Jetzt kostenlos testen

Wortstoffhof

Sprachgeschichten von Äh bis Zeitfenster
Autor: Axel Hacke
Sprecher: Axel Hacke
Spieldauer: 1 Std. und 4 Min.
4.5 out of 5 stars (41 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Seit Jahren betreibt Axel Hacke einen Wortstoffhof, in dem er Wörter sammelt: falsche, unsinnige, unbrauchbare. Sie sind weder nützlich noch irgendwie verständlich. Sie kommen zum Beispiel aus Speisekarten, Gebrauchsanweisungen, Tourismusprospekten. Aus den Lautsprechern der ICE-Züge gleich in ganzen Sätzen. Selbst in seriösen Zeitungen findet man den schönsten Unsinn. E-Mails sind eine einzige Fundgrube. Mancher hingeworfene Politikersatz ist der reine Restmüll, ein anderer dann wieder von rarer Schönheit - auch hier gilt es, wie auf dem Wertstoffhof in jeder deutschen Gemeinde, das Verbrauchte vom Noch-Brauchbaren zu trennen. Gerade das Falsche ist das Schöne an der Sprache. Axel Hacke präsentiert in dieser fulminanten und hoch komischen Live-Lesung aus dem Münchner Lustspielhaus die schönsten Perlen aus dem Restmüll-Container deutscher Sprache.
(c)+(p) 2009 Verlag Antje Kunstmann

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

sehr empfehlenswert

Axel Hacke ist immer wieder ein Hörgenuß - leider sind seine Hörbücher relativ kurz!
Daß er seine Bücher selber liest, ist ein Muß!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Amüsante Sprachspiele

Die Sammlungen von Missverständnissen und Interpretationen von Axel Hacke sind spätestens seit dem weißen Neger Wumbaba legendär.
Hier widmet er sich nun Sprachschöpfungen die aus Übersetzungen und Fehlern entstanden sind und eine neue Teils poetische Bedeutung erhalten.
Als Autorenlesung erfrischend und noch besser als zu lesen.
Bunte Mischung sehr kurzweilig und amüsant.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Suchtgefahr für Wortoholiker!

Selten hört man einen Autor sein eigenes Werk so gut vortragen. Habe da schon schlimme Fehlgriffe getan. Doch Axel Hacke begeistert mich nachhaltig.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Der weiße Neger Wumbaba ist überall

Wem die Serien vom weißen Neger Wumbaba gefallen hat, der bekommt auch mit Wortstoffhof ein klasse Buch von Axel Hacke. Da der Autor auch wieder sein Werk selbst liest (dies ist in meinen Augen ein Muss) ist Kurzweil garantiert.
Kurze Rezension zu einem Buch, welches viel zu schnell am Ende ist.