Jetzt kostenlos testen

The Bookshop on the Shore

Autor: Jenny Colgan
Sprecher: Eilidh Beaton
Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
4.5 out of 5 stars (21 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Escape to the Scottish Highlands, where a tiny bookshop perches on the edge of a loch.

Zoe is a single mother, sinking beneath the waves trying to cope by herself in London. Hari, her gorgeous little boy, is perfect in every way - except for the fact that he just doesn't speak at all. 

When her landlord raises the rent on her flat, Zoe doesn't know where to turn. Then Hari's aunt suggests Zoe could move to Scotland to help run a bookshop. 

Going from the lonely city to a small village in the Highlands could be the change Zoe and Hari desperately need.   

Faced with an unwelcoming boss, a moody, distant bookseller named Ramsay Urquart, and a band of unruly children, Zoe wonders if she's made the right decision. But Hari has found his very first real friend, and no one could resist the beauty of the loch glinting in the summer sun. If only Ramsay would just be a little more approachable....  

Dreams start here....

©2019 Jenny Colgan (P)2019 Hachette Audio UK

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Ina
  • 19.08.2019

Jenny Colgan goes Daphne Du Maurier...

... Or: Zoe Blinked.
I couldn't decide on a heading so I'm using both.
Indeed, like other reviewers noted, Jenny goes a tad darker in this one. Rebecca says hello, with the minor difference that Mandalay here is in Scotland and that the heroine is not the new wife but the Au Pair. But worry not, it is still a feelgood story, a great pick me up.
Excellent reading by Ms Beaton, thank you for that.
A friendly note to the author and the editor likewise: I recommend a word count on the word 'blinked'. There is a lot of blinking going in here, 'xyz blinked' is the answer to everything. I moved from slight surprise to annoyance to laughing out loud at approximately the 100th time Zoe 'blinked'. And that was half way through. Remember, Thesaurus is your friend!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

recht gelungen

Insgesamt ein gut gelungenes Buch und Hörbuch. Ich habe es an einem Ferientag durchgehört. Fast durchweg habe ich das Hören genossen.
Etwas schwer tue ich mich noch mit den Anteilen, die an die letzten beiden Bücher der Autorin erinnern. Ich habe fast alle Bücher von ihr gelesen oder gehört. Die letzten Bücher waren für mich dann merkwürdige, teilweise in sich unstimmige, extrem düster anmutende Geschichten, was mit jeder Fortsetzung schlimmer wurde. Es muss ja nicht immer eine freundliche Atmosphäre sein, aber zuviel Düsterkeit und die verschwommenen Konturen der -männlichen- Hauptpersonen, die v.a. die Düsterkeit verbreiten und irgendwie verklärt werden, gefallen mir nicht. In diesem vorliegenden Buch waren es ziemlich tragische Umstände, die die Autorin meines Erachtens etwas schwächer ausgeprägt hätte gestalten können, womit sie das Buch für mich aufgewertet hätte. Auch hier gefiel mir der Mann (was genau ist eigentlich sein Broterwerb? Auch das blieb etwas schleierhaft) mit seinem wirklich verantwortungslosen Verhalten den Kindern gegenüber nicht. Durch mystische Verklärung und andere Tricks, war er am Schluss irgendwie doch ein toller Hecht. Die Vorgeschichte vergessen und verdeckt.
Ich habe aber eingangs gesagt, dass ich zufrieden war mit dem Hörerlebnis. Ich denke die Vorerfahrungen bezüglich 'Endless Beach' usw haben mich etwas übersensibel gemacht, was die oben beschriebenen Mechanismen angeht.