Jetzt kostenlos testen

Blackwood: Briefe an mich

Autor: Britta Sabbag
Spieldauer: 12 Std. und 20 Min.
4 out of 5 stars (70 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter muss die 15-jährige Gesine zu ihrer Tante nach Irland ziehen. In dem kleinen Dörfchen Blackwood, wo jeder alles über jeden weiß, hat sie niemanden, mit dem sie über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt gut aussehenden Sohn der örtlichen Butterdynastie, für den sie bald tiefe Gefühle hegt. Noch dazu machen sie die Dorfbewohner mit Geschichten über allerlei übernatürliche Wesen verrückt. Alles Unsinn, denkt sich Gesine. Bis sie in einem geheimnisvollen, alten Schreibtisch einen Brief von ihrem zukünftigen Ich findet, der ihre Welt vollkommen durcheinanderbringt...

©2019 Fischer (P)2019 DAV

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Lovestory für Teenies und jung Gebliebene <br />

Nette Story über ein entwurzeltes 15 jähriges Mädchen. Wer jedoch viel Mystik/ Fantasie erwartet könnte enttäuscht werden.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Sam
  • 01.05.2019

Ungenutztes Potential

Hier hätte man einen Mehrteiler machen müssen und das Ganze noch etwas ausschmücken. Die Geschichte an sich hätte nämlich wirklich sehr viel Potential mitgebracht und hätte einem sicher in eine tolle Fantasiewelt entführen können. So war es halt leider sehr oberflächlich...und die Musik hätte ich auch nicht gebraucht, auch nicht beim Radio...habs trotzdem gerne durchgehört :)

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig ohne wirkliche Spannung

Die Idee war nett aber die Geschichte sehr langatmig ohne wirkliche Überraschungen. Irland hat so viele Geschichten und mythen die hier angerissen wurden. Leider aber nicht ausgearbeitet. Also wenn man die Hoffnung auf eine typisch irisch, schottische fantasy Geschichte hofft werdet ihr enttäuscht

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht was ich erwartet habe

Es ist eine nette Geschichte aber die Briefe und und damit das fantastische Element werden nur sehr kurz angerissen womit die Story eher eine Teenie-Romanze ist. Schön geschrieben und interpretiert aber ich hatte mir etwas anderes erhofft.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eine süße Geschichte

hat mir sehr gut gefallen, es ist eine Teenie Geschichte mit einem klein bisschen Fantasy. Sehr gut gelesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hat mich nicht umgehauen

Sprecher und Schreibstil sind gut.
Die Geschichte und Charaktere dafür eher so mittelmäßig. Charaktere nicht glaubhaft (besonders die Love Interest) und bei der Geschichte im Allgemeinen wusste ich nicht so recht, wo die Reise hingeht. Plötzlich poppt da zum Ende noch einen neue Wendung/Plot auf. Das war zu aufgesetzt. Vielleicht gehöre ich aber auch nicht zur Zielgruppe. In der Geschichte handelt es sich um 15-jährige Teens. Ich bin 33.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Abgebrochen: zu viele (unnötigen) Handelsstränge / zu schmalzig

Ich habe das Hörbuch nach ca. 4 Stunden abgebrochen, weil es mir zu viel wurde und ich zum Teil nur noch die Augen verdreht habe.

Die Hauptidee des Buches mit den Briefen des zukünftigen Ichs finde ich sehr spannend. Nach vier Stunden ist sie jedoch immer noch eher Nebensache respektive geht in den ganzen anderen Ideen unter (unbekanntes Umfeld, Feenhafte Wesen, einer schmalzigen Teenie-Liebesverstrickung vom ersten Tag an usw.). Ausserdem konnte ich mich nicht in die Protagonistin hineinversetzen, finde ihre Reaktionen und vor allen Dingen ihr Verhalten und ihre Denkweise in Bezug auf ihre Tante (und der Character der Tante selbst) teilweise sehr unglaubwürdig. Ganz zu schweigen vom Brief ihrer toten Mutter in der sie ihr offenbart dass es ein riesen Geheimnis gibt und ihre Tochter auffordert sich ihrem Schicksal zu stellen, ihr jedoch nicht ein Wort darüber schreibt wie sie das anstellen soll oder worum es sich überhaupt handelt.

Schade, das Potenzial war da.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Die Geschichte ist nicht schlecht, aber das Ende..

Nette Geschichte, unterhaltsam, der geheimnisvolle Teil mit den Briefen, der Gruß aufgebaut wird, hat aber absolut kein befriedigendes Ende - das Ende passt nicht so recht zum Rest der Geschichte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Blackwood

Ich fand es super! Angenehme Stimmen und eine tolle Geschichte, bei der man a auch des öfteren loslachen musste...

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

schöne Geschichte

aus der man ruhig hätte eine Trilogie machen können, dass Ende war dann doch sehr schnell und alles fix aufgeklärt, dass war etwas schade.