Land der Mitte eine Rolle spielen.
Mein Fazit: Die Schüler von heute sollten Mandarin lernen. Denn in wenigen Jahrzehnten wird es eine Weltsprache sein.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Guter aktueller Überblick über Chinas Wirtschaft

Der erste Teil war etwas langatmig mit vielen Namen von Managern . Danach wurde es richtig interessant.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr informativ

Unglaublich viele Details, zusammengefasst in einem gut zu lesenden Buch.
Sicher, einiges ist spekulativ. Aber für mich hat sich das Bild, das sich über China hatte und habe, doch einigermaßen gefestigt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich verstehe ich die da drüben ein ..........

Bitte eine Datei zufügen wo alle Namen der Firmen und Leute die hier im Audiobook aufgezählt wurden.
Den ich hörte nur : Ching - Cjang - Pong usw.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Zusammengefasst: "China is great again!"

Inhalt: Auflistung von Firmen und Branchen in denen China Nr. 1 ist. mMn etwas einseitig.