Kostenlos im Probemonat

  • The Raven and Annabelle Lee

  • Von: Edgar Allan Poe
  • Gesprochen von: John Chatty
  • Spieldauer: 11 Min.
  • 2,5 out of 5 stars (2 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
The Raven and Annabelle Lee Titelbild

The Raven and Annabelle Lee

Von: Edgar Allan Poe
Gesprochen von: John Chatty
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 1,95 € kaufen

Für 1,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Two of Poe's most famous poems, both dealing with love and loss.
    Public Domain (P)1985 Jimcin Recordings

    Das sagen andere Hörer zu The Raven and Annabelle Lee

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 2.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 0 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 0 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Dark Poetry

    The Raven and Annabelle Lee are classics by Edgar Allan Poe, dark and scary in parts. John Chatty is a good reader, unfortunately his voice is a bit obscured here by sound effects. I guess they were used to make it 'spookier' - but it just distracts from the poems