Jetzt kostenlos testen

Paris ist immer eine gute Idee

Sprecher: Steffen Groth
Spieldauer: 8 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (186 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Rosalie ist Besitzerin eines kleinen Postkartenladens in St. Germain. Ihre Spezialität sind selbstgestaltete "Wunschkarten", doch mit ihren eigenen Wünschen hat die eigenwillige Grafikerin selten Glück. Das ändert sich schlagartig, als eines Tages der berühmte Kinderbuchautor Max Marchais in ihren Laden stolpert und sie bittet, sein neues (und wahrscheinlich letztes) Kinderbuch zu illustrieren.

Rosalie willigt ein, und das Buch wird zum großen Erfolg. Doch kurze Zeit später taucht ein junger Literaturprofessor aus den USA im Laden auf und behauptet steif und fest, dass die Erzählung seine Geschichte sei...
©2014 Thiele Verlag, München/Wien. Übersetzung von Sophie Scherrer (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Paris ist immer eine gute Idee

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    113
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    115
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    99
  • 4 Sterne
    43
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ruhiger Roman

Eine tolle Geschichte, die wunderbar von Steffen Groth erzählt wird.Völlig ruhig plätschert die Handlung dahin.Es wird farbig erzählt und die Charaktere schließt man schnell ins Herz.
Rosalie wirkt wie eine schüchterne junge Frau, ist aber stark und steht mit beiden Beinen im Leben.Robert dagegen, wird dargestellt wie man sich einen typischen amerikanischen Literatur-Prof.vorstellen muss.Nachdem sich dann ja rausstellt dass er halb Franzose und nur zur Hälfte Amerikaner ist, wird man schnell eines Besseren belehrt.Sein Vater ist ein eher bodenständiger, ganz lieber Typ.Alles in Allem klären sich die "Verhältnisse" zueinander langsam auf und auch die (Ex-)Verlobte bekommt in der letzten Stunde noch ihren "bösen" Part.Nach diesem Hörbuch kann man sich eine Reise nach Paris durchaus vorstellen.Wird für die Stadt der Liebe doch ziemlich kräftig die "Werbetrommel" gerührt.Wo sonst, wenn nicht in Paris, sollte es dann ein Happy End für die wahre Liebe geben?

38 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mit dem passenden Ende....

.....ein tolles Buch. Irgendwie war das Ende zuerst etwas abrupt, dachte aber, dass das mal interessant ist und man sich eben auf die Fortsetzung freuen muss....obwohl ich ja schon gerne gewusst hätte, wie es nun ausgeht.... Glücklicherweise wurde das Ende von Audible doch noch 'nachgeliefert'... kann ja schließlich mal passieren, dass etwas falsch läuft, nowbody is perfect :-) , auch Audible nicht ;-)
Auf jeden Fall war die Geschichte nett und für mich als Paris-Süchtige genau der richtige Roman.
Steffen Groth hat mit seiner tollen und sehr angenehmen Stimme zum Genuss beigetragen, Danke

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und romantisch

Dazu eine Menge Lokalkolorit… Keine Minute langweilig diese Geschichte macht dem Beinamen von Paris als Stadt der Liebe alle Ehre

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wundervoll...

Eine zu Herzen gehende Geschichte - nicht kitschig sondern schön und romantisch. Der Glaube an die Liebe lebt. Das tut einfach gut.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr schöne Liebesgeschichte

es hat direkt geplätschert.....ich war auch schon so oft in Paris...
Das waren genau meine Traumvorstellungen oder was ich mir heimlich wünsche.
Genauso möchte ich auch mein Leben einrichten wie diese kecke Rosalie.
Herrlich romantisch und mit so einer unerträglichen Leichtigkeit des Seins.
Danke dem Autor. Eine bezaubernde Geschäftsidee für ein zufriedenes Leben.
...und wenn man dann noch DEN Seelenpartner findet.....

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Sehr vorhersehbar

Wirklich nicht eine Geschichte, die mir zuspricht. Sehr vorhersehbar, extrem leichte Kost, wenig Details von Paris. Ich habe bis zum Ende gehört, aber es war fast eine Pflichtübung.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Seicht plätschert die Seine

Viele schätzen diese leichten Romane mit den bewährten Zutaten: ein bisschen verkanntes Genie, verworrene Familiengeschichte und natürlich Liebe mit allen ihren Irrungen und Wirrungen. Nun ein bisschen mehr Idee, Spannung und überraschende Wendungen täten der Handlung gut. Insgesamt zu seicht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine wunderschöne Liebesgeschichte

Ein bisschen vorhersehbar, aber wunderbar romantisch. Ich habe mir bereits noch ein Hörbuch dieses Autors gekauft, auch weil ich Herrn Groth als Sprecher sehr gut finde.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ärgerlicher Kitsch

Mit gekünstelter Sprache und ein paar Französischen Vokabeln wird vorgegeben dass es sich um einen Roman eines Franzosen handelt. Tatsächlich aber versteckt sich hinter Nicolas Barreau eine Deutsche Autorin deren Talent m E eher mittelmässig ist.
Schade um die Zeit.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mittendrin (in Paris) statt nur dabei

Eine schöne und interessante Geschichte! Durch die französischen Namen der Geschäfte, Straßen und Plätze etc. denkt man, man ist mit in Paris. Besonders gut gefallen hat mir die eingeflochtene Kurzgeschichte vom blauen Tiger.
1 Stern Abzug für das zwar passende aber leider etwas kurze Ende. Vor allem ein wichtiger Hinweis von Robert gegenüber Rosalie bzgl. seiner vorherigen Beziehung hat mir gefehlt.