Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Brought to you by Penguin.

    The first book in a new trilogy set before Thrawn traveled to the Empire and became a grand admiral. Journey to the Unknown Regions and learn more about Thrawn’s origins and his home: the Chiss Ascendency.

    ©2020 Timothy Zahn (P)2020 Penguin Audio

    Das sagen andere Hörer zu Star Wars: Thrawn Ascendancy

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      49
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      52
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      42
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Als Thrawn-Fan unerfüllend und langweilig

    Sprecher vielseitig, Charaktere schwach, Handlung stockend und verworren teilweise, Worldbuilding interessant & vielversprechend, verschwendete Gelegenheiten im Charakterbuilding.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nicht die beste Geschichte von Zahn

    Der Charakter "Thrawn" ist ausgelutscht? Oder auch nicht?

    Timothy Zahn hat es nicht leicht. Jedes seiner Werke wird sich auf Lebenszeit mit "der (ersten) Thrawn-Trilogie" vergleichen müssen und das ist schwierig.

    Natürlich kann man sich die Geschichte anhören aber ich war definitiv weniger gefesselt als von seinen anderen Büchern.

    Von der Story mal abgesehen, hat Marc Thompson als Sprecher wieder alles gegeben und es geschafft, jedem Charakter ein eigenes "Gesicht zu verleihen".