Regulärer Preis: 5,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Buch zum Nachdenken!

Der Umweltjournalist Andreas Schlumberger versammelt 50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten und zeigt, dass es viele - oft überraschend einfache - Möglichkeiten gibt, den eigenen Alltag umweltverträglicher zu gestalten. Nahezu unbekannt ist: Bei unzähligen Tipps lässt sich sogar Geld sparen! Ob Ernährung, Haushalt oder Mobilität - überall verstecken sich Ausgabequellen, die der Umwelt schaden und das Portemonnaie belasten. Sie lassen sich clever umgehen, ohne Komfortverzicht und ohne am bisherigen Lebensstil zu rütteln.

Andreas Schlumberger studierter Biologe, arbeitet als Umweltjournalist und freier Autor in Köln. Seit 2008 ist er Marketingleiter bei einem führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. 2004 ist von ihm das Buch "50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten, und wie Sie dabei Geld sparen" im Westend Verlag erschienen, 2005 folgte "33 einfache Dinge, die Du tun kannst, um die Welt zu retten".

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Noch teils gültig, aber von 2004

„Nutzen Sie Energiesparlampen - bei 0,18 € pro Kilowattstunde ... // das sind x Schweizer Franken“

Obwohl das Hörbuch wohl erst letztes Jahr heraus kam, sind die Zahlen vermutlich veraltet. Die inhaltlichen Tipps mögen noch stimmen, aber beispielsweise LEDs haben die Energiesparlampe längst abgelöst.

Da sehr viele statistischen Zahlen enthalten sind, ist es etwas nervig. M

Das könnte Ihnen auch gefallen