Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine namenlose junge Frau in der Gerichtsmedizin - für Maura Isles nichts Ungewöhnliches. Doch als die Pathologin den Leichensack öffnet, schlägt die vermeintlich Tote plötzlich die Augen auf. Maura fährt die unterkühlte Frau sofort ins Krankenhaus. Aber kaum dort angelangt, tötet die Unbekannte einen Wachmann und nimmt erst Maura und, nachdem diese fliehen kann, Patienten als Geiseln - darunter Detective Jane Rizzoli, die kurz vor der Entbindung steht. Als Maura und Janes Ehemann Gabriel selbst zu ermitteln beginnen, zeigen plötzlich Vertreter von Bundesbehörden größtes Interesse an dem Fall...

"Scheintot" ("Vanish", 2005) ist der fünfte Roman aus der Medical-Thriller-Reihe um Maura Isles & Jane Rizzoli.

©2006 Limes Verlag (P)2011 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    409
  • 4 Sterne
    261
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    267
  • 4 Sterne
    98
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    252
  • 4 Sterne
    100
  • 3 Sterne
    39
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Tolles Thema

Ich habe angespannt durchgehalten und die doppelten Themen - Scheintod und moderne Sklaverei - sind spannend verknüpft. Andererseits stelle ich immer wieder bei Gerritsen fest, dass die Spannungsbögen etwas dünn wirken. Etwas zu oft werden Hinweise nicht zusammengeführt, was man als Vielhörer/leser ja als Spannungserzeugungsmittel kennt: Einzelne Wissensinseln kommunizieren einfach nicht genügend, um schnell auf den Punkt zu kommen. Schade nur, wenn man das Gefühl bekommt, die Professionalität wird unglaubwürdig, oder der Charakter der Figur geraten dadurch schwach. Und wer die Waffe am Ende nur haben kann, hätte Jane ja nun wirklich wissen müssen, auch wenn es ihr nicht mehr Hoffnung gebracht hätte. Leider war mir dadurch das Finale verdorben, weil ich nur noch auf den einzig möglichen deus ex machina warten mußte.
Insgesamt einer der stärkeren Werke, unterm Strich ärgere ich mich meist über mich selbst, dass ich immer doch wieder einen Gerritsen kaufe, weil ich doch weiß, dass es Autoren gibt, die weitaus tiefer ihre Themen recherchieren. Aber die sind nicht so schnell auf dem Markt, wie ich hören kann....

20 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Meine erste Enttäuschung

Ich bin Krimi- und Thrillerfan hier bei Audible und habe schon viele Hörbücher angehört, aber hier bin ich das erste Mal enttäuscht worden und habe das erste Mal abgebrochen nach ca 5 Std. Es fehlt die Spannung und immer nur von "Frischfleisch" zu sprechen, wenn es um Nachschub junger Prostituierten geht, wiegt die fehlende Spannung nicht auf.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Sprecher geht gar nicht

matonka23 hat den Content schon toll dargestellt, da habe ich wenig zu ergänzen.

Michael Hansonis ist auf jeden Fall ein Sprecher, den ich für mich persönlich zukünftig ausklammern muss. Seine Sprechweise ist recht individuell.
Mit nicht unbedingt der tiefsten Männerstimme ausgestattet, sieht er sich scheinbar genötigt, oft am untersten Limit seiner Sprechbandbreite zu agieren. Das Ergebnis ist eine permanent brüchig wirkende Sprechweise. Jeder Charakter wirkt, als wäre er 70+ Jahre alt. Das blöde für meine Wenigkeit war, dass ich dadurch permanenten Räusperdrang verspürte. Ganz sicher ist das eine Eigenart meiner Person. Aber für den unwahrscheinlichen Fall, dass so etwas auch Andere stört, sollte das einmal in einer Rezension Erwähnung finden.

Übrigens, ab der Hälfte ungefähr bessert sich der Effekt. Ich kann nicht sagen, ob sich der Sprecher "eingesprochen" hat oder es meine Gewöhnung war.

Ansonsten ein tolles Hörbuch, dass einige sicherlich inhaltlich als "vorhersehbar" kategorisieren werden.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend

Wie von Tess Gerritsen gewohnt, bekommt man eine spannende Geschichte zu hören. Leider sind brutale Szenen teilweise so ausführlich beschrieben, dass einem der Spass an der Geschichte vergeht. Schade! Auch ohne diese Effekthascherei hörenswert, dann aber mit 5 Sternen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

sehr empfehlenswert

Nachdem ich nun bei diesem Teil angekommen bin, wurde ich ich dieses mal nicht enttäuscht. Die Story sowie die Charaktere bringt der Sprecher sehr gut rüber, so dass das Hören zur Sucht werden kann. Es gint eigentlich keine Phase im Buch die langweilig erscheint. Auch das Thema in diesem Buch ist sehr interessant.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Zieht sich etwas....

Die Geschichte ist eigentlich spannend, wird jedoch etwas zähfließend in Szene gesetzt. Zwischenzeitlich gab es immer wieder kurzweilige Momente, allerdings ohne wirkliche Überraschungen. Das Ende war abzusehen und ließ keinen "Aha-Effekt" aufkommen. Insgesamt aber noch ok.
Michael Hansonis höre ich nicht so gerne, da er sich immer so gequält anhört.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute und spannende Unterhaltung !

Wer das Gespann Rizzioli und Isles liebt, wird von dieser Geschichte begeistert sein. Charaktere, Empfindungen , menschliche Beziehungen und die Konflikte und Widersprüche sind sehr gut beschrieben. Spannung bis zum Schluß!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Spannung fehlte

Das Thema ist ernst. Und interessant geschrieben. Leider fehlt komplett die Spannung, wie sie sonst in den Büchern vorhanden ist.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sprecher und Geschichte sehr gut

Michael Hansonis ist der perfekt passende Vorleser dieser spannenden und mitreißenden Geschichte. Durch ihn erhält es Leben.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hmmm, enttäuschend

Der Sprecher schuldet dem Zuhörer mindestens ein Essen als Schmerzensgeld!
Der Sprecher ruiniert einem die Story komplett mit seinen völlig unangebrachtem Akzent. Ich habe tatsächlich Kapitel deshalb nicht gehört.
An sich wäre weder der Fall, noch die Nebenschauplätze im Leben der Protagonisten zum Sterben langweilig, aber es tut wirklich fast körperlich weh, dem Sprecher zuzuhören. Entweder hat er den beschmierten Akzent oder ein bis drei Valium intus - auch den vorherigen Teilen war er sicherlich nicht der beste, aber hier ist es echt unterirdisch.
Einen Teil werde ich noch kaufen, sollte es allerdings wieder anstrengend statt entspannend oder ggf. eben spannend sein, war es das mit der Serie.