Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 25,95 € kaufen

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Band 1 der Riyria-Chroniken von Bestsellerautor Michael J. Sullivan: Zwei Diebe auf aussichtsloser Mission.

    "Hadrian Blackwater hatte sich erst fünf Schritte vom Schiƒff entfernt, da wurde er ausgeraubt." Hadrian Blackwater, ein Krieger, der im Moment nichts hat, wofür er kämpfen könnte, begegnet Royce Melborn, einem Dieb und Mörder, der nichts zu verlieren hat. Beide werden von einem Zauberer angeheuert, um ein geheimnisvolles Buch zu stehlen. Es liegt in dem uneinnehmbaren Kronturm, der am besten geschützten Festung, die je errichtet wurde.

    In den Riyria-Chroniken erzählt Michael J. Sullivan die Vorgeschichte der Riyria-Saga: Wie Hadrian und Royce zusammenfanden und wie die Diebesbande Riyria gegründet wurde.

    ©2021 Klett-Cotta Verlag. Übersetzung von Wolfram Ströle (P)2021 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Im Schatten des Kronturms

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      772
    • 4 Sterne
      140
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      674
    • 4 Sterne
      134
    • 3 Sterne
      55
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      18
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      737
    • 4 Sterne
      119
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    So nicht! Oder: Anders aber einfach guut!!

    Auch wenn ich noch lange nicht fertig bin und/aber die englische Version kenn kann ich diese nicht begründete und auch völlig unbegründete 1*Wertung nicht so stehen lassen. Ich unterstelle einfach ein Mal, dass diese Bewertung ein Ausdruck von Wut und Enttäuschung aufgrund des Sprecherwechsels ist. Das finde ich einfach unfair. Super unfair.
    Ohja auch ich hätte mir weiterhin David Nathan als Sprecher gewünscht, da er in 6 Bänden besonders den Hauptcharakteren eine ganz eigene Persönlichkeit gegeben hat. nun müssen wir, die wir nicht nur die Stimme und Art von David Nathan, sondern auch die durch ihn gezeichneten Personen lieben uns umgewöhnen.
    Doch auch Robert Frank macht es wirklich hervorragend. Ganz anders, aber dennoch. Vorwürfe könne man allerhöchstens den Produzenten machen, die nicht dafür gesorgt haben dass Herr Frank, zwar keine Nachahmung aber doch eine kleine Angleichung an Nathans Art und Weise vornimmt.
    Mein Appell an alle alten oder neuen und vor allem alle extremen Nathan Fans: bitte gebt der Geschichte und Robert Frank eine Chance! Es lohnt sich. Veränderung braucht Gewöhnung, aber wenn man auch sich selbst eine Chance gibt. Erweitert man den Hörbuch Horizont! Wetten!

    NACHTRAG am 16.4.
    Nun bin ich fertig und kann kaum den Release des zweiten teils erwarten! Mein Sprecherpunktzahl habe ich voller Überzeugung auf 5 erhöht. Frank macht es auf seine Art klasse! Er hat nicht diese leise Ironie, die Nathan bei all seinen Lesung hat und die stets irgendwie sympathisch zwischen den Worten flüstern "Ich bin's David!" Aber er frank erweckt alle Charaktere mit Persönlichkeit und Leben .Hätte ich mir für seinen Pickels etwas mehr Dialekt gewünscht ( in der englischen Ausgabe ist er unverkennbar indischer Herkunft) so merke ich, dass mir Frank's Gwen besser gefällt. Ja, Nathan hat sich an die Charakterbeschreibung der exotischen Fremden gehalten. Doch irgendwie hinderte mich das auch Gwen zu 100% ins Herz zu schließen. Sie war mir ein "klitzekleinwengi zu geheimnisvoll und dadurch zu reife Frank ist sie unabhängig von ihrer Herkunft einfach eine herzensgute junge Frau, hat alles das, was Royce nicht hat. Ist eher Gegenstück, statt Spiegelbild.
    Die Geschichte an sich ist wie wir sie lieben, spannend, ironisch. packend. Möge der 22.5. und damit "Das Geheimnis der dornigen Roose" bald kommen!

    Bis dahin ist Zeit für die englische Version der Vorgeschichte oder/ und David Nathan und seine herrliche Interpretation der späteren Riyria -Jahre!

    87 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ich kann nicht mehr

    Schade, bisher haben mir die Teile so gut gefallen. Aber ein Hörbuch steht und fällt nunmal mit dem Sprecher und da ist David Nathan nunmal unschlagbar. Robert Frank liest so , wie soll ich sagen, aggressiv!? Es wird zuviel geschnauzt und auf jeden Fall sehr laut. Die liebgewonnenen Figuren sind nicht wieder zu erkennen. In einem Kommentar hiess es, man solle durchhalten und dem neuen Sprecher eine Chance geben. Klappt leider nicht weil absolut nicht hörbar. Ich werde mir die Bücher kaufen und mal wieder selbst lesen.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach Genial

    Ich habe nur eine kleine bitte bezüglich der Veröffentlichung.
    Bitte hört auf das Cover vom Buch mit echten menschlichen Personen zu bedrucken, dies raubt einem die Fantasie wenn man sich anhand der Beschreibungen vom Autor selbst ein Bild von den Hauptprotagonisten machen will.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Idee!

    Schön, die Anfänge der ganz besonderen Freundschaft von Hadrian und Royce zu erfahren. Und auch wieder sehr unterhaltsam geschrieben und dazu noch vom passenden Leser, Robert Frank. Ganz große Klasse!!!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der Sprecher gefällt mir nicht

    Ich finde es schade das David Nathan als Sprecher nicht mehr genommen wurde.
    Werde wahrscheinlich die Riyria Chroniken nicht mehr weiter verfolgen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Oh Mann ... 13h42 können sehr kurz sein

    Was habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass eine meiner Lieblingsreihen in die Verlängerung geht.
    Wobei es hier ja die Vorgeschichte von Hadrian, Royce, Gwen etc. ist. Diese Charaktere sind wie ein Lieblingspullover. Anziehen und sich wohl fühlen :-)

    Und was bitte gibt es an Robert Frank auszusetzen? Die negativen Kritiken empfinde ich als überzogen. Er liest anders- klar. Aber nicht schlechter. Mir jedenfalls hat es gefallen und ich freue mich auf Teil 2

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller erster Tag

    Ein toller erster Teil der Vorgeschichte. Ich bin sehr gespannt auf Teil zwei und wie es weiter geht.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der Sprecher...

    Es gibt gute Bücher, die von schlechten Sprechern massiv ruiniert wurden. Dieses gehört leider dazu. Nunja, der Sprecher ist nicht wirklich schlecht, da habe ich schon übleres erlebt, aber er ist halt nicht nur kein David Nathan, sondern scheinbar völlig unfähig seine Stimme aus der Bübchen Tonlage rauszuheben.
    Hätten er oder der Caster sich Nathans Werk, welches Zwangsläufig die Vorlage ist und bleibt angehört, hätten sie gemerkt, dass mindestens Royze eine dunkle, rauchige Stimme hat, an die er nicht rankommt.
    Da fühlt es sich einfach so an, als ob das Studio hier am Profisprecher gespart hat und das finde ich sehr ärgerlich.
    Darum kann ich nur 3 Sterne für den Sprecher geben,

    Die Geschichte selbst habe ich erst zu einem Drittel gehört, normal hätte ich schon wegen dem Sprecher an dieser Stelle abgebrochen und das Hörbuch zurückgegeben.
    Aber ich bin ein großer Fan, der anderen Riyria Bücher und die Geschichte greift das Klima von dieser Welt voll auf. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich alles entwickelt und möchte unterstützen, dass weitere Bücher von Riyria erscheinen, darum behalte ich es, bewerte die Story auch mit vollen und verdienten 5 Sternen und höre dann mal weiter ;)

    Nachtrag: Ich habe die Geschichte nun bis zum Ende gehört. Man kann sich an den Sprecher gewöhnen, aber leider sind seine Stimmen für die beiden Hauptcharaktere oft nur schwer voneinander trennbar, Trotzdem kann ich guten Gewissens jedem das Hörspiel empfehlen,

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • udo
    • 21.04.2021

    Lust auf mehr !

    Ich war erst vorsichtig - ein neuer Sprecher ? Aber der ist gut ! Der ist sogar sehr gut ! Nach kurzer Zeit war ich überzeugt und konnte nur noch genießen, die Story wie immer toll, nur zu schnell zu Ende .

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Aufgegeben

    Nach zwei Stunden 20 Minuten und mehreren Anläufen gebe ich auf. Die Geschichte ist tödlich langweilig, der Sprecher liest lieblos.
    Wann endlich Fahrt in die Geschichte kommen würde erwarte ich nicht mehr.
    Ob ein anderer Sprecher den Roman aufpeppen könnte weiß ich nicht.

    4 Leute fanden das hilfreich