Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In der Lounge des Kopenhagener Flughafens wird Marlene Brunner jählings von einer Frau geküsst. Allerdings kennen sich die beiden gar nicht! Zwar erweist sich diese Lisbeth als ziemlich nett, aber was soll's: Sie werden sich sowieso nie mehr über den Weg laufen. Prompt treffen die beiden bei einem Firmenmeeting aufeinander. Die zeitlebens von ihrer Heterosexualität überzeugte Marlene gerät in emotionale Turbulenzen. Wie soll sie mit Lisbeth zusammenarbeiten?

    ©2019 Ulrike Helmer Verlag (P)2019 Ulrike Helmer Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Küsse mit Zukunft

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      158
    • 4 Sterne
      53
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      37
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      21
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      141
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Lesbische Lovestory: Yay! Umsetzung: Ney!

    Die Geschichte ist eine klassische Lovestory, nichts besonderes, aber ganz nett so zum neben her hören. Die Wahl der Sprecherin kann ich aber absolut nicht nachvollziehen! Die Protagonistin en sind beide Ende 30 und werden von einer Anfang 20 jährigen gesprochen. Die kindliche Stimme passt überhaupt nicht zu den Charakteren. Außerdem macht mich die Aussprache teilweise wahnsinnig. Wörter wie "flirten" werden gesprochen wie sie geschrieben werden und dauern ist die Rede von "ein SMS".
    Also wer über solch sprachliche Dinge hinwegsehen kann, bekommt eine solide lesbische Liebesgeschichte ohne große Überraschungen, die aber sehr kurzweilig ist.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach wunderschön

    Carolin Schairer ist mittlerweile meine absolute Lieblingsautorin im deutschsprachigen Raum. Auch diese Geschichte war wieder ein Volltreffer. Ich habe viel gelacht, aber auch geweint. Die Figuren haben einmal mehr so viel Tiefgang, dass man sich darin wiederfindet. Ich habe lange auf ein Hörbuch von ihr gewartet und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte zu hören, macht sie noch besser, und ich war noch mehr in der Story drin wie sonst. Ich hoffe, dass zukünftig noch mehr Geschichten auch als Hörbuch erscheinen. Es gibt für mich nichts entspannenderes. Vielleicht ja wieder mit der gleichen Sprecherin. :-) Danke vielmals für die schönen Stunden, die ich erleben durfte.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Buch Ok, Sprecherin nicht geeignet

    Die Geschichte ist sehr durchsichtig aber trotzdem ganz gut runter zu hören.
    Vielleicht wäre die Wahl einer anderen Sprecherin hier ratsam gewesen. Die kindliche Stimme passt leider nicht zu gestandenen Frauen Anfang 40, wodurch die Charaktere zwischenzeitlich sehr nervig werden. Die Protagonistinnen wirken dann zuweilen wie Mädchen im Teenager-Alter.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super bitte mehr

    Ich habe das Buch bereits gelesen aber es noch einmal zu hören ist noch noch einmal was anderes. Man kann wunderschön in die Geschichte eintauchen und mit Fiebern . Ich wünsche mir noch viele Höbücher von der Schriftstellerin. Aber bitte weiter in Deutsch. Leider habe ich Englisch nie gelernte 😥😪 und da ich in Deutschland lebe werde ich es wohl auch nicht mehr so einfach erlernen .

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Schön. Hätte mir ein ausführliches Ende gewünscht

    Eine wirklich schöne Geschichte, leicht und witzig. Ich mochte kaum aufhören. Die Sprecherin finde ich durch ihre Stimmlage manchmal anstrengend und weniger gut getroffen, sich daran zu gewöhnen war mir scheer möglich.
    So klasse, immer mal wieder Hinweis auf Sehenswürdigkeiten der Städte. Kopenhagen weniger, Wien mehr. Bei der Steiermark konnte man sich auch die Landschaft schön vorstellen. Ich fühlte mich "dabei" und "mit genommen".
    Ich hatte das Gefühl, dass genaue Beschreibungen (zB auch der Wohnungen, rund um die Familie) der Autorin wichtig sind. Umso trauriger war ich dann am Ende , dass dieses dann doch recht plötzlich kommt und Details um die Personen und auch Umgebung nicht mehr beschrieben wurden. Gefühlt wird über 2/3 des Buches genau auf alles eingegangen und am Schluss, wo ich mir mehr über die Umstände vorstellen möchte, einfach nur ein schnelles Ende geschrieben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Emotionen wurden nicht übermittelt

    An der Geschichte an sich wäre nicht viel auszusetzen. Zugegeben die teilweise langatmigen Schilderungen von Veranstaltungen, hätte es meiner Meinung nach noch gebraucht. Was ich leider nicht ausgehalten habe ist die Sprecherin. Sie hat es nicht geschafft die Spannungen, welche unweigerlich bei solchen Situationen entstehen zu transportieren. Wie ein Mähdrescher uberfuhr sie die aufkommende Spannung, hielt sich weder im Tempo zurück noch in der Stimmlage. Was sehr sehr schade ist.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    top mit aber

    die Geschichte an sich war richtig schön das kleine aber war das ich mich am Anfang erst an die stimmt der Leserinnen gewöhnen musst aber am dem Punkt passt sie richtig das

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    gut zu hören

    schon das zweite Mal angehört. eine schöne Geschichte. mit Witz und Erotik eine gute Mischung. werde ich bestimmt nochmal hören. die Sprecherin macht ihre Sache gut. auch wenn man das Gefühl hat das sie Recht jung sein könnte

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Es hat mir sehr gut gefallen und ein wichtiges Thema gut rüber gebracht.
    Es hat sehr viel Spaß gemacht die Liebesgeschichte aus der Sicht beider Hauptpersonen zu verfolgen. Ebenso die Gefühle der beiden so schön mit zu erleben war ein Traum. Schönes Thema, schöne Story und schön erzählt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Diese Sprecherin.... aber die Geschichte an sich..

    Die Geschichte ist eigentlich ganz ok.
    Falls man Zeit hat zum Lesen, würde ich eher das empfehlen.
    Lisbeth ist irgendwann recht nervig, und das Ringen um diese Schubladen Hetero/Homo... Ich dachte da sind wir drüber weg.

    Die romantische Geschichte übertönt zudem dies....
    Die Sprecherin macht es allerdings schwierig.
    Sie hat da was unangenehmes in der Stimme, ihr Alter ist dabei egal. Es ist eigentlich die Betonung und das "Ruckeln" im Sprachfluss. Die englischen Worte... Flirten...
    Ich hoffe ich schaffe es bis zum Ende des Buches...
    Auch das SMS, ein SMS, kein SMS ist zum Augenrollen.

    Naja, es stand schon in den anderen Rezessionen, aber ich dachte bei der Hörprobe, das mit dem Alter stört mich nicht und der Rest geht doch... man hat ja nicht die super Auswahl...

    Auf Dauer nervt es aber doch.

    Tut mir Leid für die Sprecherin, aber es geht für mich nicht.