Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das Leben als frischgebackene Vampirgattin kann manchmal ganz schön nervig sein. Da kommt es Betsy gerade recht, dass ihre Schwester Laura einen Trip in die Hölle plant, um ihre Mutter zu besuchen. Doch der Ausflug wird zu einer Reise in Betsys Vergangenheit – mit ungeahnten Folgen...

    Dieser Download enthält als Bonus zusätzlich die Geschichte "Tall, Dark and not so Faery", die sich dem Hörbuch "Zum Teufel mit Vampiren" anschließt.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    Die Sprecherin:
    Die Schauspielern Nana Spier, geboren 1971 in Berlin, wurde an der Maria Körber Schauspielschule ausgebildet. Bekannt wurde sie vor allem als deutsche Feststimme international bekannter Schauspielerinnen wie Sarah Michelle Gellar und Drew Barrymore. Daneben wirkte sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen als Schauspielerin mit, z.B. in "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen".

    Die Autorin
    Die amerikanische Autorin Mary Janice Davidson, geboren 1970, ist bekannt für ihre paranormalen Romanzen. Bekannt wurde sie in erster Linie mit den Geschichten der untoten Betsy Taylor, mit der sie es sogar auf die "The New York Times" und "USA Today" Bestsellerlisten schaffte. Mary Janice Davidson lebt heute mit ihrer Familie in Minnesota.

    ©2011 Egmont Lyx (P)2011 Audible Studios

    Kritikerstimmen

    Eine geballte Ladung Humor. Hier blättern sich die Seiten wie von selbst um!
    -- Loveletter

    Das sagen andere Hörer zu Zum Teufel mit Vampiren

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      171
    • 4 Sterne
      96
    • 3 Sterne
      65
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      19
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      137
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      84
    • 4 Sterne
      36
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    knapp vorbei...

    Wirklich - ich schwöre - ich bin ein absoluter Betsy Fan. Aaaaaaber... für meinen persönlichen Geschmack ergeht sich die Autorin diesmal viel zu sehr in dem Bemühen möglichst viele witzig-ironische Dialoge, bzw. Monologe, in einer eher kurzen Geschichte unterzubringen.
    In Maßen ist Mary Janice Davidsons außergewöhnliches Talent für die Mischung aus intelligentem und "besonders blondem" Humor genial. Eben in Maßen, nicht in Massen.
    Das Ende der Story rief bei mir nur ein tief empfundenes "HÄÄH???" hervor.
    Auch für die anschließende "Bonus-Geschichte" scheine ich zu blond zu sein. Bereits nach einigen Minuten ging die Konzentration flöten.

    Einzig der Sprecherin Nana Spier verdankt diese Rezension drei Sternchen. Wieder einmal schafft sie es den einzelnen Charakteren eine besondere Note zu verleihen. Die Interpretation der "Betsy" ist einmalig und mir fiele wirklich keine andere Sprecherin ein, die die Betsy-Stories annähernd so gut darstellen könnte.
    Also: vielen lieben Dank Nana Spier!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Finale mit vielen Fragen

    Als Betsy-Fan musste ich den letzten Teil natürlich auch hören - mit Frau Spier immer ein Vergnügen - doch hatte ich auf Grund der vorhergehenden Bände eh sehr geringe Erwartungen, die dann aber auch erfüllt wurden.
    Ich fand die Handlung am Anfang überraschend, aber sie folgt den üblichen Mustern. Das Finale kam für mich überraschend und war befriedigend. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Fragen habe ich, so dass ich das Finale inzwischen als unzureichend empfinde.
    Am Ende hatte ich den Eindruck, der Autorin ging es wie mir in der siebten Klasse beim Deutschaufsatz: Man versucht jede Menge Füllwörter zu verwenden und die kleinsten Details zu beschreiben um die verlangten 500 Wörter zu schaffen und bei 460. Worten muss man plötzlich den Wendepunkt finden und zum Ende kommen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    nur für wirkliche Fans

    Also.. Nana Spier liest wie immer super! Ich glaube, nur deswegen habe ich Betsy Taylor bis hierhin gehört.
    Teil 9 ist auf jeden Fall besser als Teil 7 und 8, aber kommt lange nicht an die ersten Folgen ran.
    Zum Schluss gibts - mal wieder - eine Kurzgeschichte (muss echt nicht sein).
    Die Story ist meiner Meinung nach sehr voraussehbar. Betsy hat zwar nichts von ihrem Biss verloren, aber für mich sinds zu viele Wiederholungen altbekannter Schlagabtausche. Dadurch wirkt alles wie schon mal gehört, obwohl die Geschichte diesmal wirklich eine andere ist. Allerdings ist sie für meinen Geschmack zu sehr in die Länge gezogen und endet sehr abrupt.
    Zum Abschluss kann ich nur sagen, dass das lange Warten auf dieses Hörbuch vielleicht meine Erwartungen noch mehr nach oben geschraubt hat und ich deswegen enttäuschter bin, als ich eigentlich hätte sein müssen...

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    trotzdem eine Mogelpackung

    Ja, die Geschichte ist gut
    auch die Sprecherin ist sehr gut...

    was mich aber nervt, ist dass es keine 10 Stunden um Betsy geht, sondern (mal wieder) eine ganz andere Kurzgeschichte angehängt wird.....

    das sollte doch bitte auch erwähnt werden, damit man keine Überraschung erlebt.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Nee, ich bin sooo enttäuscht !

    Na, ich weiß echt nicht, ich war überglücklich zu sehen das wieder eine Folge meiner Lieblingsserie zum Download zur Verfügung stand.
    Nur , es ist anders, ganz anders, weniger lustig , weniger schön und , naja verwirrend.
    Mir hat es als großer betsy fan diesmal nicht gefallen !

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    dann lieber keine Betsy mehr

    Schade um die verlorene Zeit beim Hören. Waren die ersten Bände noch witzig und hörenswert, so hat man hier das Gefühl die Autorin hat keine Lust mehr auf Ihre Bücher und schreibt nur noch, weil sie dem Verlag versprochen hat 10 Bücher o.ä. zu liefern. Für mich ist hiermit die ehemals so klasse Serie gestorben, das nächste Hörbuch werde ich mir garantiert nicht antun.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Schockschwerenot!

    Also.. dieses Buch ist vielleicht das beste Buch der gesamten Taylorreihe. Es ist spannend, aufregend und furchtbar schockierend. Facettenreich, unerwartete Wendungen und wirklich mitreißend. Aber glaubt mir, wenn ich sage, dass ich mir im Nachhinein nicht sicher war und auch immernoch nicht sicher bin ob ich das Hörbuch hätte hören sollen. Überlegt euch also gut, ob ihr das wirklich durchziehen wollt - es gibt kein zurück.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Betsyyyyyyy

    Was soll man groß sagen? Als Fan der Reihe ist wieder nur Lob möglich :)
    Nana Spier ist einfach genial, Betsy ist einfach Betsy - so muss es sein und das lange warten auf Teil 9 ist endlich over and out :)
    Sehr positiv ist auch, das der Roman wieder eine vernünftige Länge hat - weil es waren dann doch ein paar Teile zu kurzweilig, hier hat man wieder knalle volle 10 Stunden Spaß :)

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr gut

    Das einzige das mir an diesem Buch nicht so gut gefallen hat ist das Satan Jessica Watkins nicht richtig nennt sie nennt sie Jessica Watson
    Aber sonst ist das Buch sehr gut

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Was zur Hölle?!

    Ich mochte ja die Reihe sehr gerne am Anfang. Dann allerdings wurde sie von Buch zu Buch immer schlechter. Besonders das Ende dieses Buches ist so grotesk und abscheulich, dass ich entschieden habe die Reihe nun abzubrechen. Künstlerische Freiheit hin oder her, aber dieses Ende ist einfach nicht akzeptabel! Ich mag Eric! Er war mein Lieblingscharakter! Wie kann dann so das Buch enden?! Das ist kein gutes Ende wie ich es sonst bei dieser Reihe gewöhnt bin! Nein, es ist eher so als ob die Autorin keine Lust mehr auf ihre Geschichte gehabt hätte und ein abruptes Ende sich ausgedacht hätte und keine Happy Ends mögen würde! Schrecklich!