Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "War die andere Welt ebenso gewesen? Warum erinnerte er sich kaum? Hatte das Leben dort aus demselben betörenden Gemisch bestanden: aus Dunkelheit und Licht, aus Grausamkeit und Schönheit... so viel Schönheit, dass sie ihn manchmal fast betrunken machte?"

    Wie glücklich war Meggie, endlich mit ihren Eltern in der Tintenwelt zu leben. Doch seit der schreckliche Natternkopf einen Handel mit dem Tod eingegangen ist, sind sie alle in Gefahr. Es ist höchste Zeit, ihm entgegen zu treten.

    Der Schauspieler Rainer Strecker lässt in diesem fulminanten Finale der Trilogie die Wesen und Wunder der Tintenwelt lebendig werden. Das gleichnamige Buch ist im Cecilie Dressler Verlag erschienen.

    ©2007 Dressler (P)2008 Jumbo Neue Medien & Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Tintentod

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      461
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      450
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      412
    • 4 Sterne
      61
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unfassbar gut gelesen...schöner 3ter Teil

    Der Sprecher ließt diesen Teil sehr sehr gut. Er schafft es den "gefühlt" 50 Charakteren eine eigene Stimme zu geben, sodass man nach einiger Zeit tatsächlich weiß, wer gerade Spricht ,schon bevor es im Text erwähnt wird.
    Wunderbar gemachte....Dankeschön

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    der dritte Teil

    Ich fand die ersten beiden Teile der Tinten-Triologie sehr gut gelungen, allerdings musste ich im dritten Teil meine Konzentration zusammen halten, denn ich fand es etwas zu langwierig und die Handlung zerstreut ( von den Schauplätzen her betrachtet) .

    Im letzten Kapitel könnte es Hinweise auf einen vierten Teil geben ;) .

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Top - wie jedes Hörbuch von Funke und Strecker

    Ich hatte beim Lesen des letzten Teils immer totale Schwierigkeiten, aber das Hörbuch war Top! Ich kam gut über mein Tief hinweg und war ganz in der Gwschichte. Ich liebe, im Gegensatz zu vielen anderen, die Musikpassagen, die die Kapitel etwas wiederspiegeln. Hört Mal genauer hin, vielleicht erkennt auch ihr an manchen Instrumenten und Melodien die Charaktere, die von Rainer Strecker, der wahren Zauberzunge zum Leben erweckt werden.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hab keine Idee

    Ich finde diese Geschichte einfach nur noch toll !
    Genau wie den Sprecher aber ich finde es nicht so gut das einfach Abbruch ist!
    Was ist mit Maggie? Und Doria und Fahrid?

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super

    Wundervolle Geschichte und super vorgelesen.
    Nur die Musikeinlagen sind etwas nervig zwichen den Kapiteln! Sie sind zu lang und laut!
    Aber dennoch ist es echt empfelenswert das Hörbuch zukaufen!!!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    viele Geheimnisse, viel Zauber

    Diese Trilogie malt eine meiner liebsten Zauberwelten. Wunderschön erzählt: der rote Faden zieht sich mit vielen Spannungsbögen von Band 1-3. Manchmal war sie schier nicht auszuhalten, die Bosheit der Widersacher. Ich musste mich lange nach dem guten Ende sehnen.
    Viele Geheimnisse, viel Zauber. Einfach schön.
    Der Vorleser hat eine angenehme Stimme. Sie sticht nicht aus der Erzählung hervor, sondern macht die Geschichte fassbar. Er wertet die Geschichte noch auf.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Klassiker in der Jugendliteratur

    Als Jugendlicher habe ich die Bücher verschlungen. 15 Jahre später komme ich nicht mehr ganz so gut in die Geschichte rein aber ich empfehle sie dennoch jedem. Der erste Teil ist auf jeden Fall fantastisch, Der Sprecher ist super, die Figuren habe alle eine eigene Stimme; nur manchmal ist ein Zischen durch die Zähne zu hören, was gerade bei Lautstärke nervt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Meine Begeisterung der ersten beiden Bücher setzt sich fort. Jedoch sind die Musik Tracks sehr nervig und teilweise zu lang…

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschöne Geschichte ..

    ..und eine unglaublich angenehme Stimme! Immer wieder gerne in die Tintenwelt!
    Einzig die Musik zwischen den Kapiteln nervt sehr, weil sie nicht zu der entspannenden Stimme passt, sondern eher einem abstrakten Gedudel gleicht.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geniale Geschichte macht Süchtig nach mehr

    Eine sehrsehr schöne Geschichte warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung.
    Schade das beiden letzten Teile nicht verfilmt worden sind. Sind meiner Meinung nach gewaltiger als der erste Band