Siba Shakib

Siba Shakib

In Tehran geboren und aufgewachsen, hat Siba Shakib die internationale Deutsche Schule besucht. Studiert und sich weitergebildet hat sie in Deutschland und den USA. Heute lebt sie in NY, Italien und Dubai. Sie ist, wie sie selber sagt:"immer auf der Suche nach einer neuen Heimat und gleichzeitig immer auf der Flucht davor, irgendwo anders als im Iran Wurzeln zu fassen. Denn dann würde ich den Iran als Heimat endgültig verlieren." Auch wenn sie das Gefühl für den Begriff Heimat längst verloren hat, oder vielleicht noch nie gekannt hat, der Iran, die Sprache die Kultur, "was immer das ist", gehören genauso zu ihrem täglichen Leben, wie ihr Engagement für Demokratie und Freiheit im Iran. In ihrem aktuellen Roman, ESKANDAR erzählt sie konsequenterweise die Geschichte eines Mannes aus ihrer Familie, der durch ein Jahrhundert geht und erlebt, und in gewisser Weise auch mit gestaltet, was den heutigen Iran ausmacht. Ein ambivalentes und vielfältiges, reiches und altes Land. Mit Werten, die unbedingt erhalten werden müssen und Verbrechen und Ungerechtigkeiten, die unbedingt und endgültig abgeschafft gehören. Der Kampf für Demokratie und Freiheit im Iran hat vor über 100 Jahren mit der ersten Verfassung begonnen, die grüne Bewegung aber ist die erste wirkliche große Volksbewegung. Dass es im ganzen Land, in allen Bevölkerungsgruppen und auf allen Ebenen den Wunsch nach Demokratie gibt, ist vor allem der breiten Alphabetisierung und Verbreitung von Bildung in den vergangenen Jahrzehnten und der globalen Vernetzung zu verdanken- siehe ESKANDAR. Derzeit arbeitet Shakib an ihrem nächsten Roman, "Weniger als die Hälfte", der wieder im Iran spielt. "Eigentlich schreibe ich immer, egal was sonst noch um mich herum passiert, oder wo ich bin- ich schreibe." Außerdem arbeitet sie an der Adaption ihres zweiten Romans, SAMIRA & SAMIR zum Spielfilm, bei dem sie 2011 auch Regie führen wird. "Den weltweiten Erfolg von NACH AFGHANISTAN KOMMT GOTT NUR NOCH ZUM WEINEN", sagt sie, "verdanke ich den Frauen und Männern in Afghanistan, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und zum anderen den Leserinnen und Lesern, die mir geglaubt haben. ich verneige mich vor Ihnen allen und bin von ganzem Herzen dankbar."

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.