Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 1,95 € kaufen

Für 1,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das Jahr 2134: Die Erde steht vor dem Untergang - und mit ihr die gesamte Menschheit. Hunger und Armut, Kriminalität, Gewalt und Terror beherrschen den Alltag. Die einzige Rettung der Menschheit scheint in der Kolonisierung neuer Welten zu bestehen. Die Space Troopers, Kämpfer einer speziell ausgebildeten militärischen Einheit, sollen die Kolonisten beschützen. Doch im Kassiopeia-Sektor wartet ein fremder Feind, dessen Brutalität die Menschheit kaum etwas entgegenzusetzen hat.

    Die Serie Space Troopers ist packende und actionreiche Military Science Fiction. Im Kampf gegen die Aliens entscheidet sich das Schicksal der gesamten Menschheit.

    Folge 2: Krieger
    John wird mit seinem Team zur verloren geglaubten Kolonie 1.3 im Kassiopeia-Sektor geschickt. Auf dem Planeten scheint alles Leben ausgelöscht zu sein. Die Space Troopers finden weder Anzeichen von Menschen noch von Tieren. Die Pflanzen auf dem Planeten sind verdorrt, Seen und Flüsse vergiftet. Als sie Zuflucht in einem Gebäude suchen, verlieren sie den Funkkontakt. Die Space Troopers sitzen in der Falle, denn nicht alles Leben auf dem Planeten ist vernichtet.
    ©2014 Bastei Lübbe (P)2014 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Krieger

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      477
    • 4 Sterne
      227
    • 3 Sterne
      49
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      543
    • 4 Sterne
      156
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      422
    • 4 Sterne
      206
    • 3 Sterne
      77
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    SciFi für Männer - Teil 2 - Richard Sharpe im All.

    Weiter geht es mit der Männer-SciFi-Krieg gegen Alien-Action. Im zweiten Teil wird ein neuer Feind aufgebaut. Wer versucht den Helden zu elminieren - außer die zahllosen Spinnenartigen Aliens? Da hat es noch jemand auf ihn abgesehen und sabotiert jeden der Einsätze des Teams.

    Erstmals werden Gefühle (außer natürlich den Grundbedürfnissen die mit Frauen zu tun haben) zugelassen und lassen die Geschichte in der Phase schon fast feminin wirken.

    Und das geht so: John rettet 200 Menschen vor den Aliens, diese flüchten in Richtung Sammelplatz und ein kleines Mädchen bleibt weinend zurück. Er nimmt sie auf den linken Arm und sie legt ihre Patschehändchen um seinen Hals. Links das Mädchen, rechts die Wumme rennt er zur Rettungsfähre und ballert noch die eine oder andere Spinne aus der Hüfte ins All. Man erwartet schon, daß er noch mehr Menschlichkeit zeigt als er ihr zum Abschied verspricht sie an Bord des Raumkreuzers zu treffen.

    Doch nun schlägt wieder der männliche Teil unseres Autors zu. Die Raumfähre mit dem
    Mädchen an Bord zerbirst im Feuerhagel der Aliens in tausend Sternenfunken. Wieder war Sabotage im Spiel, denn beim Abflug schwiegen die Abwehrkanonen. Ist es die rotharige Offizierin?

    Nach der Action, John hat natürlich jede Attacke überlebt, wird eine Kerze entzündet und zwei Tränen zerdrückt, dann gehts weiter gegen die nächsten Aliens und den internen Feind, welcher ihn offenbar zum Schweigen bringen will. Doch weshalb. Was weiß er?

    Spannend, zynisch, trotzdem toll. Ein Richard Sharpe im All. Weiter so.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Serie nach bekanntem Muster

    Die Serie entspricht dem altbekannten Muster der militärischen Geschichten wie Starship Trooper oder Edge of Tomorrow. Das macht die Geschichte nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Solche Stories passen voll in mein Beuteschema. Ein schöner Plot der die Zeit wie im Flug vergehen lässt. Für den Preis von unter 2 € im Abo gute Preis / Leistung.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Richtig gut!

    Aufmerksam geworden bin ich auf diese kleine Serie durch eine andere Rezension hier. Wahrscheinlich hätte ich mich sonst nicht wirklich an die Hörbücher herangetraut. Vom Titel her erinnert die Reihe erst mal an einen Abklatsch der Starship Troopers. Der Film und vielleicht sogar die Buchvorlage (die Lesung gibt es hier nur in Englisch, wobei es nicht wirklich ein Verlust ist - meine Meinung) ist ja vielleicht bekannt. Ein paar Parallelen gibt es auch tatsächlich. Die Menschheit wird von insektoiden Aliens bedroht und das Militär spielt bei den Kämpfen auf fernen Welten eine wichtige Rolle.

    So weit, so ähnlich. Die Space Troopers (meine Rezi bezieht sich da auch die gesamte Reihe, bzw. die bislang vorhandenen ersten sechs Teile) halte ich für wesentlich besser. Vor allem deshalb, weil hier der Militarismus nicht über den grünen Klee gelobt wird und die faschistoiden Elemente fehlen.

    P. E. Jones ist das Pseudonym einer deutschen SF-Autorin aus der Pfalz, der, trotz einiger Logikfehler, eine richtig spannende und fesselnde Serie gelungen ist.

    Was stört mich da?

    Außer, dass die Autorin aus der Pfalz kommt? Schöne Grüße aus dem Saarland ;-) (Insider) Nein, Quatsch. Die ist Star-Trek-Fan und schreibt tolle Geschichten, außerdem mag sie scharfes Essen, da kann sie wohnen, wo sie will.

    Schon die Hauptfigur selbst. Es mag ja noch angehen, dass sich John Flanagan unter falschem Namen als Rekrut einschreibt, aber die Entwicklung, die er dann nimmt ist mir einfach zu unlogisch. Besonders später, als er (Achtung: Spoilerwarnung!) seine Zusatzausbildung bekommt. Ein Private First Class als Pilot? Das ist schlicht und einfach unglaubwürdig. Der Typ ist mir zu viel einsamer Held und irgendwo viel zu perfekt. Wieso konnte der, auch ohne Schule, nicht oder nur kaum lesen?

    Außerdem bleiben nicht nur die Feinde ziemlich schemenhaft. Eigentlich werden sie im Laufe der Geschichte sogar immer geheimnisvoller. Aber da bleibt zu hoffen, dass sich das in den kommenden Teilen noch ändern wird. Da sind ja auch noch ein paar Fragen mehr offen.

    Spaß macht es trotzdem! Insbesondere durch die hochgradig geniale Lesung von Uve Teschner, der aus dem guten, aber nicht überragenden Hörbuch einen wirklichen Ohrenschmaus macht. Er hat seine fünf Sterne uneingeschränkt verdient.

    Die Bücher bekommen trotz meiner Kritikpunkte aber auch quer durch die Reihe alle ihre fünf Sterne. Bei allen Schwächen haben die sechs mal drei Stunden einfach zu viel Freude gemacht. Insgesamt sehr unterhaltsame achtzehn Stunden.

    Nun kann ich nur noch hoffen, dass bald der nächste Teil folgen wird. Ich hoffe mal, die sehr verehrte (absolut ernst gemeint) Autorin tut es da nicht R. R. Martin nach und lässt ihre Fans (in mir hat sie einen zusätzlich gefunden) an der langen Leine verhungern.

    Bitte ganz schnell weiterschreiben und einlesen lassen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Space pur

    War alles sehr kurzweilig. Werde mir die nächsten Folgen auch anhören. bla bla bla bla

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Billigste Unterhalrung

    Viel erwartet hatte ich eh nicht, aber nur "Gekloppe" - gähn! Ich werde diese
    Serie nicht weiter verfolgen. Ich rate von diesem Geschreibsel ab!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Passt...sehr gut für nebenbei.

    Einfach nett für jeden der auf SciFi, Tabletop, Rollenspiele usw. steht. StarshipTroopers zum hören. Kein Tiefgang. ... dafür Popcornunterhaltung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach Gut. Spannend Witzig und schreit nach mehr

    Gut geschrieben und gut gelesen. Der Autor Schaft eine gute fesselnde Geschichte ohne sich zu verzetteln.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gut

    Gute Story die ganz ehrlich nicht erwartet hätte
    werde mir die anderen auch holen
    Sehr empfehlenswerte

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend, hart, düster = gute Unterhaltung!

    Es geht so weiter wie es begonnen hat und die Geschichte nimmt richtig Fahrt auf.
    Spannend bis zum Schluss, sodass der nächste Teil schon in der Bibliothek wartet

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Erstklassige sci Fiction

    Eine sehr fesselndes sci Fiction Hörbuch Serie . Am Anfang vielleicht etwas schwer in die Handlung einzusteigen aber wenn mann erstmal drinnen ist läst einen die Geschichte nicht mehr los.