Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Verschwörung auf Japanisch. Im Hamburger Volkspark wird die Leiche eines jungen Japaners gefunden, der brutal hingerichtet wurde. Es handelt sich um Tetsuro Goto, einen japanischen Profifußballer, der beim HSV unter Vertrag stand. Inspektor Takeda und seine Kollegin Claudia Harms vermuten zunächst ein Verbrechen im Fußballmilieu. Doch dann finden sie mysteriöse Hinweise in der Vergangenheit des Spielers, die bis in hohe Yakuza-Kreise in Japan reichen. Der ungewöhnlichste Held im deutschen Kriminalroman.

    ©2019 Aufbau Verlag GmbH & Co KG (P)2019 Aufbau Verlag GmbH & Co KG

    Das sagen andere Hörer zu Inspektor Takeda und das doppelte Spiel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      215
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      231
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      191
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einblick in die japanische Kultur (Zen)

    Mir hat das Hörbuch wieder sehr gut gefallen, das liegt auch mit an dem hervorragenden Sprecher. Auch fand ich die Stelle über den Zen Buddhismus sehr aufschlussreich und die Verbindung zu Deutschland. Mir war vorher die geschichtliche Verbindung Japan zu Deutschland und umgekehrt gar nicht so präsent. Auch kommt der Humor nicht zu kurz. Insgesamt wieder eine tolle Folge. Ich freue mich auf die Nächste.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gesamt 🌟⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Beim 1. Band habe ich lange gebraucht um das Buch zu Ende zu hören. Heute bin ich froh dass ich es nicht zurück gegeben habe. Jeder Band wurde besser. Der Sprecher ist top, doch ich höre es auf Geschwindigkeit 0,9 , ist viel realistischer.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • MT
    • 02.08.2020

    Freue mich auf die Fortsetzg. mit Inspektor Takeda

    Wie immer spannend und mal anders. ich liebe den Witz der beiden Hauptdarsteller, vor allem die Art von Takeda. Der Sprecher trägt unbedingt zum Hörvergnügen bei. Die Reihe ist sehr empfehlenswert.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Noch besser

    Die Idee mit dem japanischen Inspektor in Hamburg hat mir von Anfang an gefallen, weil es eine neue Konstellation ist, die passend und stimmig erzählt wird. Takeda vermittelt japanische Lebenseinstellung und Lebensgewohnheiten, ohne dass es für mich gekünstelt oder überzogen wirkt. Bei seiner deutschen Kollegin Claudia und im Polizeialltag lernt er im Gegenzug deutsche Gewohnheiten kennen und es ist oft sehr lustig und regt zum Nachdenken an, wie die aus Takedas Sicht dargestellt werden. Bei diesem 4. Teil hat mir all das wieder richtig gefallen. (Vielleicht bis auf etwas zu viel trauriger Jazz und Superman-Einsatz von Takeda). Aber insgesamt war es richtig gut, auch die Krimihandlung - wow! Denis Moschitto liest toll, die japanischen Ausdrücke klingen richtig und die höfliche und zurückhaltende Art von Takeda und die gradlinige und burschikose von Claudia kommen gut rüber. Hoffentlich gibt es bald noch eine neue Geschichte :)

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht so gut wie die vorherigen

    Lange Zeit fehlte die Spannung, zum Teil sogar etwas langatmig Gegen Ende dann besser, aber auch unrealistisch

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sugoi!

    Die ganze Takeda-Reihe ist super! Der vierte Teil ist der bisher Beste! Und der Sprecher kann tatsächlich Japanisch korrekt aussprechen!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super

    Titel und Lesung verdienen volle Punktzahl! Auch der 4. ist sehr gelungen. Spannung pur gepaart mit deutsch/japanischer Geschichte, aktuelle Bezüge und zwischendurch leise anmutende fast poetische Beschreibungen Japans, Einblicke ins Zen und dann auch noch etwas Liebesgeschichte. Dieses Buch hat mich mitgenommen und begeistert. Schade, dass es ( noch?) keinen 5. Teil gibt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Im Zeichen der Zeit

    Dieses Hörbuch ist so spannend, dass man sich disziplinieren muss, um es nicht in Einem zu hören. Die Informationen über Geschichte und Kulturen wecken die Lust nach mehr Wissen über Japan.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehnsüchtig drauf gewartet...

    ... und nicht enttäuscht worden. Band 4 gibt viel Einblick in die uns doch recht fremde japanische Kultur, den Zen Buddhismus und die geschichtliche Verbindung Japans zu Deutschland. Die Geschichte ist spannend bis zuletzt und ich hab das Buch in "einem Rutsch" durchgehört. Leider driftet der Autor zum Ende hin bisserl ab und läßt den Inspektor in Richtung Super-Samurai mutieren. Das klang dann schon fast nach Steven Seagal-Action. Mehrfach angeschossen, aber alles nur Fleischwunden... Naja... Ich hoffe, das wird im nächsten Buch wieder subtiler.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Bitte Henrik.. lass das doch mit den Action Szenen

    Das Buch beginnt spannend. Die Hintergründe über Japan sind hervorragend recherchiert. Aber!! Als Inspektor Takeda im letzten Drittel des Buches zum ultimativen Samurai transformiert und sieben sonnenbrillentragende Yakuza mit einem Katana niedermetzelt, weiss man als Hörer nicht mehr ganz ob man weinen oder lachen soll. Sorry ich korrigiere mich, niedermetzeln tut er sie nicht, er schlägt schliesslich nur mit dem stumpfen teil des Schwertes zu, eine uralte geheime Technik die man am besten gegen den Angriff durch Schusswaffen einsetzt. Hahahahahahahahahaha