Jetzt kostenlos testen

Ruhig Blut!

Ein Scheibenwelt-Roman
Serie: Scheibenwelt
Spieldauer: 14 Std. und 1 Min.
5 out of 5 stars (242 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

König Verence von Lancre und Königin Magrat feiern die Taufe ihrer Tochter. Alle sind eingeladen: leider auch Vampire aus Überwald, die sich sogleich an die Eroberung des Landes machen und die Bevölkerung in Blutspender verwandeln. Niemand kann helfen: Oma Wetterwachs scheint verschwunden zu sein, und Nanny Ogg, Agnes Nitt und Magrat können den Vampiren nichts anhaben. Aber zum Glück ist da Hilbert "Gelobt-sind-jene-die-Om-verehren" Himmelwärts: ein von Selbstzweifeln geplagter omnianischer Unterunterdekan, der Oma Wetterwachs wieder in Stellung bringt...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Schall & Wahn GmbH (P)2019 Schall & Wahn GmbH

Kritikerstimmen

Terry Pratchett ist schlicht und einfach der beste komische Schriftsteller unserer Zeit!
-- Oxford Times

Er ist zum Schreien komisch. Er ist weise. Er hat Stil.
-- Daily Telegraph

Terry Pratchett ist einer der großen Weltenschöpfer - er hat die wahre Energie eines ursprünglichen Geschichtenerzählers.
-- The Times

Das sagen andere Hörer zu Ruhig Blut!

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    199
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    180
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    175
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein echter Hörgenuss!

Ein Klassiker von Terry Pratchett ENDLICH in einer ungekürzten Lesung! Ein absoluter Genuss und Herr Niederfahrenhorst leistet wie üblich eine sehr gute Arbeit als Vorleser. Dennoch hätte ich es persönlich bevorzugt wenn Frau Katharina Thalbach einfach die fehlenden Teile ihrer gekürzten Lesung ergänzt hätte, da sie den Hexenstimmen einen einzigartigen Charme verleiht, den ein Mann bei einer Frauenstimme einfach nicht hinbekommen kann. (Aber ich vermute mal, dass das Rechtlich/Vertriebstechnisch nicht möglich ist.) Ich hoffe sehr, dass bald auch die anderen Bücher von Terry Pratchett, die es bisher nur gekürzt gab ungekürzt gesprochen werden. Ich werde jedes einzelne davon kaufen!

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Nur eine Geschichte? Nein!


Diese Geschichte muss man mehrmals hören, um das Thema vollständig zu erfassen. Keiner erkennt 'das Menschliche im Menschsein' und teilt diese Erkenntnis so natürlich und authentisch wie Pratchett. Ohne Pathos und fern jeglicher Selbstgerechtigkeit. Seine Figuren sind so echt, dass der Autor selbst hinter ihnen verschwindet. Oma IST Oma. Tod IST Tod. Man nimmt sie als Persönlichkeiten wahr und nicht als Ideen Pratchetts. Und ich bin da mittendrin in dieser Lebendigkeit und fühle mich wohl. Ich weine und lache mit meinen Gefährten.
Oma hat hier wieder den berührendsten und schwersten Part. Ihre Rolle gibt auch in dieser Geschichte die Weisheit ihres Schöpfers und seine Liebe für das Leben und alles Lebende wieder.
Herr Niederfahrenhorst liest tadellos. Nur Nanny spricht in meiner Vorstellung immer mit der Stimme Katharina Thalbachs.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Urs
  • 24.09.2019

Wie immer ein Vergnügen.

Wieder einmal beweist der Sprecher, dass er Freude an den fantastischen Geschichten Terry Pratchetts hat. Alles in allem wieder ein rundes Ding, sofern die Scheibenwelt eine solche ist.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

leider ein sehr schwaches Buch von Pratchett...

Auch wenn man in den Hexengeschichten drin ist, ist diese etwas langatmig und nicht auf dem gewohnten Niveau. Schade!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wie immer super gesprochen

Mir hat das Buch gefallen, aber 1 Punkt Abzug, da mir andere Bücher von Terry Pratchett noch besser gefallen haben. Sprecher ist einfach extraklasse!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super wie immer

Terry Pratchett kann mich nicht enttäuschen. Die Geschichte war super wie immer - witzig, tiefsinnig und spannend, mit tollen Charakteren in einem fantastischen Setting.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • jd
  • 07.03.2020

So schön

Einfach ein tolles Buch. Alleine die Erklärung wie ein Name zustande kommt ist wunderbar. Der Sprecher setzt es auch wunderbar um.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Genuss

Wie alle Scheibenwelt Bücher ist die Geschichte Kurzweilig und unterhaltsam. Der Sprecher ist sabei wie gemacht für Terry Pratchett. Dieser man ist der beste Sprecher den ich kenn.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Carpe librum

Die Geschichte ist gespickt mit dem typischen Humor und den Seitenhieben die man bei Sir Terry erwartet.
Volker Niederfahrenhorst hat eine tolle Erzähler Stimme, und ließt die Geschichte sehr gut, nur die Stimmen der Hexen, die sind irgendwie "Falsch"

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sir Terry ist ein besonderer Genuss.

Die total bekloppten Wortspiele und Dialoge sorgten dafür, dass ich die Hörgeschwindigkeit senken müsste, damit ich sie alle genießen konnte.
Die Wahnsinnsgeschichte ist zum Schreien komisch: Vampire darf man nicht einladen. Mit Hexen kommen sogar die frömmsten Priester aus, wenn die Gefahr groß ist. Nicht die rufen: "Wir sind die Größten!", sind tatsächlich groß, aber ziemlich sicher blau.

Klingt seltsam? Ist aber sehr witzig.