Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2019.

    Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer in "Winterbienen" einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

    ©2019 Verlag C.H.Beck, München (P)2019 Verlag C.H.Beck, München

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Winterbienen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      38
    • 4 Sterne
      30
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      42
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      38
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gutes Buch grausamer Sprecher!

    Schade, der Sprecher liest unsensibel und teilnamslos, so macht das zuhören keinen Spaß! Nachdem ich die Lesegeschwindigkeit im Player verlangsamt hatte, war es besser zu ertragen und nicht so gehetzt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecher Kaminsky ist nicht der Stefan Kaminski

    Buch hatte gute Kritiken und für Buchpreis nominiert. Und dann noch von einem meiner Lieblingssorecher Stefan Kaminski gelesen. Aber leider ist dieser Vorleser zwar Einer, der den Vorlesewettbewerb an Schulen gewinnen kann, wegen ordentlicher deutlicher Aussprache und akzentuierten Satzenden, aber da ist kein Leben drin. Wie ein voriger Rezensent auch schon gesagt.
    Der Roman ist leider genauso. Sehr guter Schülersaufsatz mit informativen Inhalt, gut formuliert. Extra Lob vom Lehrer und glatte Eins. Aber Romane sollen für mich andes sein. Man kann nicht drin versinken, er ist leblos. Buch geht zurück!!!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mach Mal Pause!

    Fast ohne Punkt und Komma gelesen.
    der Schluss krönt diesen Eindruck.
    sehr nachlässige schlechte Regie.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Spannungsbogen

    Im Prinzip ist der Hauptakteur so etwas wie seine Winterbienen. Er agiert total menschlich, indem er Menschen in seinen Bienenkästen die Flucht aus der Eiffel nach Belgien ermöglicht. Obwohl er Epileptiker ist, wächst er menschlich über sich hinaus. Die Fahrten an die Grenze mit der " besonderen" Fracht verdeutlichen einem die Unmenschlichkeit, der die Flüchtlinge ausgesetzt waren, um dem Naziregime zu entkommen. Unbedingt hörenswert!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    mäßig spannend, geschichtlich interessant

    Diese Erzählung über den Imker, der an Epilepsie leidet, führt in die Geschichte des endenden 2. Weltkrieges. Der einzige Spannungsbogen besteht darin, dass er mittels seiner Bienen-Fuhrwerke immer wieder Flüchtlinge an die nahegelegene belgische Grenze transportiert. Auch die in Rückblicken erzählte Geschichte eines "Ahnen" aus dem Mittelalter geht mir etwas zu wenig in die Tiefe Alles in Allem interessant, doch wer hier einen "Reißer" erwartet, sollte ein anderes Buch wählen...

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Berührend

    Die Geschichte des Bienenzüchters und ehemaligen Lehres wird sehr unaufgeregt, wohltuend erzählt. So dramatisch die Begenheiten und so furchtbar diese Zeit auch war, ich konnte mich ohne allzuviel Beteiligung gut einhören.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Geschichte, angenehmer Leser, interessante historische Verknüpfungen

    Gute Verknüpfungen zwischen des zeitlichen Geschehens und der historischen Schwenke. Die Parallelen sehr gut ausgearbeitet. Erzähler angenehm für diese Art von Roman. Mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack. Ich jedoch kann es nur empfehlen. Zu Recht auf der Shortlist der Frankfurter BM. In diesem Fall als Hörbuch gut verarbeitet.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Konzentration nötig

    Insgesamt sehr gut gefallen, es fiel mir manchmal schwer, vollständig zu folgen, Stimme aber angenehm