Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sonne, Mord und Portugal.

    Nach gefährlichen Abenteuern in Lissabon hat sich Ex-Polizist Henrik Falkner in die Stadt am Tejo verliebt. Henrik übernimmt das Antiquariat seines Onkels Martin - und damit auch dessen Vermächtnis. Denn Martin hat nicht nur Kuriositäten aller Art, sondern auch Artefakte gesammelt, die in Zusammenhang mit ungelösten Verbrechen stehen. Als ein Mann in der Bar Esquina erstochen wird, ahnt Henrik, dass er in seinen nächsten Fall geraten ist. Gemeinsam mit der temperamentvollen Polizistin Helena begibt er sich auf die Spuren des Mörders. Doch dann wird Helenas Tochter entführt...

    ©2017 / 2020 Oliver Kern / Random House Audio / Wilhelm Heyne Verlag (P)2017 Random House Audio; 2020 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Portugiesische Rache

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      83
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      97
    • 4 Sterne
      45
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      71
    • 4 Sterne
      53
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unverständlicher Einstieg

    Ich hatte zwar "Portugiesisches Erbe" gehört mit dem unzufriedenstellenden Ende. Nur in der Hoffnung, etwas wie eine Erklärung zu finden, habe ich Teil 2 heruntergeladen. Leider vergeblich. "Portugiesische Rache" fängt ziemlich chaotisch und nicht nachvollziehbar an, also will ich es auch nicht weiter hören weil der Zusammenhang einfach nicht zu erkennen ist.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    konstruierte Story, schlecht geschrieben

    Man hält es kaum aus dem Buch zuzuhören. Ob es nur am Sprecher liegt oder an der möchtegern Sprache, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall nicht mein Geschmack.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Der erste Band war echt nett

    Manchmal ist es kaum zu ertragen, was der arme Held ertragen und.... aushalten kann! Solche Helden findet man eher in Comics
    Ich weiß nicht, ob ich mir ein neues Buch aus der Reihe kaufe, denn, veräppeln kann ich mich selber
    Kommt auch billiger

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    spannend aber unglaubwürdig

    Die Geschichte ist spannend, mit gutem Lokalkolorit. Die Dichte der Vorfälle und körperlichen Blessuren ist übertrieben. Auch handelt der Protagonist manchmal unlogisch.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    wenig fesselnder Durchschnitt

    Trotz guter Zuraten enttäuschende Umsetzunf einer wenig packenden Geschichte mit blass bleibenden Charakteren. Die Sprache wirkt bemüht und zieht einen daher nicht in den Bann des Falles.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Spannende Geschichte - unrealistische Szenen

    Sehr spannend - guter geschichtlicher Hintergrund, der die Augen öffnet über ein Regime aus einer Zeit, die noch gar nicht allzu lange hinter uns liegt.
    Am Schluss der Story gibt es aber Szenen, die sehr unrealistisch sind wie z.B. als Hendrik sich dem alten Polizeichef und seinen drei Schergen gegenübersteht und nicht nur fast heil davon kommt, sondern auch noch gemütlich mit ihm plaudert und die Chance nicht nutzt, Perreira zur Strecke zu bringen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Auf Spurensuche in Lissabon und der jüngeren Vergangenheit

    Wie schon der erste Portugal Krimi von Sellano ist auch der zweite Band unnötig langatmig erzählt. Der Kern der Geschichte ist nicht uninteressant mit ganz originellen Wendungen, aber man braucht viel Geduld. Nachdem der erste Band nur in touristischen Hotspots unterwegs war, wird die Handlung jetzt auch auf andere Teile in und um Lissabon ausgedehnt. Als Liebhaberin Lissabons lasse ich mich da gerne mitnehmen. Der Cliffhanger am Schluss wird mich wohl (trotz der nervigen Langatmigkeit) zum Hören des nächsten Teiles animieren. Ärgerlich bleibt erneut die mangelnde Sorgfalt bei der portugiesischen Aussprache. Einige Verbesserungen gegenüber Bd. 1 gibt es, aber es ist mir ein Rätsel, warum die portugiesischen Begriffe und Redewendungen nicht einfach richtig ausgesprochen wird. Die portugiesische Sprache ist so weich und musikalisch! Das geht durch falsche Aussprachen (z.B. beim Cemitério dos Prazeres) verloren. Und ein so bekannter Platz wie der Rossio sollte schon richtig betont werden.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend.

    Spannend geschilderter Krimi mit reichlich Lissabon-Colorit - wie gehofft. Einzig der Anfang war mir zu schnell. Keine Anknüpfung an den vorhergehenden Roman und das Einleben des Protagonisten in seine neue Heimat, sondern gleich derSprung in's Volle. Zuerst wirkte mir der Sprecher etwas uninspiriert, gefiel mir dann aber doch gut. Gute Unterhaltung.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider ziemlich dünne Story

    Nachdem der erste Teil der Reihe ganz spannend war, hatte ich mich auf Teil 2 gefreut. Leider ist dieser extrem langatmig für die doch sehr dünne Story. Geht zurück...