Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Auf der Wolzmüller-Alm oberhalb des idyllischen alpenländischen Kurorts wird eine Frauenleiche gefunden. Jennerweins Bemühungen, etwas über die "Tote ohne Gesicht" zu erfahren, laufen ins Leere. Bis das Bestatterehepaar a.D. Grasegger dem Kommissar verrät, dass es sich bei der Toten um die "Äbtissin" handelt, eine branchenberühmte Auftragskillerin. Ist das die Lösung? Doch da geschieht ein weiterer Almenmord, ein mysteriöser Maler gerät ins Fadenkreuz, und Jennerwein pirscht mit seiner Truppe durchs Unterholz...
    ©2013 Scherz, einem Unternehmen der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Unterholz. Ein Alpenkrimi

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      430
    • 4 Sterne
      192
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      15
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      446
    • 4 Sterne
      89
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      12
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      327
    • 4 Sterne
      181
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Wieder ein Meisterwerk von Jörg Maurer!

    Dieses Buch macht Lust auf mehr. Ich freue mich auf den nächsten Krimi von Jörg Maurer.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der König des lustigen Krimis!

    Ich wollte erst "König des Alpenkrimis" schreiben, aber das wäre zu eng gefasst.
    Jörg Maurer schreibt richtig gut!

    Die Charaktere, und seien es nur Nebenrollen, sind sehr liebevoll und mackenbehaftet beschrieben. Fast jede Figur hat einen skurrilen Charakterzug, der sie sehr sympathisch macht.
    Die Humor ist ebenso vielschichtig wie die Mitspieler. Maurer liest in erstklassig unterhaltsamer Weise mit viel Liebe für die Figuren und Wortwitz.

    Für mich die coolsten und schönsten und witzigsten Geschichten im Genre.

    Aber Jörg, lass den Kaufmann nicht auch noch die anderen Verfilmungen versauen!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach wieder herrlich kauzig

    Ich bin schon lange Fan von Jörg Maurer und dieses Hörbuch ist mal wieder ein echter Hörgenuss. Ich liebe es, wie er mit neuen Wortschöpfungen Dinge so auf den Punkt bringt, dass man genau weiß was er meint und einfach nur lachen muss.
    Jörg Maurer liest aber einfach auch wunderbar und durch die verschiedenen Dialekte und Stimmen ist man sofort drin im alpenländlichen Geschehen. Die story an sich ist wie immer spannend, kauzig, lustig und unerwartet und einfach ein echter Hörgenuss. Ich war mal wieder voll begeistert. Wie schon gesagt, ich liebe die bildhafte Sprache von Jörg Maurer und die bekannten Charaktere habe ich schon richtig in mein Herz geschlossen. Weiter so Herr Maurer, ich freue mich auf Neues

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Grandios!

    Die ersten Krimis waren schon genial, dieser übertrifft sie!
    Maurer hören ist wie Urlaub in den Bergen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Streckenweise Unverständlich

    Die Geschichte ist für mich sehr konstruiert, streckenweise unglaubhaft. Nicht alle Personen gelingen dem Sprecher und sind gelegentlich lachhaft.
    Vielleicht muss man ein Maurer Fan sein um es zu mögen...ich mag es nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Na ja

    Herr Maurer hat eine überbordende Phantasie. Er hat Humor und er ist ein guter Vorleser. Er kennt seine oberbayerische Heimat, die er auszuzzelt wie eine Weißwurst. "Unterholz" aber ist eine schier endlose Ansammlung gnadenlos breitgetretener Klischees.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Adjektive und bayrisches Heldentum in Perfektion!

    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Mit Humor, ohne lächerlich zu sein und mit viel Aktion, ohne reißerisch zu sein.

    Wie hat Ihnen Jörg Maurer als Sprecher gefallen? Warum?

    Der Autor liest sein Werk mit Liebe, Hingabe und Leidenschaft!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super

    Die Geschichte ist so skurril wie die Bayern selbst und die Typen herrlich überzeichnet. Der Sprecher - Autor gibt dem Ganzen dann noch den letzten Rest.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schräg, unterhaltsam, gut gelesen ...

    viel besser geht nicht. Und einer der seltenen Fälle, in denen der Autor seine Geschichte auch ausgezeichnet liest. Und ... für "Realismus" lesen wir Zeitung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    durchhalten lohnt sich

    Am Beginn des Hörbuchs mußte ich mich überwinden dran zu bleiben, aber es lohnt sich, da die Geschichte doch sehr interessant wird. Der Autor als Sprecher gefällt mir auch gut. Es war mein erstes Hörbuch von Jörg Maurer und teilweise war es schwierig die Beziehungen zwischen den einzelnen Einheimischen herauszufinden bzw. wurden sie teilweise nur kurz angedeutet. Neulinge werden fast im Stich gelassen.
    Die Idee, dass Auftragskiller ein Seminar besuchen ist genial.
    Am Schluss des Hörbuchs war ich nur leicht überfordert, da plötzlich noch sehr viel Handlung reingepackt wurde. Weniger wäre mehr gewesen.

    1 Person fand das hilfreich