Die verschollene Flotte

11 Titel in dieser Serie
4.5 out of 5 stars 11.286 Bewertungen

Zusammenfassung

Alle Mitglieder der Allianz kennen seinen Namen. Und jedes Schulkind weiß, dass er im Krieg gefallen ist. Doch dann taucht Captain John "Black Jack" Geary wieder auf - und ist die vielleicht letzte Chance im Kampf der Allianz gegen die Syndiks. Die Weltraumoper um "Die verschollene Flotte" zählt zu den Klassikern der Science-Fiction-Literatur.

In der fernen Zukunft stehen sich zwei große Sternennationen unerbittlich gegenüber: Die demokratisch organisierte Allianz kämpft bereits seit 100 Jahren gegen die diktatorische Nation der Syndics - und zieht dabei laufend den Kürzeren. Ihr Held, Captain John "Black Jack" Geary, gilt seit Anfang des Krieges als gefallen. Als die Flotte der Allianz in eine Falle gerät, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch dann taucht wie durch ein Wunder Captain John Geary wieder auf. Wird er es schaffen, den Krieg ein für alle Mal zu beenden?

Autor John G. Hemry, auch bekannt als Jack Campbell, war in der US Navy tätig. Nach einer militärischen Laufbahn als Lieutenant Commander widmet er sich heute ganz dem Schreiben von Science-Fiction-Romanen. Die Weltraumoper "Die verschollene Flotte" war die erste Reihe, die Hemry unter seinem Pseudonym veröffentlichte. Sie gilt heute als Klassiker der Science-Fiction-Literatur. Es folgten mehrere Reihen, die inhaltlich an diese Serie anknüpfen. In der Hörbuchreihe "Die verlorenen Sterne", die eine Parallelhandlung zu "Die verschollene Flotte" eröffnet, wird erzählt, wie die Geschichte auf Seiten des Syndikats weitergeht.

Gelesen wird die elfteilige Hörbuchreihe vom Thriller- und Science-Fiction-Profi Matthias Lühn. Erste Meriten als Sprecher verdiente er sich mit dem Hörspiel "Otherland" von Tad Williams, es folgten zwischenzeitlich mehr als hundert Hörbuch- und Hörspieltitel.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.