Jetzt kostenlos testen

Briefe an die imaginäre Geliebte

Poesie aus einer Sammlung des Autoren von 1974 bis 2004
Sprecher: Hendrik Wiethase
Spieldauer: 42 Min.

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Keiner der Texte richtet sich an eine bestimmte Person, sondern durch die Vorstellung einer Frau an das Große, aus dem wir kommen und in das wir wieder eingehen. Die Einen nennen es die Natur, andere Gott, das ewig Weibliche, die große Mutter. Texte arrangiert mit Musik und Gesang von Dorothea Bartels, Tom Fischer und Hendrik Wiethase.
©2003 Hendrik Wiethase (P)2003 Hendrik Wiethase

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Briefe an die imaginäre Geliebte

Bewertung

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen