Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hoch emotional, prickelnd und leidenschaftlich...

Clea

Im Alter von 18 Jahren habe ich in einer Notlage einen Mann geheiratet, der viel älter war als ich.

An seiner Seite führte ich ein Leben im goldenen Käfig. Doch nun ist René tot, und da wir die Ehe nachweislich nie vollzogen haben, hat mich seine Familie aus meinem Zuhause gejagt. Hier stehe ich mit nichts...

Ich bin 28 Jahre alt und vollkommen mittellos. Das Schicksal führt mich in eine Kneipe namens "Harpers Inn", wo ich Probearbeit finde und gleichzeitig wohnen darf. Ein wahrer Segen in meiner großen Not.

Aber mein Chef, zu dem ich mich unwahrscheinlich hingezogen fühle, hat andere Pläne mit mir.

Als er von meiner Jungfräulichkeit erfährt, verführt er mich. Er stiehlt mir nicht nur meine Unschuld, sondern auch mein Herz, und ich verliebe mich in ihn. Wenn er doch nur nicht mein Boss und die Unnahbarkeit in Person wäre...!

Jetzt erwarte ich auch noch ein Kind von Raphael. Wie soll ich ihm das nur offenbaren?

Raphael

Ich habe alles verloren, was mir jemals etwas bedeutet hat. Meine Frau, meine kleine Tochter Ida, mein Herz, meine Seele... selbst der Rest meines erbärmlichen Lebens hängt nur noch an einem seidenen Faden.

Ich bekomme keine Luft mehr und existiere allein für die Hoffnung, Ida wiederzufinden.

Sie ist das Einzige, an das ich noch denken kann. Aber plötzlich kommt jener Tag im Mai, und mit ihm tritt Clea in mein Leben. Sie ist die Unschuld in Person und auf der Suche nach einem Job.

Den kann sie haben, denn ich will auch etwas von ihr...

Ich verführe sie und finde in ihr die perfekte Gespielin, die mir die Luft zum Atmen zurückbringt.

Wenn ich nur wüsste, was mit meiner Tochter passiert ist, könnte ich es vielleicht wagen, mich richtig auf sie einzulassen, aber so halte ich Clea auf Abstand und mein Herz verschlossen...

©2018 Ella Gold (P)2020 Miss Motte AUDIO

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Das sagen andere Hörer zu Salzige Tränen auf brennender Haut

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So schön........

Wer das Buch und seine Geschichte kennt,wird das Hörbuch mit den hervorragenden Sprechern lieben. Ella Gold ist ein Garant für Liebe, Lust, Leidenschaft und jeden Menge Emotionen . Das Paket Taschentücher darf auf keinen Fall fehlen,ebenso aber auch ein Eis zum runterkühlen der Hitzewellen die durch den Körper gehen. Eine unglaubliche Geschichte die berührt . Ich würde mehr als 5 Sterne vergeben,wenn ich es könnte.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gefühle über Gefühle, ganz großes Kino

Ich habe es letzte Nacht auf BB geholt und komplett durchgehört. Es ist so gut, dass ich es mir nun hier kaufen musste. Dieses Hörbuch gehört in jede Sammlung. Es ist es so was von heiß, aber auch verdammt emotional. Mir liefen mehrfach die Tränen (perfekter Titel) und es pickelt gewaltig. Die Autorin weiß, was Erotik bedeutet und wie man sie perfekt in Szene setzt. Die ganze Story ist verdammt gut durchdacht, spannend und das Ende Weltklasse, Aber hört selbst! Ich werde es mir auch noch mal anhören und kann es nur weiterempfehlen, Oh, und tolle Sprecher. Kai Schulz ist der perfekte Raphael. Hart und zart zugleich. 1A umgesetzt, Und ein sehr guter Preis für satte 14 Stunden Hörbuchgenuss.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das muss man gehört haben

Kurz und knapp Es werden Augen und Höschen feucht, die Geschichte geht unter die Haut

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

weder erotisch noch glaubhaft

Das war nix! Dieses Hörbuch hat für mich nichts mit guter Unterhaltung zu tun, denn die Handlung ist unglaubwürdig, an den Haaren herbeigezogen, streckenweise ermüdend und wirklich gute, gefühlvolle, erotische und knisternde Momente fehlen total. Die Hauptprotagonistin, Clea, ist naiv und nervig, ihre ganze Geschichte, insbesondere 10 Jahre verheiratet zu sein und ihre Jungfräulichkeit bewahrt zu haben, ist nicht überzeugend. Die kindliche und dauerhaft weinerlich klingende Stimme der Sprecherin setzt noch den i- Punkt auf den Charakter von Clea. Ständig hört man sich die Gedanken und Zweifel von Clea und Raphael an. Wie sollen erotische und knisternde Gefühle vermittelt werden bzw. beim Hören aufkommen, wenn z. B. Clea ihr Selbstbewusstsein gestärkt haben will, weil, und nachdem sie mit dem Penis von Raphael gespielt hat oder in ihrer Phantasie SEIN Eindringen in sie mit einem Tampon vergleicht, Raphael in seinen Erinnerungen mit einer Frau auf einem Gyn-Stuhl schwelgt oder an Sensibilitätstests, die er an Frauen früher vorgenommen hat, lüstern zurückdenkt? Ehrlich jetzt?! Die Sprecherin kann in einem erotischem Hörbuch noch nicht mal das Wort „Clit“ richtig aussprechen, sie sagt „Cliet“ (Kapitel 6 / 14:53). Meine Vorstellung von einer erotischen, gefühlvollen und fesselnden Liebesgeschichte hat sich mit dem Kauf dieses Hörbuchs leider nicht erfüllt. Das einzig Gute ist die charismatische und angenehme Stimmfarbe von Kai Schulz. Er bekommt von mir 5 Sterne. Deshalb komme ich bei den Sprechern im Durchschnitt zu den vergebenen 3 Sternen.

3 Leute fanden das hilfreich