Nexus-Trilogie

3 Titel in dieser Serie
4.5 out of 5 stars 6.747 Bewertungen

Zusammenfassung

Wie würde eine Welt aussehen, in der sich Menschen durch eine Droge mental miteinander unterhalten können? Die "Nexus-Trilogie" sind packende Sci-Fi-Thriller über ein nicht ganz unmögliches Zukunftsszenario.

San Francisco im Jahr 2040. Die Nano-Droge Nexus ermöglicht es, sich mental mit anderen Menschen und dem Internet zu verbinden. Der junge Programmierer und Miterfinder von Nexus, Kaden Lane, arbeitet an einer Weiterentwicklung der Droge. Dabei gerät er zwischen die Fronten von US-Behörden und der chinesischen Regierung und begegnet Su-Yong Shu, einer Neurowissenschaftlerin mit ganz eigenen Zielen. Was dann folgt sind Gedankenexperimente der Folgen von Verschmelzung von Mensch und Technologie.

Hörbuch-Fans sind mit der Stimme Uve Teschners bereits vertraut. Festlegen auf ein Genre tut er sich nicht. Mit einer so facettenreichen Stimme wie seiner wäre das auch eine Verschwendung. Handwerklich perfekte Artikulation und Intonation fesseln den Hörer an die ohnehin schon spannungsgeladene Handlung der "Nexus-Trilogie". Bei den akzentuiert eingesetzten, kurzen Pausen zur Spannungssteigerung hält man kurz selbst den Atem an.

Autor Ramez Naam ist wie Protagonist Kaden Lane auch Softwareentwickler und hat an Programmen wie Microsoft Outlook und Internet Explorer mitgearbeitet. Für ihn kann die menschliche Spezies von einer Veränderung des Körpers durch Technologie vor allem profitieren. Mit ihrer Hilfe können Krankheiten ausgerottet, das Leben verlängert und die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns gesteigert werden. In seinen "Nexus"-Büchern beschreibt er, wie solche Szenarien aussehen könnten, nicht ohne allerdings auch auf die möglichen gesellschaftlichen und politischen Implikationen hinzuweisen. Für den ersten Teil der Trilogie erhielt Ramez Naam den Prometheus-Award für "Bester Roman". Der Preis wird jährlich an Science-Fiction-Bücher verliehen, die den individuell-freiheitlichen Gedanken der USA unterstützen.

Naam ist in Kairo geboren und lebt seit seinem dritten Lebensjahr in den USA. Er setzt sich für saubere Energie ein, ist als Angel-Investor tätig und hat die Firma Apex NanoTechnologies gegründet: Das "weltweit erste Softwareentwicklungs-Unternehmen zur Beschleunigung molekularer Designs". Klingt bekannt?

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • 1. Titel

    • Nexus-Trilogie 1
    • Autor: Ramez Naam
    • Sprecher: Uve Teschner
    • Spieldauer: 15 Std. und 10 Min.
    • Erscheinungsdatum: 16.03.2015
    • Sprache: Deutsch
    • 4.5 out of 5 stars 3.387 Bewertungen

    Regulärer Preis: 27,95 €

  • 2. Titel

    • Nexus-Trilogie 2
    • Autor: Ramez Naam
    • Sprecher: Uve Teschner
    • Spieldauer: 17 Std. und 27 Min.
    • Erscheinungsdatum: 10.08.2015
    • Sprache: Deutsch
    • 4.5 out of 5 stars 2.004 Bewertungen

    Regulärer Preis: 27,95 €

  • 3. Titel

    • Nexus-Trilogie 3
    • Autor: Ramez Naam
    • Sprecher: Uve Teschner
    • Spieldauer: 24 Std. und 33 Min.
    • Erscheinungsdatum: 01.02.2018
    • Sprache: Deutsch
    • 4.5 out of 5 stars 1.356 Bewertungen

    Regulärer Preis: 29,95 €