Jetzt kostenlos testen

Rogue Wave

Cake Series, Book 5
Autor: J. Bengtsson
Sprecher: Andi Arndt, Alex Kydd
Serie: Cake Series, Titel 5
Spieldauer: 10 Std. und 34 Min.
4.5 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

A love story that survives the test of time.

Keith McKallister is the king of the stoners. You know the type. Every school has one - the hot, fun, dopey guy beloved by the student body but despised by, well, just about everyone else. He spends his early mornings in the ocean and his days trying to get to class on time. Life is as easy as it gets until one poor choice too many catches up with him, and he’s forced to reevaluate his path.

Samantha Anderson sits in the front row. You know the type. Every school has one - the quiet, faceless, studious girl who fears the taunts of her peers and fades into the background. Life has never been simple for Samantha, and it’s about to get a little more complicated when Keith slides into the seat beside her with a partnership plan designed for his benefit only. But what Keith brings to the table is more than either of them could imagine.

Sometimes the person you least expect to make a difference will change your life forever. Sometimes the person you love the most might be better off without you.

©2019 J. Bengtsson (P)2019 J. Bengtsson

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • N.
  • 25.05.2019

Drogensucht nimmt zuviel Raum ein

Ich mag die Bücher von J. Bengston und will dieses nicht komplett schlecht machen. Allerdings haben mir  verschiedene Sachen an der Geschichte nicht gefallen.
Im Buch wird die komplette Geschichte von Keiths Drogensucht erzählt. Vom ersten Schritt in die falsche Richtung, über seine komplette Schulzeit hinweg, inklusive aller Tiefpunkte. Obwohl ich wusste dass er Drogenprobleme hat/hatte, habe ich nicht erwartet, dass diese einen so großen Teil der Geschichte einnehmen würden bzw. dass sie so lange andauern. Ich habe erwartet, dass die Geschichte später in seinem Leben beginnt und dass dieser Lebensabschnitt als Rückblende oder in einer kürzeren Version erzählt wird. Ich kann sein Verhalten nicht nachvollziehen, denn im Gegensatz zu Samantha hatte er aus meiner Sicht keinen triftigen Grund damit anzufangen und all die falschen Entscheidungen zu treffen. Wem dieses Thema nichts ausmacht, der wird den Roman wahrscheinlich genauso gut finden wie die Vorgänger.
Außerdem wird erzählt, wie sich Keith und Samantha kennenlernen und verlieben. Es ist eine wirklich süße Geschichte. Allerdings war ich erstaunt wie jung die beiden waren. Was für mich auch ein Minuspunkt ist, da ich keine Teenieromanze über den coolen Typen an der Schule hören wollte bzw. nur die Kurzfassung.
Was Samantha in ihrer Kindheit/Jugend durchmacht, ist ziemlich krass und hat mich zusätzlich deprimiert.
Ich schreibe diese Rezension 3,5 h vor dem Ende. Wahrscheinlich höre ich mir die Geschichte zu Ende an, da es mich trotz allem interessiert wie es weiter/aus geht.