Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Hart und gnadenlos: Neues von Bestsellerautor Veit Etzold

    Hauptkommissarin Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, bringt ein neuer Fall auch persönlich an ihre Grenzen: Ein Serienkiller entführt 18-jährige Mädchen und lässt den Eltern Leichenteile zukommen. Die Ermittler schickt er ein ums andere Mal auf eine falsche Spur. Und vor Jahren fiel Claras kleine Schwester einem ganz ähnlich agierenden Wahnsinnigen zum Opfer, der nie gefasst werden konnte...

    Top-Autor Veit Etzold platziert seine Thriller regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste: Kaum ein deutscher Autor beherrscht die Klaviatur harter, realistischer Spannung so wie er.
    ©1997 Knaur Taschenbuch (P)2017 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Tränenbringer

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      130
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      154
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      103
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schlechteste Geschichte seit sehr langer Zeit

    Was genau hat Sie an Tränenbringer (Clara Vidalis 5) enttäuscht?

    Die Geschichte ist völlig an den Haaren herhei gezogen.
    Die ewigen philosophischen Passagen sind endlos langweilig.
    Die unendlichen psychologischen Analysen.
    Die ständigen Wiederholungen von unnötigen Informationen.
    Und die Charaktäre, die völlig dumm und sinnlos agieren.

    Würden Sie sich wieder etwas von Veit Etzold anhören?

    Nie wieder!

    Welche Figur hat Sascha Rotermund Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

    Sasche Rotermund ist einer der besten Leser überhaupt.
    Er war es, der mich überhaupt zum hören dieses Buches gebracht hat

    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Man merkt zu deutlich, dass hier nur irgendetwas geschrieben wurde, weil man was aufs Papier bringen musste.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wer Fitzek, Kepler, Winkelmann oder Adler Olsen gut findet, wird mit diesem Buch keine Freude haben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht so meins.

    Liegt wahrscheinlich an mir selbst aber ich mag das Buch überhaupt nicht. Es geht in jedem 2. Kapitel gefühlt darum ob irgendwer hart wird. Es ist unangenehm zuzuhören wenn so ein Thema halt nix für einen ist. Dadurch dass es so übertrieben vorkommt, einfach nix für mich.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Brutal und eklig

    In diesem Fall ist mehr nicht gleich besser.
    Vieles hat der Sprecher ausgemacht.
    Auch das ständige Wiederholen von ein Kind, ein Kind, ein Kind, ein Kind, ein Kind, ging mir dann doch auf die Nerven.
    Genauso braucht es keine Beschreibung von Tierquälerei für einen guten Thriller.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannend und packend bis zum Schluss

    Der Sprecher ist super und nimmt einen bei dieser bis zum Ende spannenden Geschichte mit. Ein sehr fesselndes Hörbuch, das sehr detailliert die grausame Seite des Mörders nahe bringt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ich liebe Psychothriller aber...

    ...das war mir persönlich zu brutal was da abging. Zum Teil ekelerregend wie beschrieben wurde wie eine Katze gefoltert und getötet wurde. Auch die Menschenfolter hatte es in sich. Gut war die Idee mit dem Radiodender und die Verfogungsjagt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    scheusslich

    Am liebsten hätte ich aufgehört zuzuhören, war aber neugierig wie es mit Clara weitergeht. Einfach für den normalen Krimileser schwer zu ertragen . Auch die Hinweise auf perverse Internetseiten und einschlägige Literatur und Videos , finde ich total daneben. Ekelhaft und nicht zu empfehlen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Hörbuch

    Der Sprecher ist genial er bringt die Geschichte sehr gut und spannend rüber....War klasse es zu hören.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Etzold kann sich nicht steigern!

    Wie bisher: Zuviel Ekelszenen zu wenig Spannung und Charakterbeschreibung. Die Figuren bleiben blass. Ich kann keine Beziehung zu ihnen entwickeln. Störend: Die langatmige Küchenpsychologie und -philosophie!
    Irgendetwas entscheidendes fehlt diesem Autor!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Mega Thrillet

    Das Buch ist nichts für schwache Nerven. Es ist von Anfang bis Ende spannend. Perfekt

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Nein, muss man nicht lesen

    Es ist sehr schwere Kost! Ich weiß die Geschmäcker sind verschieden aber dieses Buch ist für mich ungenießbar. Ich frag mich manchmal wie man auf solche Ideen kommt so was zu schreiben. Hallo ich bin bestimmt nicht empfindlich und ich lese und höre viel aber das hat nichts mit Lesen und hören als Entspannung zu tun. Ich habe es nicht fertig gelesen. Wenn ich Null Sterne geben könnte dann hätte ich es gemacht. Aber wie gesagt, meine Meinung.

    5 Leute fanden das hilfreich