Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge! Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss. Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern. Steig jetzt ein!

    Nominiert für den Skoutz-Award 2018 Silber- und Bronze-Gewinner beim Lovelybooks Lesepreis 2017, Platz 3 als Buchliebling 2016 bei "Was liest du", Platz 1 E-Book-Bestsellerliste "Urban Fantasy", Nominiert für den Deutschen Phantastik Preis 2017 als "Beste Serie".

    Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte - stellen sich gegen das Böse.

    "Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den Andreas Suchanek nach seiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde er am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die er als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?" Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgte also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich können wir hier keine weiteren Details verraten, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für seine Memoiren übrig...

    ©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

    Das sagen andere Hörer zu Aurafeuer

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      67
    • 4 Sterne
      39
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      48
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      13
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      65
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Sprecher schlecht, Geschichte naja

    Die Geschichte ist merkwürdig geschrieben und wechselt zwischen bekannten Namen, die sie interessant machen soll sowie Szenen "mit heißen girls" und viel Alkohol. Am schlimmsten ist der Sprecher. Er macht die Geschichte wirklich schlecht. Eine alte männliche Stimme, die versucht, jugendliche Stimmen zu imitieren. Betonungen, die überhaupt nicht stimmig sind und falsch ausgesprochene Worte machen einen Hörgenuss unmöglich. Absolut nicht zu empfehlen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Geschichte ok.... Sprecher.... öhm... ja.... also

    Vorweg muss ich sagen, dass ich ein Suchanek Fan bin. Ich habe schon einiges von ihm gelesenen und mag seinen Schreibstil. Dies hier war jedoch mein erstes Suchanek Hörbuch. Vorläufig bleibt es das auch.
    Die Geschichte ist durchaus gut und hat Potenzial, aber es ist schwer einzuschätzen wieviel, denn....

    ... der Sprecher hat den Charme eines Nachrichten Sprechers des lokalen Radiosenders. Wenn man mal von diversen Verlesern absieht, das sind meiner Meinung nach Fehler der Produktion, nicht des Sprechers, ist der Lese - Rhythmus einfach stockend und die Betonung ist sehr seltsam gewählt. Die einzelnen Rollen werden leider nicht sauber heraus gearbeitet.
    Mir fehlen noch etwa anderthalb Stunden... aber das wird so bleiben, da ich wirklich enttäuscht bin.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Mitteläßig

    Die Geschichte ist mittelmäßig hat aber Potenzial. Der_Sprecher_ist_leider_eine_Fehlbesetzung! Monoton, flach, farblos. Er_konnte das Potenzial leider nicht umsetzen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte herausragenden, Sprecher naja

    Wie viele bereits geschrieben haben, is der Sprecher bei diesem Hörbuch nicht angemessen. Englische wörter wie "nice" hören sich nicht natürlich an. Die Satzbetonung is auch nicht die beste. Das alles ist aber keinesfalls die Schuld des Sprechers sondern die der Produktion, die diesen ausgesucht hat.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Geschichte gut veraterter Sprecher oder Stimme

    Leider konnte ich aber das Hörbuch nicht zu Ende hören. Der Sprecher schmatzt so ekelhaft die ganze Zeit als ob ihm das Wasser im Munde zusammenlaufen würde..... Ich hab gedacht ich werd verrückt vor lauter Speichelgeschmatze und Ekel...

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Genialer Start einer Serie

    Das Cover wirkt auf mich wie magisch. Die Hand mit dem Feuer wurde perfekt als Motiv für das Cover ausgewählt. Die Farbwahl in Kombination mit dem Aurafeuer ergibt ein schönes Gesamtbild.

    Meine Meinung zur Geschichte:
    Ich habe dieses Buch bereits als Ebook gelesen, musste es aber auch als Hörbuch haben. Schon wie beim Lesen konnte mich die Geschichte nach wenigen Hörminuten fesseln. Obwohl ich die Geschichte bereits kenne, konnte ich nochmal tief hinein tauchen. Für mich ist der Auftakt dieser Reihe geheimnisvoll. Der Autor vereinte verschiedenste TV- und Serien-Elemente und erschuf damit eine vollkommen neue Serie. Die Art der Magie mit den Essenzstäben und das „Erbe der Macht“ zogen mich auch diesmal in ihren Bann. Meine Gedanken wurden von der Geschichte gefesselt.

    Da ich die Geschichte auf diese Weise ein zweites Mal erlebte, fielen mir auch die kleinen Hinweise auf, die für das Staffelhalbfinale in Band 6 oder das große Finale in Band 12 von großer Bedeutung sind. Im Nachhinein frage ich mich, wie ich diese übersehen konnte. Von den Protagonisten erfährt man anfangs noch nicht allzu viel, so manche Figur kommt einem überheblich vor. Doch mit der Zeit merkte ich, dass dies nur die Schale ist und sich im inneren ein weicher Kern befindet. Die letzten 1,5 Stunden lauschte ich die Geschichte mit einer Art „Aufregung“. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich beim zweiten Mal nochmal so mitfiebern könnte.

    Meine Meinung zum Sprecher:
    Bewusst kannte ich den Sprecher vor diesem Hörbuch noch nicht. Seine Stimme kam mir bekannt vor, aber ich konnte ihn nirgends zuteilen. An und für sich liest der Sprecher die Geschichte sehr flüssig. Allerdings verschluckt er manchmal ein paar Buchstaben, sodass einige Worte merkwürdig klingen. Ebenso passiert dies, wenn der Sprecher aufgrund der Spannung ein wenig zu schnell liest. Mein Hörerlebnis hat dies zum Glück nicht beeinträchtigt. Ab und an fehlte mir ein wenig die Emotionen, gerade bei den Personen klang seine Stimme zu ähnlich. Der Sprecher hat für sein Hörbuch-Debüt eine tolle Leistung hingelegt. Ich denke die kleineres Stolperer werden sich auflösen, je mehr Hörbücher der Sprecher einspricht.

    Mein Fazit:
    Andreas Suchaneks Geschichte um „Das Erbe der Macht“ konnte mich auch in der Hörbuchfassung in ihren Bann ziehen. Ich hatte nicht erwartet, dass ich nochmal derartig mitfiebern kann. Es fühlte sich an, als würde ich die Geschichte von neuem Erleben. Der Autor hat verschiedenste Elemente zu einer neuen Serie vereint und eine magische Welt erschaffen, die mich einfach nicht loslassen möchte. Die Art der Magie begeisterte mich auch diesmal wieder. Der Sprecher der Geschichte hat die Geschichte recht gut vorgelesen, allerdings hat er manchmal Buchstaben verschluckt, sodass manche Wörter etwas komisch klangen. Dasselbe passierte, wenn er durch steigende Spannung schneller las. Mein Hörerlebnis hat dies nicht beeinträchtigt. Im Gegenteil, die Spannung stieg an und ich konnte hervorragend mitfiebern!

    Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Sehr schlecht

    Ich habe nur kurz rein gehört der Sprecher ist so schlecht das ich nach 2 Minuten aus gemacht hab über die Geschichte kann ich nichts sagen denke werde später mir den Rest antun mal sehen vielleicht ist ja die Storie besser

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte toll.... Sprecher naja

    Habe einen ganzen Teil der Reihe als Ebook gelesen und dann eine Weile Pause gemacht. Nun wollte ich -bevor ich ein neues Band kaufe- nochmal von vorne beginnen, um wieder in die Welt einzutauchen. Diesmal aber als Hörbuch. Die Story ist immer noch so gut, wie es beim Lesen des EBooks schon gewesen ist. Aber der Sprecher hat es mir schwer gemacht, diese richtig zu genießen. Falsche Aussprache von Wörtern und seltsame Betonungen. Ich wollte erst abbrechen, aber dann doch zu Ende gehört. Und werde auch noch Band 2 versuchen. Je länger man zuhört, desto mehr gewöhnt man sich dran.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gelungender Einstieg

    Meine Meinung zum Cover:

    Das Cover ist wie bei der E-Book Version magisch und es erweckt auf jeden Fall das Interesse an der Geschichte.

    Meine Meinung zum Sprecher:

    Am Anfang hatte ich Probleme mich mit dem Sprecher zu identifizieren. Die Stimme passte irgendwie nicht ganz zu meiner Vorstellung. Aber nach einer Weile fand ich die Stimme sehr angenehm und lauschte gespannt weiter. Auch wenn mal ein kleiner Versprecher darin waren, konnte ich mich gut in die Geschichte hinein versetzen. Er schaffte, dass sich eine intensive Spannung auf mich übertrug und ich tief in die Welt von Alex und Jen hineingezogen wurde.

    Meine Meinung zum Technischen:

    Die Qualität des Hörbuches war sehr gut. Es gab kein Rauschen und ich konnte den Sprecher immer gut verstehen.

    Mein Fazit:

    Das Erbe der Macht bereits die E-Book-Version, deswegen hatte ich mich sehr gefreut, dass es nun als Hörbuch erhältlich ist.Der erste Band wurde spannend vorgelesen. Auch wenn ich anfänglich Probleme mit dem Sprecher hatte, wie schon oben erwähnt, konnte der Sprecher mich überzeugen und übertrug Spannung auf mich. Alles im allem war es gut und ich werde sicher auch die nächsten Hörbücher hören.

    Ich vergebe 4 von 5 Sterne

    ⭐️⭐️⭐️⭐️

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gelungener Auftakt

    Mitreißender und spannender Auftakt der Serie. Die Charaktere werden lebendig beschrieben, sodass man schnell mit ihnen warm wird.