Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Fulminanter True-Crime-Thriller: Die Realität ist grausamer als jede Fiktion

    Ein Killer, der nur in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Seine Opfer sind alleinstehende Frauen. Sein Markenzeichen ist eine erschreckende Signatur auf den Körpern seiner Opfer. Und seine Schnelligkeit macht der Polizei gehörig zu schaffen. All das ist "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling.

    Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA muss es mit diesem kniffligen Fall aufnehmen. Seine Aufgabe ist es, in den übel zugerichteten Körpern der Opfer zu lesen wie in einer Landkarte. Was ist das System des Killers? Wie geht er vor? Und, die wichtigste Frage, wann schlägt er wieder zu?

    Ein Hörbuch-Genuss voller Schauder-Momente ist dieser rasante Fall, der auf wahren Begebenheiten basiert. "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling wird gelesen von Simon Jäger, der dem atemlosen Thriller Tempo einhaucht. Ein Hörbuch, das du nicht so schnell vergessen wirst.

    Inhaltsangabe

    Der erste Thriller von Michael Tsokos basiert - wie könnte es anders sein - auf einem authentischen Fall und echten Ermittlungen. Sein Protagonist, Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA, bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte.
    Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2015 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2015 Audible Studios

    Kritikerstimmen


    Nichts ist so grausam wie die Realität. "Zerschunden" ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion."
    -- Sebastian Fitzek

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Zerschunden

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.444
    • 4 Sterne
      1.380
    • 3 Sterne
      461
    • 2 Sterne
      130
    • 1 Stern
      83
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.380
    • 4 Sterne
      662
    • 3 Sterne
      138
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      23
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.055
    • 4 Sterne
      1.296
    • 3 Sterne
      551
    • 2 Sterne
      191
    • 1 Stern
      120

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eins der besten Hörbücher überhaupt

    Ich habe über 100 Hörbücher gehört. Dies ist eins der besten. Es hat von allem etwas. Keine langweiligen Passagen. Man kann aus diesem Buch mehr ziehen als aus Lebensratgebern. Musste so oft lachen, großartig. Auch
    Simon Jäger hat dazu beigetragen. Teilweise hatte ich sogar innere Bilder vorm geistigen Auge. Bitte mehr davon.

    45 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nichts für Zartbeseitete 😖🌻

    Die Story ist ob der diversen Zeitsprünge zuweilen schwer zu verfolgen; absolut gewöhnungsbedürftig (je nach zarter Beseitung) ist die doch sehr niederträchtige Ausdrucksweise des psychisch nicht in diese Welt gehörenden Täters; muss aber wohl sein, um die Krankhaftigkeit eines solchen Individuums abgrundtief darzustellen.

    25 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Überzeugt!

    Ich muss leider sagen, dass mich Abgeschnitten nicht halb so begeistert hat.
    Zerschunden ist dagegen ein richtig guter Thriller. Ein sehr sympathischer Rechtsmediziner, der auch Ermittler ist, wird durch einen alten Freund in den Fall hineingezogen. Der zweite Handlungsstrang erzählt die Geschichte des brutalen Täters. Achtung......nichts für Zartbesaitete.
    Interessant ist, wie der Täter durch die Zusammenarbeit des Gerichtsmediziner-Netzwerks und der Polizei ermittelt wird.
    Nebenbei erfahren wir Persönliches über Fred Abel, was, nicht zuletzt durch den Cliffhanger am Ende, Lust auf mehr macht.

    Simon Jäger wie immer top!

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    tsokos Zerschunden

    hier passt einfach alles. Sprecher und Story! Spannende Realistisch wirkende Geschichte aus dem Alltag eines Gerichtsmediziners. Mit der Stimme von Simon Jäger toll erzählt.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Die Rechtsmedizin hat mich erwischt

    Ich bin ein absoluter Neuling im Bereich Thriller/Krimis. Ich wollte einfach mal etwas neues hören und bin auf dieses Buch gestoßen und ich wurde absolut verrückt nach dem Buch.
    Die Charaktere wirken in erster Linie eher Oberflächlich,was aber mehr das Augenmerk auf die Geschichte lenkt und die genaue Beschreibung des Täters.Das hierzu die Stimme des "Jokers" einfach unglaublich gut passt,wenn man einen Psychopathen beschreiben möchte,ist absolut klar. Zwar wirkten auf mich die Tatbeschreibungen wirklich hart,waren aber sehr passend. Nicht unbedingt etwas für jeden.
    Trotzdem muss ich das Buch einfach gut bewerten und weiter empfehlen!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannende Story über eine Verfolgungsjagd

    Die Geschichte hat zwar mehrere Handlungsstränge ist aber trotzdem gut zu verfolgen da diese immer in einem Zusammenhang miteinander stehen. Nur ein Minus und zwar der Prolog steht nicht im Zusammenhang mit der Geschichte und hat ein offenes Ende.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zu brutal, Geschichte nicht ganz schlüssig

    Was hat Ihnen am meisten an Zerschunden gefallen? Was am wenigsten?

    Der Sprecher, Simon Jäger, wie immer hervorragend. Die Geschichte hat mir nicht gefallen, viel zu brutal und nicht ganz schlüssig. Was sollte das mit dem mysteriösen Verfolger, was das mit den plötzlich auftauchenden Zwilligen... Das hätte sich Herr Tsokos sparen können.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das war schon kein Thriller mehr... Das ist ein Buch für alle, die Horror mögen.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    True Crime???

    Also in dieser Geschichte sind schon ein paar logische Hammer, die mich stark an der True Crime Sache zweifeln lassen....

    Ich habe es hören wollen, weil ich dachte, das Leben schreibt oft die unglaublichsten Geschichten. Und vielleicht stimmen ja auch 80% - leider sind die restlichen 20% so dominant, dass ich mich zunehmend geärgert habe.

    Die Geschichte und Auflösung ist dann insgesamt ok, man kaut nicht vor lauter Spannung die Fingernägel ab aber es ist auch nicht so langweilig, dass man sofort ausstellen muss. Der nahende Tod eines Kindes, dass das zeitliche Druckelement schaffen soll, kommt bei mir jetzt weniger gut an. Aber insgesamt kann man es hören, aber es gibt besseres.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Realitätsfern

    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Zerschunden besonders unterhaltsam gemacht?

    Unterhaltsam war die Art und Weise des Vortrags durch Simon Jäger, der den Hörer immer ganz nah an der Handlung hält, die aber auch dieses Mal nicht schwer zu verfolgen war.

    Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

    Nichts.

    Wie hat Ihnen Simon Jäger als Sprecher gefallen? Warum?

    Jäger ist hier so häufig gelobt worden, da muss man nichts mehr hinzuzufügen.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Gerichtsmediziner auf Abwegen.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich kann die Begeisterungsstürme ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Insbesondere nicht, dass die Realitätsbezogenheit diesen Thriller aus dem Einerlei bluttriefender Horrorszenarien herausstechen lassen soll. Zum einen ist es vollkommen unglaubwürdig, dass ein Gerichtsmediziner derartige Ermittlungen quasi im Alleingang durchführt und so eine Mordserie aufklärt, auch wenn der private Hintergrund der Story das rechtfertigen soll. Zum anderen hat der Autor unterwegs den ursprünglichen und hoch interessanten "Haplotyp-Indizienbeweis" vollkommen aus den Augen verloren, und die Tätersuche und -überführung erfolgt auf konventionelle Weise. Mehr oder weniger wird dem erstaunten Leser, der sich über fast den gesamten Mittel- und Schlussteil des Buches gefragt hat, was hat der denn mit dem inhaftierten Freund gemeinsam, in zwei Sätzen aufgetischt, dass die beiden wohl über ein paar Ecken verwandt sind. Es wirkt fast so, als wenn dem Autor erst kurz vor Schluss wieder eingefallen wäre, worauf die Story anfangs aufgebaut war.

    Das muss im nächsten Fall besser werden, Herr Tsokos.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd

    Simon Jäger braucht kein Kommentar 👍 😂, mal wieder absolut fantastisch. 💕 Er ist der Beste!

    4 Leute fanden das hilfreich